Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: mobile Devices
Samsung

Starke Alltagsbegleiter: Samsung Galaxy Watch3 und Galaxy Buds

16.08.2020 10:43 Uhr von Dipl.-Ing. Michael Voigt

Samsung erweitert die Wearable-Produktfamilie um die neue Galaxy Watch3 sowie die Galaxy Buds Live. Während die neue Smartwatch den Fokus auf das zeitlose Design und die Fitness ihres Nutzers legt, steht bei den kabellosen Kopfhörern ein elegantes und ergonomisches Design gepaart mit erstklassiger Audiotechnologie im Mittelpunkt. Die Galaxy Watch3 ist ab dem 5. August 2020, die Galaxy Buds Live sind ab dem 21. August 2020 in Deutschland erhältlich.

Die neuen Wearables von Samsung unterstützen ihre Besitzer dabei, das meiste aus ihrem Alltag herauszuholen und die damit einhergehenden Routinen zu optimieren. Sowohl die Galaxy Watch3 als auch die Galaxy Buds Live lassen sich nahtlos in das Galaxy-Ökosystem integrieren und ermöglichen Nutzern einen gesunden Lebensstil zu verfolgen, miteinander zu kommunizieren und produktiv zu sein.

14
Anzeige
REVOX STUDIOART S100: Eindrucksvoll für Musik und TV / Home Cinema
qc_revox-studioart-s100-audiobar-soundbar-59895_1601454509.jpg
qc_revox-studioart-s100-audiobar-soundbar-59893_2_1601454509.jpg
qc_revox-studioart-s100-audiobar-soundbar-59893_2_1601454509.jpg

>> Mehr erfahren

„Kaum ein Technologiesektor entwickelt sich so rasant wie der der Wearables. Da sich in Folge der neuen Normalität immer mehr Menschen für Smartwatches und Kopfhörer interessieren1, ist der Markt noch einmal zusätzlich gewachsen“, sagt Mario Winter, Senior Director Marketing IT & Mobile Communication bei Samsung Electronics. „Seit der Markteinführung unserer ersten Smartwatch vor sieben Jahren haben wir uns mit unseren Produkten zu einem führenden Unternehmen im Wearables Bereich entwickelt. Auf diesen Erfahrungen bauen wir auf und kombinieren diese mit einem ansprechenden Design und den Funktionen, die unsere Kunden erwarten.“

Mit der Galaxy Watch3 den Alltag effizienter gestalten

Die Galaxy Watch3 vereint modernste Technologien, gleichzeitig schmiegt sich die Uhr angenehm an das Handgelenk, sodass sie für einen angenehmen Tragekomfort sorgt. Sie besticht mit einem zeitlosen Design, bestehend aus der drehbaren Lünette und einem Armband aus hochwertigem Leder.

Dank der drehbaren Lünette und des Touchscreens können Nutzer die Smartwatch intuitiv bedienen. Durch ein Drehen der Lünette können beispielsweise Widgets ausgewählt, Apps aufgerufen oder durch Benachrichtigungen gescrollt werden, die auf dem kompatiblen verbundenen Smartphone eingehen.

Das Zifferblatt der neuen Smartwatch lässt sich an die individuellen Vorstellungen der Nutzer anpassen, indem diese aus einer Vielzahl von Designs aus dem Galaxy Store wählen oder ein ganz eigenes Zifferblatt entwerfen können. Die bis zu 40 Komplikationen – also Anpassungsmöglichkeiten – bieten dem Nutzer zudem die Möglichkeit, das Ziffernblatt um die für ihn relevanten Informationen zu ergänzen.

Mit der neuen Galaxy Watch3 können Nutzer ihre individuellen Fitness-Routinen im Blick behalten. Die Galaxy Watch3 kann zudem externe Einwirkungen, wie einen Sturz, registrieren und eine automatische SOS-Nachricht an vorher festgelegte Notfallkontakte senden, sollte sie kein Feedback bekommen auf die Frage, ob der Nutzer Hilfe benötigt.2

Die im Herbst mittels Software-Update zur Verfügung stehende Laufanalyse3 soll Echtzeit-Feedback während der Laufeinheit sowie ein Sechs-Stufen-Protokoll nach dem Training bieten, mit dessen Hilfe Nutzer ihre Leistung steigern, weiter an ihrer Form arbeiten und so ein mögliches Verletzungsrisiko reduzieren können.

11
Anzeige
Radical Naviceiver, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967297.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967512.jpg

>> Mehr erfahren

Workouts im Wohnzimmer und erholsamer Schlaf

Wer in den vergangenen Monaten das Fitnessstudio kaum vermisst und dafür lieber in den eigenen vier Wänden Sport getrieben hat, wird sich über diesen Zusatz besonders freuen: Samsung Health bietet Nutzern eine Video-Bibliothek mit 120 verschiedenen Workouts an. Einfach über ein kompatibles Galaxy Smartphone auswählen und das entsprechende Video auf einen kompatiblen Samsung Smart TV übertragen und loslegen – die Galaxy Watch3 kann dann das Training automatisch aufzeichnen. Neben einer erfolgreichen Trainings-Session ist erholsamer Schlaf für das Wohlbefinden wichtig. Samsung hat sein Angebot seit 2014 fortlaufend erweitert und bietet mit der neuen Smartwatch zusätzliche Informationen und Verbesserungsvorschläge rund um das Stress- und Schlafverhalten, wodurch Nutzer besser zur Ruhe finden sollen und ihre Gewohnheiten anpassen können.

Die Galaxy Watch3 ist mit vielen Smartphones kompatibel – natürlich auch mit der Galaxy Note20-Serie. Eingehende Nachrichten und Bilder vom verbundenen Smartphone sind mit einem kurzen Blick auf das Handgelenk ersichtlich und können direkt von der Smartwatch mit automatischen Antwortoptionen beantwortet werden. Zudem kann die Smartwatch über die Lünette auch die Musikwiedergabe des verbundenen Smartphones steuern.

Eingehende Anrufe oder der Wecker lassen sich auch durch Handgesten steuern: So können Anrufe mit einem Ballen der Faust und einem Wiederloslassen angenommen werden. Mit einer leichten Drehung des Handgelenks kann der Klingel- oder Alarmton dagegen stumm gestellt werden.

Verfügbarkeit

Kunden, die die Galaxy Watch3 vom 5. August bis zum 28. August im Samsung Online Shop kaufen, können sich zusätzlich über eine induktive Powerbank freuen.

Die Galaxy Watch3 ist ab dem 5. August 2020 im Samsung Online Shop und im deutschen Handel erhältlich.

Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
208_13564_1
Topthema: DAB+
DAB_1605191608.jpg
Anzeige
DAB+ Radio: So erleben Sie die neue Vielfalt

Fernsehen, Telefonieren, Einkaufen – alles läuft inzwischen digital. Auch das Radio. Die neue, digitale Generation Radio heißt DAB+ und bietet Hörerinnen und Hörern mehr Vielfalt, besseren Klang und überall freien Empfang ohne Zusatzkosten.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 15.64 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 16.08.2020, 10:43 Uhr