Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: AV-Receiver

Einzeltest: Denon AVR-X2500H - Seite 3 / 3


Denon-Netzwerkreceiver AVR-X2500H mit Heos

Klang


Wie immer müssen unsere Testgeräte mit Musik und Film zum Hörund Sehtest in Stereo und Mehrkanal antreten. Den Anfang macht der AVR-X2500H mit Musik vom USB-Stick, vom NAS-Laufwerk sowie vom Blu-ray-Player. Sehr sauber reproduziert der kräftige AV-Receiver die Audiofiles im Hörraum. Untenrum gibt es ordentlich „Schwärze“ mit dem gebotenen Druck und großer Präzision. Das klingt schön knackig und macht Lust auf immer neue Tracks, am besten gefällt uns der Denon im Pure-Direct-Modus. Die räumliche Abbildung gelingt hervorragend, der 2500er schafft einen wunderbar in Breite und Tiefe bauenden Raum. Auch die stets stressfreie, gutmütige Art überzeugt auf ganzer Linie. Mehrkanalig, wir haben ein 5.1.2-Setup mit zwei Deckenlautsprechern an der „Top-Front“-Position aufgebaut, punktet der Denon dann mit seiner großen Spielfreude. Die Audyssey-Einmessung kitzelt noch einmal etwas mehr „Kinosound“ aus dem Receiver, mit schwärzeren Bässen, die tief und kontrolliert grollen. Wir haben manuell nur etwas Subwooferpegel zurückgenommen, dann war es in unserem Referenzkino ideal passend. Wie schon im Stereobetrieb überzeugt der Denon AVR-X2500H auch mehrkanalig mit seiner räumlichen Darstellung der musikalischen wie filmischen Ereignisse. Die Effekte sind stets gut nachvollziehbar, präzise im Raum gestaffelt und mit einer Menge an Detailinformationen gespickt.

Obwohl nur zwei Höhenkanäle im Einsatz sind, zieht der Denon den Filmsound bei entsprechenden Audiosignalen schön in die Höhe. Der direkte Vergleich mit vier Höhenlautsprechern zeigt zwar, dass es noch besser geht, dennoch empfinden wir die DTS:X- bzw. Dolby-Atmos-Performance als sehr gelungen.     


Labor


Im Testlabor glänzt der Receiver mit sehr guten Ergebnissen. Die Frequenzganglinearität ist hervorragend, das Klirr- und Rauschverhalten sehr gut und die Kanaltrennung allzeit im grünen Bereich. Der Dämpfungsfaktor liegt bei 50, andere Hersteller bieten hier etwas höhere Werte, doch nach der Philosophie der Denon-Entwickler ist dieser Wert ideal. Stereo liefert der AVR-X2500H 110 Watt an acht und 145 Watt an vier Ohm. Bei gleichzeitiger Belastung von fünf Kanälen liefert der Denon beachtliche 97 Watt an acht und 116 Watt an vier Ohm je Kanal. Eine Schutzschaltung lässt den Receiver rechtzeitig verstummen, sollte es der Benutzer mit der Lautstärke übertreiben; das bewahrt ihn vor Beschädigung. Nach einem Neustart kann dann wieder die volle Leistung abgerufen werden. Die sieben analogen Verstärker produzieren eine enorme Hitze, auf der Oberseite des Geräts konnten wir im Laborbetrieb mehr als 60 Grad Celsius messen. Hier sollte bei der Aufstellung für eine ungehinderte Wärmeabfuhr gesorgt werden. Im Standby liegt der Energiebedarf bei minimalen 0,1 Watt und geringe 2,9 Watt sind es beim Netzwerk-Passthrough.

Fazit

Der Denon AVR-X2500H ist ein vorzüglich klingender Alleskönner mit ordentlich Power unter der schicken Haube und einer Ausstattung, die kaum noch getoppt werden kann. Dank Heos-Einbindung ist er umfangreich multiroom- und streamingtauglich und somit für alle anstehenden Film- und Musikaufgaben bestens gerüstet.

Preis: um 700 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Denon AVR-X2500H

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40% :
Tonalität 20%

Räumlichkeit 10%

Lebendigkeit 5%

Dekodierung 5%

Labor 10% :
Leistung 2%

Rauschabstand 2%

Klirrfaktor 2%

Übersprechen 2%

Dämpfung 2%

Praxis 25% :
Verarbeitung (Gerät) 10%

Bedienung (Gerät/ Handbuch/ Fernb.) 15%

Ausstattung 25% :
Ausstattung 25%

Ausstattung & technische Daten 
Preis in Euro 700 
Vertrieb Denon, Nettetal 
Telefon 02157-12080 
Internet www.denon.de 
Technische Daten
Abmessungen (B x H x T) in mm 434/167/339 
Gewicht (in Kg) / Frontplatte Metall (M)/ Kunststoff (K) 9.4/K 
Stereo Leistung, PCM-Stereo (4 Ohm/8 Ohm), 0,7% THD (in W): 145/110 
5-Kanal Leistung, Dolby Digital (4 Ohm/8 Ohm), 0,7% THD (in W): 116/97 
Rauschabstand PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in dB) 97.7 
Rauschabstand Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in dB) 97.6 
Klirrfaktor Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.01 
Klirrfaktor PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.015 
Kanaltrennung, DD, 1kHz; F/F, F/C, F/R (in dB) 75.6/79/78.7 
HDMI-Version 2.0a, Ausgang mit ARC 
Dämpfungsfaktor 50 
Stromverb. Standby/Passthrough/bei 5 x 1 Watt Ausgangsl. (in W) 0.1/2.9/84 
Max. Temperaturerhöhung über Raumtemp. (in °C) 36 
Ausstattung
Dekoder für alle Tonformate/THX Ja / Nein 
Dolby Atmos / DTS:X / Auro-3D Ja / Ja / Nein 
Formate USB MP3, WMA, AAC, FLAC, ALAC, WAV, FLAC HD 192/24, WAV 192/24, ALAC 96/24, DSD 2,8/5,6 MHz 
Formate Netzwerk MP3, WMA, AAC, FLAC, ALAC, WAV, FLAC HD 192/24, WAV 192/24, ALAC 96/24, DSD 2,8/5,6 MHz 
DSP-Programme/autom. Einmessung 7/ Ja 
Übernahmefreq. f. Subw./pro Kanal/man. Equalizer 10/ Ja /9-Band graf. 
Frontanschl.: FBAS/HDMI/Audio analog/digital/USB Nein / Ja / Nein / Nein / Ja 
Eing. Audio: analog/Phono/Mehrkanal/opt./elektr. 4/ Ja / Nein /2/0 
Eingänge Video: FBAS/YUV/HDMI 2/0/8 
Ausgänge: analog/opt./elektr./YUV/HDMi 0/0/0/1/2 
Pre-Out: Front/Center/Rear/Subw./SB/FH/FW Nein / Nein / Nein / Ja / Nein / Nein / Nein 
Videokonvert./Scaler/4K-Passtrough/Upscaling Ja / Ja / Ja / Ja 
AV-Sync/Analogpegel einstellb./Input-Rename var./ Ja / Ja 
Multiroom (A/V)/iDevice-kompatibel/AirPlay Ja / Nein / Ja / Ja 
Klangregler/abschaltb./Kopfhörer-Ausg. 2/ Ja / Ja 
FM-Tuner/Internetradio/Sleep-Timer Ja / Ja / Ja 
Fernb. lernf./vorprogr./OSD über HDMI Nein / Nein / Ja 
Netzwerkfunktion/Triggerausgänge/RS232 o.ä. Ja / Nein / Ja 
Dekoder/Endstufen/Gehäusefarben 7.2/7 analog/S/SW 
Sonstiges DTS Virtual:X, Heos, TuneIn, Streamingdienste über Heos-App 
Preis/Leistung sehr gut 
+ + sehr gute Raumabbildung 
+ + volle 4K-Videoausstattung 
+/- + Heos-Multiroom 
Klasse: Oberklasse 
Testurteil: überragend 
Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
120_17773_2
Topthema: Der Spezialist
Der_Spezialist_1556185643.jpg
Acer PD1520i

Kompakt, mobil, langlebig und trotzdem gut genug für gelegentliches Filmvergnügen. Vier Eigenschaften, die in dieser Kombination in einem Beamer nur selten vereint sind.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 09.09.2018, 15:01 Uhr