Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Produktvorstellung
Acer

Acer-Display mit QHD-Auflösung - Praktischer Split-Screen-Modus

19.03.2020 07:49 Uhr von Jochen Wieloch

Für Nutzer, die großen Wert auf eine hohe Farbgenauigkeit sowie eine präzise und scharfe Abbildung legen, bringt Acer mit dem CB342CKC einen neuen Monitor mit QHD-Auflösung in den Handel.

Der Bildschirm bildet Inhalte mit einer Auflösung von 3.440 x 1.440 Pixeln ab, ist HDR400-fähig und kommt im 21:9-Format. Durch das ZeroFrame-Design erweckt das Gerät den Eindruck als besäße er gar keinen Bildschirmrand und gewährleistet so auch bei Nutzung mehrerer Monitore eine nahezu durchgehende Darstellung aller Inhalte.
 


12
Anzeige
Radical Naviceiver, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967848.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967848.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967848.jpg

>> Mehr erfahren

Originalgetreue Farben

Vesa DisplayHDR soll tiefere Ebenen des Schwarz-Weiß-Kontrastes erzeugen und die Bildwiedergabe so realistischer erscheinen lassen. Hellere Szenen in Videos werden dadurch detailreicher, während in dunkleren Szenen Elemente, die normalerweise in den Schatten verborgen wären, deutlich erkennbar sind, heißt es. Die verstärkte Gesamt-Luminanz sorgt dafür, dass Farben originalgetreu dargestellt werden.
 
Bei Radeon FreeSync wird die Bildfrequenz eines Videos oder Spiels von der Grafikkarte bestimmt und nicht von der festen Bildwiederholrate der Monitore. Das hat zwei entscheidende Vorteile: Zum einen kann Screen Tearing nahezu komplett vermieden werden, zum anderen wird die gesamte Wiedergabe von schnellen Bildfolgen sehr viel flüssiger. Der CB342CKC verfügt darüber hinaus über einen 1 ms Visual Response Boost (VRB), der auch in rasanten Sequenzen zu viel klareren Bildern führt, verspricht Acer.
 


Durch den stabilen Standfuß kann der Monitor geneigt, geschwenkt und in der Höhe verstellt werden, sodass er sich jedem Nutzer individuell anpasst. Darüber hinaus kann das Display auch mittels VESA-Halterung an der Wand angebracht werden. Das Display verfügt über einen USB-Type-C 3.1-Anschluss, über den eine Vielzahl an Peripheriegeräten angeschlossen werden kann – egal ob Smartphones, Tablets oder Notebooks. Anzeige, Datenübertragung oder das Aufladen eines Gerätes können damit über nur ein Kabel erfolgen.
 


11
Anzeige
Radical Naviceiver, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967297.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg

>> Mehr erfahren

Unterteilung in mehrere Zonen

Der CB342CKC ist zudem mit der Acer Display Widget Utility Software ausgestattet. Mit der Split-Screen-Funktion kann der Bildschirmbereich in mehrere Zonen unterteilt werden. Über einen Hot Key oder das Einstellungsmenü können Nutzer blitzschnell in diesen Displaymodus wechseln und ihren Arbeitsbereich so möglichst effizient gestalten.
 


Der CB342CKC-Monitor von Acer verfügt über ein Display mit 178-Grad-Weitwinkelbetrachtung. Die Markteinführung erfolgt voraussichtlich im Mai für 549 Euro.

Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
214_0_3
Topthema: Cyber Monday bei Teufel
Cyber_Monday_bei_Teufel_1606209968.jpg
Anzeige
Cyber Monday: XXL-Rabatte auf Audio-Highlights sichern!

Wer wirklich gute Musik erklingen lassen will sollte jetzt unseren Shop besuchen. Dort ist die große Zeit der Schnäppchensuche ausgebrochen. Als Spezialist für Lautsprecher, Heimkino und HiFi senken wir die Preise auf zahlreiche Produkte.

>> Jetzt Angebote entdecken
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 15.64 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 19.03.2020, 07:49 Uhr