Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: 1-DIN-Autoradios

Einzeltest: JVC KD-X351BT


Markenradio zum Hammerpreis

16366

Gerade einmal 90 Euro beträgt die unverbindliche Preisempfehlung des neuen KD-X351BT. Dafür hat es mit Bluetooth und DSP eine Menge zu bieten.

Fangen wir damit an, was es nicht kann: CDs abspielen. Denn obwohl die Front auf den ersten Blick über dem Display einen CD-Schacht vermuten lässt, verzichtet JVC hier auf das Laufwerk. Dadurch kann das Gehäuse mit 10 cm Einbautiefe vergleichsweise kurz ausfallen und lässt auch bei beengten Verhältnissen genug Platz für die rückwärtige Verkabelung 

JVC-Streaming-DJ


Mit Silberscheiben im Auto zu jonglieren muss heute wirklich nicht mehr sein. Auf einen USB-Stick passen ganze Musiksammlungen und die meisten Menschen tragen ihre Lieblingssongs ohnehin im Smartphone mit sich oder streamen direkt per Internetradio oder Spotify und Co. Und genau hierfür ist das KD-X351BT bestens vorbereitet. So lassen sich zum drahtlosen Audiostreaming via Bluetooth bis zu fünf Handys gleichzeitig koppeln, so dass die Musiksammlungen der Smartphones aller Pkw-Insassen auf der Anlage zur Verfügung stehen. Zum Freisprechen kann das JVC mit zwei Telefonen gleichzeitig gekoppelt werden, praktisch zum Beispiel für Privat- und Firmenhandy. Kabelgebunden kann über die USB-Buchse in der Front komfortabel auf die Musik auf Sticks, Android-Handys oder iPhones zugegriffen werden. Spotify kann vom Radio aus bedient werden. Abgespielt werden MP3, WMA, WAV und sogar FLAC-Dateien mit bis zu 24 Bit/96 kHz. Ebenso unterstützt das KW-X351BT die JVC Remote Control App. Damit kann die Bedienung des Radios über Android- der iOSPhones erfolgen. Dies ist insbesondere zur Einstellung der Audiofunktionen praktisch. So lassen sich die Parameter des mächtigen integrierten DSPs komfortabel über Touchscreen einstellen. Geboten werden u.a. ein dreizehnbändiger Equalizer, Laufzeitkorrektur und Frequenzweichen – in dieser Preisklasse alles andere als eine Selbstverständlichkeit!

Fazit

Dank der zentralen Bluetooth-Direktzugriffstasten lassen sich die wichtigsten Funktionen auch während der Fahrt leicht und sicher bedienen. Mit makellosen Messwerten, mächtigen Audiofunktionen und vor allem der umfangreichen Bluetooth-Ausstattung ist das JVC KD-X351BT ein echtes Schnäppchen.

Preis: um 90 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
JVC KD-X351BT

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 35% :
Bassfundament 7%

Neutralität 7%

Transparenz 7%

Räumlichkeit 7%

Dynamik 7%

Labor 20% :
USB 10%

Verzerrung 5%

Rauschabstand 5%

Tuner 10%

Frequenzgang 2.50%

Übersprechen 2.50%

Verzerrung 2.50%

Rauschabstand 2.50%

Praxis 45% :
Bedienung 10%

Ausstattung 20%

Empfangstest 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb JVCKenwood, Bad Vilbel 
Hotline 06101 4988100 
Internet www.jvc.de 
Technische Daten
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung (in V) 2.4 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 520 
iPod/ USB/CD/DVD
THD+N (%) 0.02 
SNR (A) 98 
Tuner
THD+N (%) 0.05 
SNR (A) 62 
Übersprechen (dB) 40 
RDS Ja 
Senderspeicher 24 
MP3 / WMA / AAC Ja / Ja / Ja 
Mute / GAL Ja / Nein 
Loudness Ja 
Klangregeler Ja 
param. / graf. EQ Bänder 0/13 
Pre-outs
Frequenzweichen HP/ TP 
Laufzeitkorrektur Ja 
Abnehmbare Front Nein 
Fernbedienung Nein 
Aux-in-vorne / hinten Ja / Nein 
USB vorne / hinten Ja / Nein 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Sonstiges FLAC 
Preis/Leistung hervorragend 
Klasse Mittelklasse 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Aktuelles aus der Redaktion

Liebe Leser von hifitest.de, in der Redaktion geht es gerade ganz gewaltig musikalisch zu. Der Drucktermin für drei unserer Printausgaben von HIFI TEST, EINSNULL und dem Lautsprecherjahrbuch drängelt und die letzten Testkandidaten stehen praktisch vor unseren Hörräumen und dem Messlabor Schlange.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
149_18782_2
Topthema: Clever gelöst
Clever_geloest_1573556023.jpg
Geneva Cinema+

Erst ein kraftvoller Filmsound macht bewegte Bilder am Fernseher zum authentischen Kinoerlebnis. Geneva bieten mit ihrem Cinema+ ein intelligentes TV-Soundsystem an, das sich vom Gros der Soundbarlösungen abhebt. Wir haben´s getestet.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Studio Bramfeld
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 17.08.2018, 08:52 Uhr