Kategorie: Autoradio 2 DIN, Moniceiver, Naviceiver, Bluetooth

Einzeltest: Alpine INE-S900R


Alles im Blick

Naviceiver Alpine INE-S900R im Test, Bild 1
2599

Bei der Entwicklung der Software für die neue INE-S900R stand bei den Ingenieuren offensichtlich ein Wort ganz groß im Pflichtenheft: Benutzerfreundlich.

„One-Look-Navi“ nennt Alpine selbst seine neue Navigations-Headunit „Ines“. Dahinter verbirgt sich der ehrgeizige Anspruch, dass der Nutzer während der Fahrt wirklich alle relevanten Informationen auf einen Blick erfassen kann. Grundvoraussetzung dafür ist zunächst eine übersichtliche Darstellung der Navigation. Diese Vorgabe erfüllt Ines mit Leichtigkeit, sie zeigt mit eindeutigen optischen und akustischen Anweisungen den richtigen Weg. Das ist schon mal sehr gut, bei einer A-Marke heute auch Pflicht. Doch Alpine geht bei Ines einen Schritt weiter.

E wie einfach


Was nützt die benutzerfreundlichste Navigation, wenn man für andere grundlegende Bedienvorgänge wie Sender- oder Trackwechsel erstmal aus der Navigation hinaus und die entsprechende Quelle wählen muss? Dies ist meist mit mehreren Fingertipps auf den Bildschirm und entsprechend vielen von der Straße abschweifenden Blicken verbunden. Und genau hier schafft Alpine Abhilfe.

Naviceiver Alpine INE-S900R im Test, Bild 2Naviceiver Alpine INE-S900R im Test, Bild 3Naviceiver Alpine INE-S900R im Test, Bild 4Naviceiver Alpine INE-S900R im Test, Bild 5Naviceiver Alpine INE-S900R im Test, Bild 6Naviceiver Alpine INE-S900R im Test, Bild 7Naviceiver Alpine INE-S900R im Test, Bild 8Naviceiver Alpine INE-S900R im Test, Bild 9
Zum einen lässt sich der Navigationsbildschirm bei den jeweiligen AV-Quellen einblenden, zum anderen lässt sich die aktive Quelle mit den wesentlichen Bedienelementen in der Navigationskarte einblenden. Ist beispielsweise ein iPod angeschlossen und Zufallswiedergabe gewählt, so wird es häufig vorkommen, dass ein Track angespielt wird, den Sie im Moment wirklich nicht hören wollen. Bei Ines können Sie bei laufender Navigation direkt mit einem Fingertipp zum nächsten Song skippen. Überhaupt gelingt die komplette Bedienung des INES900R enorm einfach und intuitiv.

E wie Einstieg


Eine Headunit zum Preis von knapp 1.000 Euro als Einstiegsgerät zu bezeichnen, wäre sicher eine zumindest ungeschickte Wortwahl. Doch wird der eingefleischte Alpine-Fan bei Ines einige Dinge vermissen: AI-Net, Imprint, Digitalausgang, Aktivweiche, LZK oder ähnliche Dinge, die man prima zum Aufbau einer High- End-Aktivanlage brauchen kann, sind nicht an Bord. Dies macht auch Sinn, denn für solch hohe Ambitionen hat Alpine schließlich eine ganze Reihe anderer Geräte im Programm. Ines dagegen ist das verhältnismäßig preisgünstige Rundum-glücklich-Paket fürs Armaturenbrett für alle Menschen, die zeitgemäße Navigation gepaart mit Multimediafunktionen vom Aftermarket den oft sehr teuren und manchmal technisch überholten Werkslösungen vorziehen.

E wie Erweiterung


Radio, DVD, CD, USB, iPod, Bluetooth-Freisprechen, Navigation – die Funktionsvielfalt des Alpine ist bereits ohne weitere Peripheriegeräte sehr umfangreich. Darüber hinaus bietet die Rückseite eine Vielzahl an Anschlüssen für mögliche Systemerweiterungen. Über USB lassen sich neben Sticks und Festplatten auch iPod und iPhone anschließen, Videowiedergabe wird auch unterstützt. AV-Eingang für Quellen wie z.B. einen DVB-T-Tuner und direkter Eingang für eine Rückfahrkamera sind ebenso vorhanden. Sogar ein OEM-Display- und Lenkradfernbedienungsinterface ist lieferbar.

