Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: AV-Receiver

Einzeltest: Denon AVR-X2100W - Seite 2 / 2


Gute Gene

Einrichtung & Praxis


Das Einrichtungsmenü ist sehr benutzerfreundlich gestaltet, so dass die Inbetriebnahme, einschließlich des Netzwerk-Setups, zum Kinderspiel wird. Befindet sich der AVR-X2100W im Netz, kann er per AirPlay oder DLNA Musik streamen sowie Internetradio abspielen oder den Online- Service „Spotify Connect“ nutzen. Häufi g genutzte Einstellungen oder Radiosender können auf vier „Quick-Select-Knöpfen“ abgespeichert werden. Das Audyssey-Einmessverfahren funktioniert im Praxistest vorzüglich und liefert sehr gute Klangkorrekturen. 

Klang


Das Feintuning des neuen Denon-AV-Receivers AVR-X2100W zahlt sich aus, wie der Test in unserem Heimkino zeigt. Der Receiver besticht durch seine neutrale Abstimmung, die mit großer Präzision und toller Feindynamik Musik- und Filmdateien wiedergibt. Durch die hohe Verstärkerleistung beherrscht er auch Grobdynamisches spielend, so dass genussreiche Kino-Abende vorprogrammiert sind. Auf allen Kanälen leistet der Denon vorzügliche Dekodierarbeit, was sich durch das Herausschälen feinster Klangstrukturen zu erkennen gibt. Im Wald in „Der Hobbit: Smaugs Einöde“ lassen einem die detaillierten Geräusche der krabbelnden und kämpfenden Spinnen schnell die Nackenhaare zu Berge stehen. Adeles bekannte Konzert-Blu-ray „Live at Royal Albert Hall“ belegt über den AVR-X2100W einmal mehr das Können der Sängerin und die sehr gelungene Klangabstimmung durch die Denon-Ingenieure. Der abschließende Test im Stereo-Modus zeigt, dass der Denon auch im Zweikanalbetrieb alle Qualitäten der Musikwiedergabe von tiefsten Bässen bis zu fein aufgelösten Höhen und toller räumlicher Staffelung mitbringt.

Fazit

Denon präsentiert mit dem Netzwerk- AV-Receiver einen top ausgestatteten Heimkino-Verstärker, der durch seine hervorragende Bild- und Tonwiedergabe auf sich aufmerksam macht. Nebenbei sieht er sehr gut aus, ist klasse verarbeitet und mit rund 650 Euro zudem erfreulich preiswert.

Preis: um 650 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Denon AVR-X2100W

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40% :
Tonalität 20%

Räumlichkeit 10%

Lebendigkeit 5%

Dekodierung 5%

Labor 10% :
Leistung 2%

Rauschabstand 2%

Klirrfaktor 2%

Übersprechen 2%

Dämpfung 2%

Praxis 25% :
Verarbeitung (Gerät) 10%

Bedienung (Gerät/ Handbuch/ Fernb.) 15%

Ausstattung 25% :
Ausstattung 25%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Denon, Nettetal 
Telefon 02157-12080 
Internet www.denon.de 
Technische Daten
Abmessungen (B x H x T) in mm 434/167/339 
Gewicht (in Kg) / Frontplatte Metall (M)/ Kunststoff (K) 9.7/K 
Stereo Leistung, PCM-Stereo (4 Ohm/8 Ohm), 0,7% THD (in W): 152/128 
5-Kanal Leistung, Dolby Digital (4 Ohm/8 Ohm), 0,7% THD (in W): 90/86 
Rauschabstand PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in dB) 101.11 
Rauschabstand Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in dB) 98.35 
Klirrfaktor Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.01 
Klirrfaktor PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.0026 
Kanaltrennung, DD, 1kHz; F/F, F/C, F/R (in dB) 85.46/78.12/81.71 
HDMI-Version 2.0, Ausgang mit ARC 
Dämpfungsfaktor 60 
Stromverb. Stand-By/bei 5 x 1 Watt Ausgangsl. (in W) 0/130 
Max. Temperaturerhöhung über Raumtemp. (in °C) 48 
Ausstattung
Dekoder für alle Tonformate/THX Ja / Nein 
Formate USB DSD, MP3, WAV, WMA, AAC, FLAC, Apple Lossless, JPEG 
Formate Netzwerk DSD, MP3, WAV, WMA, AAC, FLAC, Apple Lossless, JPEG 
DSP-Programme/autom. Einmessung 7/ Ja 
Übernahmefreq. f. Subw./pro Kanal/man. Equalizer 10/ Ja /9-Band graf. 
Frontanschl.: FBAS/HDMI/Audio analog/digital/USB Nein / Ja / Nein / Nein / Ja 
Eing. Audio: analog/Phono/Mehrkanal/opt./elektr. 4/ Nein / Nein /2/0 
Eingänge Video: FBAS/YUV/HDMI 2/0/8 
Ausgänge: analog/opt./elektr./YUV/HDMi 0/0/0/0/2 
Pre-Out: Front/Center/Rear/Subw./SB/FH/FW Nein / Nein / Nein / Ja / Nein / Nein / Nein 
Videokonvert./Scaler/4K-Passtrough/Upscaling Ja / Ja / Ja / Ja 
AV-Sync/Analogpegel einstellb./Input-Rename var./ Ja / Ja 
Multiroom (A/V)/iDevice-kompatibel/AirPlay Ja / Nein / Ja / Ja 
Klangregler/abschaltb./Kopfhörer-Ausg. 2/ Ja / Ja 
FM-Tuner/Internetradio/Sleep-Timer Ja / Ja / Ja 
Fernb. lernf./vorprogr./OSD über HDMI Nein / Ja / Ja 
Netzwerkfunktion/Triggerausgänge/RS232 o.ä. Ja / Nein / Nein 
Dekoder/Endstufen/Gehäusefarben 7.2/7 analog/S/SW 
Sonstiges Zugang zu Spotify und Flickr 
Preis/Leistung sehr gut 
+ + exzellenter Klang 
+ + DSD-Musik-Streaming 
+ + WiFi/Bluetooth integriert 
Klasse: Oberklasse 
Testurteil: überragend 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Neuer hifitest.de Chefredakteur

Liebe Leser,
an dieser Stelle möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Denn ab sofort bin ich der neue Chefredakteur von hifitest.de und werde aktiv daran arbeiten, diese Website noch spannender und informativer zu gestalten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

highfidelityköln
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 25.10.2014, 10:02 Uhr