Kategorie: Aktivlautsprecher

Einzeltest: Teufel Ultima 40 Aktiv


Auf ganzer Linie Aktiv

Aktivlautsprecher Teufel Ultima 40 Aktiv im Test, Bild 1
13926

Wer seinen schwachen TV-Sound auf Vordermann bringen will, muss dafür nicht immer zu den klassischen Soundsystemen, also Mehrkanal-Lautsprechersets oder Soundbars greifen. Auch etablierte Stereo-Lautsprecher sind hierfür gut einsetzbar, allen voran nun auch die neue Ultima 40 Aktiv von Teufel.

Eigentlich ist es eine völlig naheliegende Idee, den TV-Sound mittels klassischer HiFi-Lautsprechern aufzubessern. Zwar stehen bei solchen Stereo-Lösungen „nur“ zwei Kanäle für den Filmsound zur Verfügung, echter Surroundsound funktioniert logischerweise nicht, doch für satten Actionsound und glasklare Filmdialoge sind HiFi-Anlagen durchaus geeignet. Wer also in seinem Wohnzimmer sowohl HiFi- als auch Heimkino-Sound genießen möchte, sollte seine beiden Stereo-Lautsprecher links und rechts neben dem TV-Gerät platzieren und beim Filmabend den TV-Sound zweikanalig zur Stereo-Anlage weiterleiten.

Aktivlautsprecher Teufel Ultima 40 Aktiv im Test, Bild 2Aktivlautsprecher Teufel Ultima 40 Aktiv im Test, Bild 3Aktivlautsprecher Teufel Ultima 40 Aktiv im Test, Bild 4Aktivlautsprecher Teufel Ultima 40 Aktiv im Test, Bild 5Aktivlautsprecher Teufel Ultima 40 Aktiv im Test, Bild 6Aktivlautsprecher Teufel Ultima 40 Aktiv im Test, Bild 7Aktivlautsprecher Teufel Ultima 40 Aktiv im Test, Bild 8
So einfach funktioniert Heimkino 2.0, ganz ohne aufwendiges Lautsprecher-Setup und AV-Receiver. 

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Aktiv-Version


Lautsprecher Teufel hat mit der Ultima 40 seit Jahren einen erstklassig klingenden und absolut bezahlbaren Standlautsprecher im Programm. Ein Paar passive Standlautsprecher Ultima 40 kostet gerade mal 500 Euro. Für einen Aufpreis von 300 Euro sind die Ultima 40 als Aktiv-Version mit einer eingebauten Stereo-Endstufe erhältlich, die sogar einen Vollverstärker erspart bzw. bei Heimkino-2.0-Anwendungen den AV-Receiver ersetzen kann. Denn das in der Ultima 40 Aktiv eingesetzte Verstärker-Modul liefert nicht nur 100 Watt für jeden der beiden Standlautsprecher, sondern bietet dank optischem Digital-Eingang auch den passenden Anschluss für den TV-Tonausgang. Ebenso ist ein HDMI-Eingang am Aktivmodul vorhanden, der dank ARC (Audio-Rückkanal) den einfachen Anschluss per HDMI-Kabel an den Fernseher ermöglicht. Somit stehen gleich zwei Varianten für die Verbindung zum TV-Gerät zur Verfügung. Wohlgemerkt: Bei der Ultima 40 Aktiv handelt es sich nicht um ein virtuelles Surroundsystem, denn auf Tonformate wie Dolby Digtal oder DTS verstehen sich die Aktiv-Lautsprecher nicht, am TV muss also ein 2-kanaliger PCM-Downmix ausgewählt werden. Für reine HiFi-Wiedergabe stehen außerdem noch ein analoger Cinch-Eingang sowie ein Bluetooth-Empfänger (aptX) zur Verfügung, so dass Musikwiedergabe von analogen Quellen oder einem Smartphone bzw. Tablet ebenfalls möglich ist. Leider bietet das Aktiv-Modul der Ultima 40 Aktiv keine Möglichkeit, Musikdaten per USB einzuspeisen – schade! Dafür gibt es an anderer Stelle reichlich Komfort. Denn zu den Ultima 40 Aktiv gehört eine pfiffige Fernbedienung im „Puck-Format“, mit der vom Hörplatz die Lautstärke der Teufel-Lautsprecher geregelt werden kann. Auch steht eine Subwoofer- Anschlussbuchse mit regelbarer Trennfrequenz (60–120 Hz) zur Verfügung, falls die eigentlich schon beachtliche Basswiedergabe der Ultima 40 mal doch nicht ausreichen sollte. Wer ein wenig Klangtuning betreiben möchte, kann mittels Höhen- und Bassregler den Sound der Ultima 40 Aktiv je nach persönlicher Vorliebe oder Raumakustik nachjustieren. 