E wie Erwartung erfüllt


Wie eingangs erläutert, ist eines der wichtigsten Testkriterien – die gute Bedienbarkeit – beim Alpine INE-S900R voll und ganz erfüllt. Hier gehört der Navitainer absolut zum Besten. Über die Zuverlässigkeit und Qualität der Grundfunktionen muss man sich bei Alpine ohnehin keine Gedanken machen. Die Navigation hat uns bei keiner Testfahrt im Stich gelassen. Sie arbeitet sehr schnell und zuverlässig, verzichtet bewusst auf grafischen Schnickschnack bei der Zielführung und bietet stattdessen sinnvolle Darstellungen wie den 5/2010 47 Autobahn-Modus. Ton- und Bildqualität sind von allen Quellen auf dem gewohnt hohen Alpine- Niveau. Abzüge muss sich Ines lediglich wegen der mageren Audio-Ausstattung und dem Fehlen von A2DP, also dem drahtlosen Audiostreaming per Bluetooth, gefallen lassen. Hier muss sich jeder Anwender selber fragen, ob er diese Funktionen überhaupt benötigt.

Fazit

Die neue Alpine INE-S900R ist die richtige Navi- Media-Lösung für alle, die sich für ein vernünftiges Budget die gehobene Alpine-Qualität ins Armaturenbrett holen wollen und großen Wert auf einfache, logische und damit sichere Bedienung legen.

Finden Sie Ihr Wunschgerät

Kategorie: Autoradio 2 DIN, Moniceiver, Naviceiver, Bluetooth

Produkt: Alpine INE-S900R

Preis: um 1000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


10/2010
4.0 von 5 Sternen

Spitzenklasse
Alpine INE-S900R

Bewertung 
Klang 15% :
Bassfundament 3%

Neutralität 3%

Transparenz 3%

Räumlichkeit 3%

Dynamik 3%

Bild 15% :
Schärfe 2.50%

Helligkeit 2.50%

Kontrast 2.50%

Farbwiedergabe 2.50%

Blickwinkel 2.50%

Reflexion 2.50%

Navigation 15% :
Zielführung 5%

Routenberechnung 5%

Ausstattung 5%

Labor 15.02% :
USB / Laufwerk 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Tuner 7.52%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 40% :
Bedienung 10%

Verarbeitung 5%

Empfangstest 5%

Ausstattung 20%

Klang 15%

Bild 15%

Navigation 15%

Labor 15.02%

Praxis 40%

Ausstattung & technische Daten 
Technische Daten Alpine INE-S900R 
Verstärkerleistung in Watt 16 
Ausgangsspannung in Volt 2.2 
Ausgangsimpedanz in Ohm 380 
CD
THD+N (%) 0.018 
SNR (A) 95 
Tuner
THD+N (%) 0.211 
SNR (A) 60 
Übersprechen (dB) 17 
Monitorgröße Zoll/cm 6.1/15.5 
Touchscreen Ja 
EQ/Soundprozessor Nein 
Frequenzweichen Nein 
Pre-outs Frot/Rear/Sub 
AV-in Ja 
Video-out Ja 
Anschluss Kamera Ja 
MP3/WMA/AAC Ja / Ja / Ja 
USB / iPod hinten/ 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Nein 
Kartenmaterial Europa 
TMC/TMC Pro Ja / Nein 
Fernbedienung Nein 
Sonstiges Nein 
Vertrieb Alpine 
Hotline 089 3242640 
Internet www.alpine.de 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino
>> mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 06.10.2010, 12:21 Uhr
379_21926_2
Topthema: Die ewige Legende
Die_ewige_Legende_1667396535.jpg
Harwood Acoustics LS3/5A

Es gibt Lautsprecher und dann gibt es noch die LS3/5A. Sie spaltet sowohl ihre Hörer, als auch die, die sie gar nicht kennen. Warum das so ist? Nun, dafür muss man sich vor allem anschauen und natürlich hören, was sie kann und nicht, was sie nicht kann.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 13.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 21.23 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.