Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Aktivlautsprecher

Einzeltest: Triangle LN05A


Offen für alles

15872

Ein Aktivlautsprecher, der die vielfältigsten Quellen verarbeitet, gut aussieht und sich im Wohnzimmer kaum breitmacht, gut zu bedienen ist und einen vollwertigen Sound bietet, das wär‘s, oder? Vielleicht haben wir diesen Lautsprecher gefunden, und zwar in Form der Elara LN05A von Triangle.

Beim französischen Lautsprecherspezialisten Triangle steht die Elara-Serie für die eher unauffälligen, perfekt ins Wohnzimmer passenden Lautsprecher. Im Gegensatz zu den extravagant-auffälligen Topserien Magellan und Signature geben sich die Elaras schlicht und kompakt. Als passive Lautsprecher gibt es zwei Standboxen, einen Kompaktlautsprecher und einen Center, doch für uns interessanter ist die aktive Elara-Serie mit der LN01A und der LN05A. Regelmäßige Leser werden sich an den Test der Kompaktbox LN01A vom letzten Jahr in erinnern, wo wir bereits der Kleinen ein sehr gelungenes Konzept bescheinigen konnten. Nun ist die LN05A dran, die als kompakte Standbox daherkommt. Mit 90 Zentimetern Höhe und nur 16,5 Zentimetern Schallwandbreite weist die in Schwarz oder Weiß erhältliche Standbox ein Format auf, das sich in jedem Wohnzimmer unauffällig stellen lässt, auf der anderen Seite jedoch genug Volumen für eine vollwertige Musikwiedergabe ohne Subwoofer mitbringt. Als Bestückung finden wir zwei Tieftöner im 13-Zentimeter-Format und einen Hochtöner mit 25-Millimeter-Gewebemembran. Der Hochtöner verfügt Triangle-typisch über eine hornförmige Schallführung, die das Abstrahlverhalten optimiert und den Hochtöner an seinem unteren Übertragungsende unterstützt. Das ist nützlich für eine recht tiefe Trennfrequenz zum Tiefmitteltöner.

Auch die beiden 13er sind mittels Zierringen bündig in die Schallwand eingesetzt, was jedoch hauptsächlich optische Gründe hat. Die beiden laufen nicht parallel, sondern sind individuell beschaltet. Im Tiefton laufen sie beide, während im Mittelton nur noch einer der beiden aktiv ist – ein klassisches Zweieinhalb-Wege-System. Konkret steigt der untere Bass bei etwa 1 kHz aus, während der obere bis ca. 2,5 kHz an den Hochtöner übergibt. Im Gegensatz zu manch anderem Hersteller lässt Triangle die beiden zierlichen Bässe möglichst weit parallel laufen – warum Schalldruck verschenken, gerade, wenn Membranfläche nicht im Überfluss vorhanden ist. Nur vom Übergangsbereich zum Hochtöner hält sich der untere Bass heraus, eine Oktave Abstand zur Trennfrequenz stellt sicher, dass die saubere Addition von Mittelton und Hochton stattfinden kann. Realisiert wird das Ganze von einer passiven Frequenzweiche in jeder der beiden Elaras. Das hat den Vorteil, dass der eingebaute Verstärker recht einfach gehalten werden kann. Wir haben einen normalen Zweikanalverstärker ohne großen Schnickschnack vor uns, der in der linken Box untergebracht ist. Der rechte Lautsprecher ist dagegen eine normale Passivbox, die genau so auch als Passivpärchen angeboten wird.

Preis: um 1400 Euro

Triangle LN05A


-

 
Frage des Tages:
Nutzen Sie TV Streaming Dienste wie Netflix?
Ja
Nein
Ja
46%
Nein
54%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 13.07.2018, 14:59 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


AUDIOARTS GmbH
audioarts-trier.de/
Beratungshotline:
Di-Fr: 11-13, 15-18 Uhr
Sa: 10-13 Uhr
Tel.: 0651 40 386


expert Bening Elmshorn
www.expertbening.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 04121 79482 203


expert Stadthagen
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 05721 938 0


Musikkammer
www.musikkammer.de
Beratungshotline:
Tel.: 02154 888 99 58


sound@home
www.sound-at-home.de/
Beratungshotline:
Mo-So: 9-19 Uhr
Tel.: 07121 321 332

zur kompletten Liste