Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: 1-DIN-Autoradios

Einzeltest: Clarion CZ505E


Lang ersehnt

10621

Clarion-Fans haben lange darauf warten müssen: Mit dem CZ505E bringt der japanische Car-Audio-Spezialist endlich wieder ein Autoradio im DIN-Format für den gehobenen Anspruch.

In der jüngeren Vergangenheit machte Clarion in erster Linie durch neue Multimedia- Geräte im Doppel-DIN-Format auf sich aufmerksam und führte beispielsweise die sprachbasierte Online-Suche „Intelligent Voice“ ein. Das ist löblich und entspricht dem Geist der Zeit, doch dem eingefleischten Clarion-Fan fehlte bei den Neuerscheinungen der letzten zwei Jahre doch schmerzlich ein hochwertiges Autoradio im DIN-Format. Dem trägt Clarion nun Rechnung und bringt das neue Topmodell CZ505E.

Vollausstattung


200 Euro sind heutzutage ein stattlicher Preis für ein Autoradio. Folgerichtig stattet Clarion das CZ505E mit allem aus, was man so in ein DIN-Gehäuse reinpacken kann. Neben UKWTuner und CD-Laufwerk sind das USB, Auxin, Bluetooth und auch Digitalradio DAB+. Selbstverständlich wird auch die drahtlose Musikübertragung z.B. vom Smartphone zum Radio per Bluetooth in hoher Datenrate (EDR) unterstützt. Der Digitalradio-Empfänger macht seinen Job sehr gut, eine Scheibenantenne liegt dem Karton bereits bei. Die Sender werden automatisch gesucht und können dann einfach nach alphabetischer Liste durchgeblättert werden. Reißt der Digitalempfang einmal ab, so kann das Clarion automatisch zum entsprechenden UKW-Sender wechseln. Hierbei ist eine ganz kurze Unterbrechung hörbar.

Audio


An Audiofunktionen bietet das Clarion vor allem den „Beat EQ“, einen dreibändigen parametrischen Equalizer. Zudem gibt es Loudness und Tiefpassfilter, auf der Rückseite befinden sich zwei Paar Vorverstärkerausgänge. Das ist ok, persönlich hätte ich mir noch ein drittes Paar VV-Ausgänge, Laufzeitkorrektur und eine umfangreichere Frequenzweiche gewünscht. Doch, wer weiß, vielleicht beglückt uns Clarion in Zukunft ja noch mit einem CZ705E o.Ä. mit eben diesen Features. Bei den ersten Tönen ist diese kleine Kritik schnell vergessen: Das CZ505E begeistert mit kristallklarem, dynamischem Clarion-Sound vom Feinsten!

Fazit

Das Clarion CZ505E vereint moderne Digitalmedien wie USB, Bluetooth und Digitalradio gekonnt mit Clarions fast schon legendären highfidelen Tugenden.

Preis: um 200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Clarion CZ505E

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 35% :
Bassfundament 7%

Neutralität 7%

Transparenz 7%

Räumlichkeit 7%

Dynamik 7%

Labor 20% :
USB 10%

Verzerrung 5%

Rauschabstand 5%

Tuner 10%

Frequenzgang 2.50%

Übersprechen 2.50%

Verzerrung 2.50%

Rauschabstand 2.50%

Praxis 45% :
Bedienung 10%

Ausstattung 20%

Empfangstest 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Clarion, Mörfelden 
Hotline 06105 9770 
Internet www.clarion.de 
Technische Daten
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung (in V)
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 1410 
iPod/ USB/CD/DVD
THD+N (%) 0.01 
SNR (A) 91 
Tuner
THD+N (%) 0.16 
SNR (A) 57 
Übersprechen (dB) 31 
RDS Ja 
Senderspeicher 30 
MP3 / WMA / AAC Ja / Ja / Nein 
Mute / GAL Nein / Nein 
Loudness Ja 
Klangregeler Ja 
param. / graf. EQ Bänder 3/ Nein 
Pre-outs
Frequenzweichen TP 
Laufzeitkorrektur Nein 
Abnehmbare Front Ja 
Fernbedienung Nein 
Aux-in-vorne / hinten Ja / Nein 
USB vorne / hinten Ja / Nein 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Sonstiges DAB+ 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Oberklasse 
Neu im Shop

Schallabsorber als Kunstobjekt

>>mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 14.03.2015, 10:02 Uhr
224_20180_2
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH