Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
224_20180_2
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
239_20160_2
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Topthema: Block SR-200 MKII Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: TV
Philips

4K-UHD-Monitor Philips 288E2UAE

22.01.2021 15:30 Uhr von Dipl.-Ing. Michael Voigt

Der neue 71,1 cm Philips 288E2UAE-Monitor (28") ist mit seiner 4K-Auflösung und der unglaublichen Pixeldichte von 157 ppi, dem 10-Bit-IPS-Panel, dem USB-3.2-SuperSpeed-Datentransfer und seinem schlanken, attraktiven Design die perfekte Wahl für all jene, die sich ein stilvolles Display mit professionellem Leistungsniveau für Beruf und Freizeit wünschen.

Farben wie im wirklichen Leben

Technik vom Feinsten das bekommen sie beim Philips 288E2UAE – mit UltraClear, 4K-UHD-Auflösung (3840 x 2160), Ultra Wide Color Gamut, 1,07 Milliarden Farben und großen Blickwinkeln sowie IPS-Panel und SmartContrast-Technologie für kristallklare Details auch in dunklen Bereichen. Das gilt selbstverständlich auch dann, wenn die Jobs bei der Arbeit komplexer werden und die ungemein praktische MultiView-Technologie zum Einsatz kommt, über die sich die Darstellungen von zwei Geräten – zum Beispiel einem PC und einem Notebook – gleichzeitig im Picture-in-Picture- und Picture-by-Picture-Modus verbinden lassen.

231_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren

Schnell und einfach

Ob im Beruf oder in der Freizeit: Schnell und einfach soll es sein. Der Philips 288E2UAE verfügt über einen 4-Port USB-3.2-Hub mit einem USB-Upstream- und vier Downstream-Anschlüssen, sodass die Nutzer ihre Tastatur und Maus an den Monitor anschließen können. Ein USB-Anschluss unterstützt Schnellladung und entspricht dem USB-IF-Standard für Akkuladung (BC1.2), sodass hier kompatible Smartphones aufgeladen werden können. Für weitere Optionen ist der Bildschirm zudem mit HDMI- und DisplayPort-Anschlüssen ausgestattet. Übrigens: Jedes Detail an diesem Modell ist darauf ausgerichtet, die Frontblende frei zu halten und für einen geordneten Schreibtisch zu sorgen. So befinden sich alle Ports nebeneinander angeordnet auf der Rückseite des Displays. Ein Kabelmanagementsystem ermöglicht einen aufgeräumten Arbeitsbereich und eine diskret angebrachte EasySelect-Menütaste ermöglicht die schnelle und einfache Änderung von Monitoreinstellungen im Bildschirmmenü.

Design und Komfort

Philips Monitore sind bekannt für ihr elegantes Design und ihre Ergonomiefunktionen. Das gilt natürlich auch für den Philips 288E2UAE56. Er besticht durch ultraschmale Rahmen, ein schlankes Design und einen eleganten, verstellbaren Standfuß, der sich neigen (-5/20°) und dank der 100-mm-Höhenverstellung auf die optimale Höhe einstellen lässt. Mit seinem entspiegelten Bildschirm, EasyRead-Modus für ein papierähnliches Leseerlebnis, augenschonender Flicker-Free-Technologie und LowBlue-Modus beugt das Modell zudem einer vorzeitigen Ermüdung vor.

Abgerundet wird der überzeugende Gesamtauftritt dieses Monitors von diversen Leistungsmerkmalen für mehr Nachhaltigkeit. So entspricht er den RoHS-Standards, ist EnergyStar 8.0- und TCO-zertifiziert, blei- und quecksilberfrei und kommt in einer zu 100 % recycelbaren Verpackung.

Der Philips 288E2UAE ist ab Februar für 329,00 EUR erhältlich.

Info: www.mmdmonitors.com/

Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 22.01.2021, 15:30 Uhr