Kategorie: Beamer

Einzeltest: Optoma HD27


Der Konkurrent

Beamer Optoma HD27 im Test, Bild 1
13227

Beamer fürs Wohnzimmerkino werden immer günstiger. Kein Wunder, bei den riesigen Full-HD-Fernsehern sieht es nicht anders aus. Damit Beamer fürs Full-HD-Großbild konkurrenzfähig bleiben, bedarf es einer guten Lichtausbeute bei gleichzeitig filmtauglicher Farbdarstellung – der HD27 von Optoma soll Beides können, zum Preis eines großen FullHD Fernsehers.

Seine Verwandtschaft zum HD28DSE aus einer der letzten HEIMKINO Ausgaben kann und will der HD27 nicht verleugnen. Gespart wurde am Bildverbesserungs-Chip von Darbee und ein wenig an der Lampenleistung. Gespannt war ich vor allem, ob sich der nominell trotzdem hellere HD27 bei den gemessenen Werten schlägt.  

Ausstattung


Die Ausstattung des Optoma ist absolut praxisgerecht, eine der beiden HDMI-Schnittstellen ist MHL-kompatibel und kann mit einem entsprechenden optionalen HDMI-Dongle sogar kabellos gefüttert werden. Der Beamer spielt übrigens auch 3D-Inhalte ab, wenngleich sich aus Gründen des knappen Budgets keine Brille im Lieferumfang befindet.

Beamer Optoma HD27 im Test, Bild 2Beamer Optoma HD27 im Test, Bild 3Beamer Optoma HD27 im Test, Bild 4
Den Stellplatz sollte man zudem sorgfältig auswählen, da der 1,1-fache Zoom schnell an seine Grenzen stößt, sich eigentlich nur für eine Feinabstimmung eignet. Allerdings sprechen wir hier von einem Gerät für knapp 700 Euro, da muss der Hersteller den Rotstift gezielt ansetzen, um trotzdem ein veritables Kinoerlebnis zu realisieren.   


Setup und Bildqualität


Das stellt sich nach dem ersten Einschalten allerdings nur bedingt ein. Klar, der Beamer faucht direkt los, und wirft ein knackighelles Bild an die Leinwand, er steht ab Werk nämlich im „Vivid“-Modus, bei heller Lampe und mit entsprechend aktivem Lüfter. Bereits in dieser Einstellung fällt die beinah perfekte Abbildung des Norm-Farbsegels auf, bis auf den Weißwert, der orientiert sich stark in Richtung Blau. Das Heimkinoerlebnis ist indes nur zwei Einstellungen entfernt; das Preset „Bezug“ rückt die gesamte Farbdarstellung zurecht, die Lampe wird in den Eco-Modus versetzt, und es herrscht – Ruhe. Der Lüfter, im Standardbetrieb ohnehin kaum über 30 dB macht nochmal einen deutlichen Satz und sorgt für ein erstaunlich leises Wohnzimmerkino. Auch wenn er die nominelle Helligkeit nur unter Idealbedingungen erreicht, bleibt nach einer schnellen, einfachen Kalibrierung immer noch genug Potenzial für ein brillantes Bild im schlecht abgedunkelten Wohnzimmerkino.

Fazit

Der HD27 wurde perfekt fürs Wohnzimmerkino optimiert. Er stellt zurzeit das bestmögliche Kinoerlebnis zu diesem Preis zur Verfügung. Besonders die Farbdarstellung und der recht leise Lüfter können so manchen Fernseh-Kunden ins Wanken bringen.

Kategorie: Beamer

Produkt: Optoma HD27

Preis: um 700 Euro


1/2017
4.0 von 5 Sternen

Oberklasse
Optoma HD27

 
Bewertung 
Bild 60% :
Kontrast 10%

Farbwiedergabe 10%

Schärfe 10%

Geometrie 10%

Rauschen 10%

Bildruhe 10%

Praxis 15% :
Zoomfaktor 5%

Lüftergeräusche 5%

Betriebskosten 5%

Bedienung 15% :
Gerät 5%

Fernbedienung 5%

Menüs 5%

Ausstattung 5% :
Ausstattung 5%

Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro) 700 
Vertrieb Optoma, Düsseldorf 
Telefon 0211 5066670 
Internet www.optoma.de 
Messwerte
Lumen (Lt. Hersteller) 3200 
Lumen (gemessen im eco-mode) 840 
Bildhelligkeit (bei 6500 Kelvin) ...schwarz/weiß 1.1/840 
ANSI-Kontrast 311:1 
Full-on- / Full-off-Kontrast 727:1 
Ausleuchtung (in %) 94 
Betriebsgeräusch (0,5m/dB(A)) (in dB) < 30 dB 
minimaler/ maximaler Abstand (bei 2m Bildbreite) (in m) 2.96/3.24 
Projektionsverhältnis/ Zoomfaktor 1.48 - 1.62:1/1.1 
Gamma (D65) 2.25 
Abmessungen B x H x T (in cm)/ Gewicht (in Kg) 29.8/9.7/23/2.38 
Stromverbr. Aus/ Standby/ Betrieb –/< 0,3 W/230 W 
Lampenart/ Lampenleistung UHP 195 W 
Preis Ersatzlampe 250 € 
Lebensdauer Lampe (in Std) standard/eco; Kosten pro Std (in cent) 6000 / 8000/3 
Ausstattung
Projektionsprinzip DLP 0.65’’ DC2 
Native Auflösung 1920 x 1080 (Bildformat 16:9) 
3D-Verfahren Side-by-Side, Frame-pack, Over-Under 
Anschlüsse:
...Video/ S-Video 1 x Cinch/– 
...Komponenten/ SCART –/ Nein 
...VGA/ RGB/ DVI/ HDMI 1 x Sub-D 15 pin/ Nein / Nein / Ja 
...Audio/ 12 Volt Trigger/ RS-232C Ja / Ja / Nein 
...Full HD Ja 
Motorischer Zoom/ Fokus Nein / Nein 
Rückpro/ Deckenpro Ja / Ja 
Trapezausgleich Ja /- 40° vertikal 
Lens-Shift (manuell/motorisch) Nein / Nein 
Formatumschaltung 16:9 nativ, 4:3 kompatibel 
Fernbedienung/ Beleuchtet Ja / Ja 
Signalkompatiblität Pal, SECAM, NTSC, HDTV 720p, 1080i, 1080p EDTV 480p, 576p 
Besonderheiten MHL kompatibel 
Preis/Leistung sehr gut 
+ sehr gute Farbreproduktion 
+ sehr leise im Eco-Betrieb 
- Nein 
Klasse Oberklasse 
Testurteil ausgezeichnet 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 13.01.2017, 14:57 Uhr
364_0_3
Topthema: Jupit-Messetage 2022
Jupit-Messetage_2022_1663584603.jpg
Anzeige
HiFi, Heimkino und Streaming live erleben

Am 28.+29. Oktober lädt Jupit zu DEM informativen HiFi- und Heimkino-Event für die ganze Familie nach Bielefeld. Im Hotel Mercure ist von der Einsteigerlösung über Streaming bis hin zu High-End und Live-Musik für jeden etwas dabei. Eintritt frei!

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)