Ultima 40


Basis der neuen Aktiv-Version ist das bewährte Modell Ultima 40. Diese schlanke Box ist bestens verarbeitet und wahlweise in Esche Schwarz oder Weiß erhältlich. Mit aufwendigem „Klippel-Messverfahren“ und intensiven Hörtests hat Teufel die Parameter und Membranmaterialien von Mittel- und Tieftöner auf beste Performance ausgereizt. Zwei Tieftöner mit 130-mm-Membranen aus einem Fiberglas-Zellulose- Verbundmaterial arbeiten in dem rund 106 cm hohen Bassreflexgehäuse. Beim Mitteltöner wird auf eine superstabile, jedoch leichte 130-mm-Kevlarmembran gesetzt, was einer homogenen Abstrahlung von Stimmen und Instrumenten zugutekommt. Ein Hochtöner mit 25-mm-Gewebekalotte sorgt für ausreichende Dynamik im Hochton, eine kleine Schallführung mit Hornansatz dient dem erstklassigen Rundstrahlverhalten der Ultima 40.

Labor und Praxis


Schon unsere Labormessungen zeigen, dass die Ultima 40 Aktiv ein erstklassiger Lautsprecher ist, mit tief reichendem Bass ab 40 Hz und ausgewogener Mittel-Hochtonwiedergabe. In Sachen Verzerrungen, Dynamik und Impulsverhalten liefert die Ultima 40 ebenfalls tadellose Werte. Das Setup der Ultima-40-Aktiv-Kombi ist keine große Sache: Einer der beiden Standlautsprecher fungiert mit eingebautem Aktivmodul als „Master“ und benötigt einen Stromanschluss sowie eine Verbindung zum TV-Gerät und/oder zur Musikquelle. Der zweite Lautsprecher ist ein passives Modell und wird einfach per Lautsprecherkabel am Aktivmodul angeschlossen. Per Kippschalter legt der Benutzer nur noch fest, welcher der beiden Lautsprecher „linker“ oder „rechter“ Kanal ist – fertig! Beim Hörtest konnte die Ultima 40 Aktiv schließlich mit einer umwerfend guten Performance überzeugen. Ihre erstaunlich luftige, weitreichende und strahlende Hochtonwiedergabe harmoniert perfekt mit den neutralen und trotzdem anspringenden Mitten. Im Tiefbass vermag Teufels Aktivlautsprecher präzise und packend zu agieren und lässt sogar bei Actionfilmen keinen separaten Subwoofer vermissen. Auch reicht die Verstärkerleistung von etwa 100 Watt pro Kanal durchaus für sehr dynamische Filmsound-Wiedergabe aus. Bei perfekter symmetrischer Aufstellung der beiden Standlautsprecher links und rechts neben einem TV-Gerät ist sogar dank Phantom-Center eine breitgefächerte Filmsound-Wiedergabe möglich, die einen diskreten Center-Kanal kaum vermissen lässt. Selbstverständlich eignet sich das Ultima-40-Aktiv-Pärchen auch bestens für anspruchsvolle HiFi-Wiedergabe und ist daher sowohl für Stereomusik als auch für 2.0-Filmsound uneingeschränkt zu empfehlen.

Fazit

Mit der neuen Teufel Ultima 40 Aktiv kann kinderleicht auf einen Vollverstärker und sogar einen AV-Receiver verzichtet werden - dafür sorgt das eingebaute Verstärkermodul. Praktisch und unkompliziert, kombiniert die Ultima 40 Aktiv einfach klassische Hifi-Wiedergabe mit Filmsound 2.0. Dabei überrascht nicht nur der überaus günstige Preis, auch bietet die Ultima 40 Aktiv zahlreiche Möglichkeiten zum Anschluss an Tablet, Smartphone und dank HDMI-Eingang sogar dem TV-Gerät. Teufel überzeugt mit seiner Aktiv-Version der bewährten Ultima 40 daher wieder auf ganzer Linie.

Preis: um 800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Aktivlautsprecher

Teufel Ultima 40 Aktiv

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

06/2017 - Michael Voigt

Bewertung 
Klang 70% :
Tonale Ausgewogenheit 20%

Abbildungsgenauigkeit 15%

Detailauflösung 15%

Räumlichkeit 10%

Dynamik/Lebendigkeit 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrung 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Teufel, Berlin 
Telefon 030 21784217 
Internet www.teufel.de 
Ausstattung
Ausführungen Folie Esche Schwarz, Weiß 
Abmessungen (B x H x T in mm) 215/1060/327 
Gewicht (in Kg) 20,3 kg 
Bauart Bassreflex 
Eingänge: 1 x analog (Cinch), 1 x digita Audio (optisch), 1 x HDMI, Bluetooth (aptX) 
Ausgänge 1 x analog (Sub-out), Anschluss für Passiv-Box 
Tieftöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 2 x 165 / 130 mm 
Mitteltöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 1 x 165 / 130 mm 
Hochtöner 1 x 25-mm-Kalotte 
Verstärkerleistung 2 x 100 Watt, Class D 
Kurz und knapp:
+ eingebauter 2 x 100-Watt-Verstärker 
+ HDMI-Eingang für TV-Anschluss 
+ + kein USB / HiRes-Audio 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Testurteil: ausgezeichnet 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 26.06.2017, 14:58 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH