Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: AV-Receiver

Vergleichstest: Yamaha RX-V473


Yamaha RX-V473

6464

Mit dem RX-V473 hat Yamaha ebenfalls einen sehr interessanten und preiswerten AV-Receiver zu bieten. Der 5.1-Receiver verfügt über vier HDMI-Eingänge und ermöglicht außerdem den Anschluss älterer HD-Videokomponenten per YUV-Verbindung. Das rückseitige Anschlussfeld bietet vorkonfigurierte Quellenanschlüsse, so dass nach dem Geräteanschluss keine weitere Anschlusszuordnung nötig ist. Der HDMI-Ausgang ist, wie die entsprechenden Eingänge, 3D-fähig und bietet per ARC-Funktion die Möglichkeit, den Ton vom TV-Tuner über das gleiche HDMI-Kabel, das zur Videozuspielung zum TV benutzt wird, wiederzugeben. Zudem unterstützt er zukunftsweisend 4k-Pass- Through für Bilder in vierfacher HDTV-Auflösung. Die HDMI-Standby- Funktion ermöglicht die Durchleitung der Signale, auch wenn der Receiver ausgeschaltet ist. 

Setup & Multimedia


Zur Einrichtung auf seine Spielpartner dient ein übersichtlich aufgebautes, deutschsprachiges Menü. Die automatische Einmessung mit „YPAO“ ist recht schnell durchgeführt und stellt den Receiver optimal auf die angeschlossenen Schallwandler ein. Zur Klangoptimierung wird ein parametrischer Equalizer eingesetzt. Der Klang kann nachträglich per 7-bandigem Graphic-EQ individuell verändert werden. Per Netzwerk-Anschluss und USB verwöhnt der RX-V473 in Sachen Multimedia. Dank Implementierung des BridgeCo-Chipsets ist mit der neuesten Netzwerk-Receiver-Generation von Yamaha nun AirPlay möglich. Somit lassen sich auch über diesen Receiver die iTunes-Musikinhalte wiedergeben. Der frontseitige USB-Anschluss dient zum direkten Anschluss eines iPhones, iPods oder iPads oder eines USB-Speichermediums mit Musik im MP3-, WMA-, AAC-, WAV- oder FLAC-Format (Samplingfrequenz bis 96 kHz). Titel und weitere Informationen zur gerade abgespielten Musik werden sehr übersichtlich und komfortabel am Bildschirm angezeigt. Der Empfang von Internetradio- Stationen wird durch den vTuner-Dienst unterstützt. Zudem lässt sich mit dem RX-V473 auch die Musik von freigegebenen Verzeichnissen im Heimnetzwerk oder von NAS-Platten wiedergeben. 

Klang


Mit dem RX-V473 machen Heimkino und Musikhören wirklich viel Spaß. Detailreich und dynamisch bereitet er mehrkanaligen Filmton und zweikanalige Musik auf. Szenen wie im Kapitel 4 von „Atemlos“ werden mit ihm zur knisternden Hochspannung, die mit eindrucksvoller und abgrundtiefer Explosion des Hauses endet. Der Basslauf von Alice Coopers „Blue Turk“ klingt richtig schön knurrig. Seine schöne Feinzeichnung beweist er in den ruhigen Filmszenen von Avatar und bei der Wiedergabe von „Breezin´“ auf der CD „Givin´ it up“ von George Benson und Al Jarreau. 

Fazit

Mit dem RX-V473 gelingt der Heimkino-Einstieg perfekt. Der Receiver bietet tollen Klang, topmoderne Ausstattung und ist auch für die 4k- Zukunft bestens vorbereitet.

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Yamaha RX-V473

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40% :
Tonalität 20%

Räumlichkeit 10%

Lebendigkeit 5%

Dekodierung 5%

Labor 10% :
Leistung 2%

Rauschabstand 2%

Klirrfaktor 2%

Übersprechen 2%

Dämpfung 2%

Praxis 25% :
Verarbeitung (Gerät) 10%

Bedienung (Gerät/ Handbuch/ Fernb.) 15%

Ausstattung 25% :
Ausstattung 25%

Ausstattung & technische Daten 
Klasse Einstiegsklasse 
Technische Daten
Abmessungen (B x H x T) in mm 435/161/355 
Gewicht (in Kg) / Frontplatte Metall (M)/ Kunststoff (K) 8.1/K 
Stereo Leistung, PCM-Stereo (4 Ohm/ 8 Ohm), 0,7% THD (in W): 104/92 
5-Kanal Leistung, Dolby Digital (4 Ohm/ 8 Ohm), 0,7% THD (in W): 68/57 
Rauschabstand PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in dB) 97.8 
Rauschabstand Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in dB) 97.6 
Klirrfaktor Dolby Digital, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.0104 
Klirrfaktor PCM-Stereo, Front, 5W, 1kHz (in %) 0.0096 
Kanaltrennung, DD, Front-Front, 5W, 1kHz in (dB): 73.2 
Kanaltrennung, DD, Front-Center, 5W, 1kHz in (dB): 75.2 
Kanaltrennung, DD, Front-Rear, 5W, 1kHz in (dB): 90.8 
YUV-Frequenzgang bis / HDMI-Version / Signal 60 MHz/1.4a/AV, ein Ausgang mit ARC 
Dämpfungsfaktor: 131 
Stromverb. Stand-By / bei 5 x 1 Watt Ausgangsl. (in W) 0/0 
Max. temperaturerhöhung über Raumtemp. (in °C) 28.6 
Ausstattung
Dolby Digital / -Ex / PL IIx / PLIIz / DD Plus/ -TrueHD Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
dts / -ES / mit PLIIx / 6.1 Discr. / 96/24 / -Master Audio Ja / Ja / Ja / Ja / Ja / Ja 
DSP-Programme / Audyssey DSX / Dyn. Volume / autom. Einmessung 17/ Nein / Nein / Ja 
Übernahmefreq. f. Subw. / pro Kanal / man. Equalizer 9/ Ja /7-Band graph. 
Eingänge Audio: analog/ Phono/ 6/8-Kanal/ opt./ elektr. 3/ Nein / Nein /2/2 
Frontanschlüsse: FBAS/ S-Video/ Audio analog/ digital/ USB Ja / Nein / Nein / Nein / Ja 
Eingänge Video: FBAS/ S-Video/ YUV/ HDMI 4/0/2/4 
Ausgänge: Audio(analog)/ opt./ elektr./ FBAS/ S-Video/ YUV/ HDMi 1/0/0/2/0/1/1 
Pre-Out: Front/ Center/ Rear/ Subw./ SB / FH / FW Nein / Nein / Nein / Ja / Nein / Nein / Nein 
Videokonvert. aufw./ analog auf HDMI/ abw./ De-Interlacer/ Scaler Nein / Nein / Nein / Nein / Nein 
AV-Sync/ Analogpegel einstellb./ Input-Rename var./ Nein / Ja 
Multiroom (Audio/Video)/ Netzausg./ MC-IR-Funktion/ iPod-Steuer. Ja / Nein /0/ Nein / Ja 
Kanalregler/ abschaltb./ Loudness/ Kopfhörer-Ausg./ mit Raumklang 2/ Ja / Nein / Ja / Ja 
RDS/ Stationsspeicher/ Internetradio / Sleep-Timer Ja /40/ Ja / Ja 
Fernbedienung lernf./ vorprogr./ On-Screen-Menü/ über HDMI Nein / Ja / Ja / Ja 
Netzwerkfunktion/ Triggerausgänge/ RS232o.ä. Ja / Nein / Nein 
Receiver-Typ/ Endstufen (digital/analog)/ THX/ Farbe 5.1/5 analog/ Nein /SW / S 
Vertrieb Yamaha, Rellingen 
Telefon 04101 3030 
Internet www.yamaha.de 
Preis/Leistung sehr gut 
Testurteil: ausgezeichnet 
+ + sehr guter Klang 
+ + AirPlay/App-Steuerung 
+/- - keine Videokonvertierung 
Klasse Einstiegsklasse 
Testurteil: ausgezeichnet 
Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
108_16868_2
Topthema: Lichtgestalten
Lichtgestalten_1551085347.jpg
AVM Rotation R 2.3, AVM Rotation R 5.3

Jetzt also auch AVM: Der seit Jahrzehnten sehr renommierte Hersteller höchstwertiger Elektronik hat sich dazu durchgerungen, gleich zwei eigene Plattenspieler anzubieten. Wir nehmen das mal als Kompliment für unsere Arbeit

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof
Heinz Köhler
Autor Heinz Köhler
Kontakt E-Mail
Datum 21.08.2012, 12:17 Uhr