Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: Heimkino
Denon

High End 2017: AV-Receiver AVR-X2400H und AVR-X1400H von Denon feiern Premiere

19.05.2017 16:01 Uhr von Jochen Wieloch

Denon erweitert seine X-Serie um den AVR-X2400H und den AVR-X1400H. Die neuen AV-Receiver-Modelle feiern diese Woche auf der High End in München ihre Premiere.

Der AVR-X2400H tritt in die Fußstapfen des AVR-X2300W. Der Nachfolger verfügt über ein veredeltes Gesamtkonzept, Dolby Vision und erstmals über die HEOS Multiroom-Technologie.

Die Markteinführung der Denon-Modelle erfolgt im Juni. Der AVR-X2400H kostet 699 Euro, für den AVR-X1400H werden 559 Euro fällig.

Denon AVR-X1400H

7.2-Kanal-AV-Receiver mit 145 Watt pro Kanal

Dolby Vision kompatibel, HDR, HLG, BT.2020 und 4K/60 Hz Full-Rate-Passthrough

6 HDMI-Eingänge (davon 1 vorne) mit voller HDCP 2.2 Unterstützung; 1 HDMI-Ausgang

HEOS Wireless-Multiroom-Technologie integriert

Dolby Atmos und DTS:X (bis zu 5.1.2)

AirPlay, Bluetooth, Internet Radio, Spotify Connect, Tidal, Deezer, JUKE!, Napster, SoundCloud, Netzwerk-Audio-Streaming

DSD- (2.8/5.6MHz), FLAC-, ALAC- und WAV-Unterstützung

High-Resolution-Audiostreaming

Setup-Assistent, Denon 2016 AVR Remote App, HEOS App

Audyssey MultEQ XT, Dynamic Volume und Dynamic EQ

Audyssey MultEQ Editor-App-Unterstützung (für 19,99 Euro)

Denon AVR-X2400H

7.2-Kanal-AV-Receiver mit 150 Watt pro Kanal

8 HDMI-Eingänge, 2 HDMI-Ausgänge

AVR kann einen Fernseher und Projektor/Beamer gleichzeitig bespielen

4K-Skalierung

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 19.05.2017, 16:01 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof