News Kategorie: Ratgeber
Marke:

Behutsames Car-Hifi-Sound-Upgrade im Porsche 911er von 1977

Ratgeber Behutsames Car-Hifi-Sound-Upgrade im Porsche 911er von 1977 - News, Bild 1
07.04.2022 09:15 Uhr von Elmar Michels

Wie veredelt man eigentlich einen Oldtimer mit einem standesgemäßem Soundsystem? Car & Audio aus Hannover zeigt bei diesem Porsche 911 G-Modell wie es geht.

Fahrzeuge des Zuffenhausener Edelherstellers Porsche gehören seit jeher zu den beliebtesten Oldtimern auf dem hiesigen Automarkt. Der Porsche 911 Carrera RS der Baureihe G gehört dabei zu den besonders seltenen und wertvollen Exemplaren. Schließlich markiert er die Spitze dessen was seinerzeit bei Porsche zu bekommen war. Doch wie baut man in ein sol- ches Fahrzeug ein superb klingendes Soundsystem ein ohne die Optik oder gar den Wert des Fahrzeuges zu vernichten?

Diese Frage hat sich auch die Firma Eilers Classic in Hannover gestellt die sich Ihres Zeichens auf die Restauration seltener Oldtimer, hauptsächlich der Marken Porsche und Mercedes, spezialisiert haben. Im Restaurationsauftrag war auch eine HiFi Lösung vorgesehen. Als Partner für die Umsetzung hat Eilers Classic Car & Audio, ebenfalls in Hannover ansässig, auserkoren.

Ohne Zerstörung

„Für uns ist bei allen Projekten egal ob Oldtimer oder Neufahrzeug der Erhalt aller original Teile eine Selbstverständlichkeit.“: Betont Björn Student, Mitarbeiter bei Car & Audio. Auch aus diesem Grundgedanken heraus sind im Porsche keine neuen Löcher in die Karosserie gebohrt Dinge zersägt oder zerschnitten worden. Bei Bedarf kann komplett zurückgerüstet werden. Ab Werk hat der Porsche 911 als RS seinerzeit weder Radio noch Lautsprecher besessen. Für das Radio ist allerdings eine Einbauöffnung vorhanden die Stilgerecht von einem Retrosound Radio gefüllt wird. Dieses Gerät bietet modernste Technik wie DAB+, USB oder Bluetooth im Gewand eines Gerätes der siebziger Jahre, sehr cool!

HiFi Setup

Als Komponenten kamen für das Konzept nur Produkte des italienischen Edelherstellers Audison zum Einsatz. Als Antreiber des kompletten Systems dient eine Audison AP F8.9bit welche sich vollaktiv um das komplette System kümmert.

Ratgeber Behutsames Car-Hifi-Sound-Upgrade im Porsche 911er von 1977 - News, Bild 2Ratgeber Behutsames Car-Hifi-Sound-Upgrade im Porsche 911er von 1977 - News, Bild 3Ratgeber Behutsames Car-Hifi-Sound-Upgrade im Porsche 911er von 1977 - News, Bild 4Ratgeber Behutsames Car-Hifi-Sound-Upgrade im Porsche 911er von 1977 - News, Bild 5Ratgeber Behutsames Car-Hifi-Sound-Upgrade im Porsche 911er von 1977 - News, Bild 6Ratgeber Behutsames Car-Hifi-Sound-Upgrade im Porsche 911er von 1977 - News, Bild 7Ratgeber Behutsames Car-Hifi-Sound-Upgrade im Porsche 911er von 1977 - News, Bild 8
Die Audison sitzt versteckt auf einer Halteplatte unterhalb des Fahrersitzes. Als Frontsystem wird das brandneue Audison APK165 P verwendet welches in komplett gedämmten Türen sitzt. Für die Hochtöner wurden extra originale Porsche Lautsprechergitter bestellt um einen maximalen Serienlook zu gewährleisten. Der Clou ist aber das Subwoofergehäuse. Da der 911 RS keine Rückbank besitzt wurde hier ein formschönes Gehäuse konstruiert welches zwei Audison APS 10 S4S Subwoofer aufnimmt. Diese spielen downfire nach unten was in Kombination mit dem original Porsche Fahrzeugteppich, welcher als Finish verwendet wurde, ein maximal unscheinbares Gehäuse abgibt. Schaut man von außen in den Porsche ist op- tisch einfach rein gar nichts zu sehen. Das ist wirklich mal unscheinbar.

Sound

Welche Musik passt richtig gut zu einem Auto aus den siebzigern? Richtig. Musik aus den siebzigern. Es reizt mich doch gerade in einem Porsche die Hörsession Mit Janis Joplin‘ss „Mercedes“ zu starten. Die Bühne steht erstaunlich hoch trotz des relativ weit unten sitzenden Hochtöners. Die wunderbar rauchige Stimme von Miss Joplin wird perfekt transportiert. Aber auch bei aktueller Chartmusik wie Kygo‘s „what ́s love got to do with it“ Tina Turner Cover funktioniert prächtig. Bass ist mehr als nur ausreichend vorhanden bei Bedarf.

Fazit

Car & Audio zeigt eindrucksvoll wie moderner Sound im Retrogewand in einem Oldtimer auszusehen hat.

Komponenten:

  • Headunit: Retrosound San Diego 540 Euro
  • Verstärker: Audison AP F8.9Bit 900 Euro
  • Frontlautsprecher: Audison APK 165P 190 Euro
  • Subwoofer: 2 x Audison APS 10S4S 400 Euro
  • Kabel: 150 Euro
  • Dämmung: 150 Euro

Anlagenpreis 2.330 Euro

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
379_21926_2
Topthema: Die ewige Legende
Die_ewige_Legende_1667396535.jpg
Harwood Acoustics LS3/5A

Es gibt Lautsprecher und dann gibt es noch die LS3/5A. Sie spaltet sowohl ihre Hörer, als auch die, die sie gar nicht kennen. Warum das so ist? Nun, dafür muss man sich vor allem anschauen und natürlich hören, was sie kann und nicht, was sie nicht kann.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 17.12 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Gogler | Oliver Gogler e.K.
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 07.04.2022, 09:15 Uhr