Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Beamer

Einzeltest: Optoma ML330


Android-Beamer

Beamer Optoma ML330 im Test, Bild 1
14814

Spätestens, wenn der Bildschirm-Inhalt des Tablets oder Smartphones für mehr als zwei Personen zu sehen sein soll, kommt auch das 10-Zoll-Display an seine Grenzen. Gerade wenn es um Präsentationen im Beruf geht, ist es wenig hilfreich bis unbequem, beim Meeting mehr als drei Köpfe zusammenzustecken. Optoma hat dem neuen ML330, einem Beamer, jetzt eine Android-Oberfläche und einige interessante Schnittstellen spendiert, und schnell wird die große Leinwand fürs Smartphone oder Tablet zum Kinderspiel.

An Schnittstellen sind, außer der obligatorischen HDMI- auch zwei USB- Buchsen an Bord. Als externer Datenträger kann eine microSD-Karte genutzt werden, auch die aus dem Smartphone. Der Beamer liest die dort hinterlegten Daten wie ein Mediaplayer aus und wirft sie in bis zu drei Metern Bilddiagonale mit einer Auflösung von maximal 1280 x 800 Pixeln an die Leinwand, andere Auflösungen werden entsprechend umgerechnet. Der ML330 gibt sich dabei aufgrund seiner Größe und der robusten DLP-Technik extrem mobil, wofür auch die feste Tragetasche spricht, die zum Lieferumfang gehört. Als Leuchtmittel fungieren LEDs, diese sind ebenfalls gegen Erschütterungen unempfindlich, benötigen weniger Strom als die sonst verwendeten Lampen, und sie haben eine extrem lange Lebensdauer; erst nach ca. 20.000 Stunden müssen sie gewechselt werden, bei vier Stunden Nutzung pro Tag läuft der Beamer damit gut 13 Jahre. 
Der kompakte Beamer gibt sich sehr flexibel im Handling, die Oberfläche des installierten Android ist so modifiziert, dass eine einfache Bedienung per Fernbedienung möglich ist. Lediglich einige Menüpunkte und Icons sind noch nicht ins Deutsche übersetzt, aber dafür gibt es ja Updates. Eine Automatik kompensiert die Trapez-Verzerrungen weitestgehend, wenn der ML330 mal nicht perfekt senkrecht zur Leinwand aufgebaut werden kann, am seitlich angebrachten Drehrad wird die Bildschärfe eingestellt.

Beamer Optoma ML330 im Test, Bild 1Beamer Optoma ML330 im Test, Bild 2
Ein Zoom-Objektiv war für den knapp kalkulierten Preis nicht mehr machbar, die gewünschte Bildgröße muss man dann mit dem Abstand zur Leinwand einstellen. Der Anschluss ans Mobilgerät kann per Kabel erfolgen oder per WLAN bzw. Bluetooth völlig drahtlos. Die Helligkeit beträgt im Standardmodus knappe 500 Lumen, im leiseren Eco-Modus etwas weniger, man sollte daher den Raum für ein kontrast reiches Bild entsprechend abdunkeln.

50
Anzeige
VORTEIL-AKTION: Das Revox STUDIOART 5.1 Kinoerlebnis!
qc_01-01_1631787635.jpg
qc_Neu_2_1631860280.jpg
qc_Neu_2_1631860280.jpg

>> Hier mehr erfahren

Fazit

Ob nun Standalone als Android-Mediaplayer oder als Großbild-Maschine fürs Smartphone, der Optoma ML330 kann mit einem guten Kompromiss aus Bildqualität und mobilem Einsatz absolut überzeugen.

Preis: um 450 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Optoma ML330

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

 
Bewertung 
Bild 60%

Praxis 15%

Bedienung 15%

Ausstattung 5%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro) 450 
Vertrieb Optoma, Düsseldorf 
Telefon 0211 5066670 
Internet www.optoma.de 
Technische Daten
Eingebautes Android 4.4
Lumen (Lt. Hersteller) 500 
Betriebsgeräusch (0,5m/dB(A)) (in dB) (0,5m/dB(A)) (in dB): 36dB / 34dB (Eco) 
Abmessungen B x H x T (in cm)/ Gewicht (in Kg) 15.7/13.3/3.5/0.46 
Stromverbr. Aus/Standby/Standard/ECO 0/< 0,3/26/16 W 
Lampenart LED 
Lebensdauer Lichtquelle (in Std) 20,000 Std. 
Projektionsprinzip DLP 0.45“ 
Native Auflösung WXGA (1280 x 800) 
Kommunikation Wi-Fi, Bluetooth, 1 x HDMI + MHL v1.0, 1 x AV, 1 x Audio out, 2 x USB (Typ A), 1 x microSD-Slot, SDHC bis 32 GB 
Trapezausgleich ±40° vertikal 
Signalkompatiblität 480i, 480p, 576i, 576p, 720p, 1080i, 1080p 
Multimediadaten-Unterstützung
Video MPEG4 (AVI), Xvid (AVI), MJPEG (AVI) 
Seitenverhältnis 16:10 nativ, 16:9/4:3 kompatibel 
Lieferumfang Fernbedienung, Hardcase mit Tragegurt, AV-Adapter, HDMI-Kabel, Netzteil 
Kurz und knapp
+ sehr gute Bildqualität 
+ komplett als Mediaplayer einsetzbar 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Oberklasse 

HD Lifestyle Gallery

/test/beamer/optoma-ml330_14814
Revox- Revox im Wohnraum - Bildergalerie , Bild 1
Revox im Wohnraum
>> zur Galerieübersicht
105_1
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 09.12.2017, 09:56 Uhr
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Dreiwege-System_der_Spitzenklasse_1630916015.jpg
Audio System X 165/3 Evo2

Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 6/2021

Es ist uns eine große Freude, Ihnen die EISA AWARDS 2021-2022 präsentieren zu dürfen. Zusammen mit den Kollegen von 60 Testmagazinen und -Websites aus Europa, Amerika, Asien und Australien kürt unsere Redaktion als exklusives deutsches Mitglied in der Home Theatre Audio Expert Group jedes Jahr die besten Geräte der Welt.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 6/2021

Ich freue mich, Ihnen ein ganz sicheres Jahreshighlight zu präsentieren. Voll im Wohnmobiltrend und frisch vom Caravan Salon erreichte und Pioneers neues Camper-Navi AVIC-Z1000DAB zum Test. Zugegeben nicht ganz billig, dafür aber voll ausgestattet mit allem, was den Urlaub im eigenen Wohnmobil vom ersten Meter an entspannt und stressfrei macht. Darüber hinaus haben wir natürlich noch über zwei Dutzend weitere Geräte im Test. Da ist alles dabei, günstige Verstärker und Lautsprecher, bezahlbares High-End, die perfekte Mini-Steuerzentrale mit 9 DSP-Kanälen und natürlich jede Menge Subwoofer. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 6/2021

Die neue "LP" ist da!
Und wie üblich haben wir einen genauen Blick auf neue Dinge geworfen, mit denen der Analogfan das Erlebnis Schallplatte zu etwas Besonderem machen kann. Wir hätten unter Anderem drei potente Phonovorstufen in verschiedenen Preisklassen im Angebot, zwei sehr besondere Lautsprecher und einen feinen, erfreulich bezahlbaren Plattenspieler aus Italien. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Hifi Test TV HiFi 6/2021

Es geht wieder in Richtung Herbst und Winter - wegen der doch eingeschränkten Möglichkeiten, sich draußen zu betätigen, die Hauptsaison der gemütlichen Musik- und Filmabende in den eigenen vier Wänden.
A propos Wände: In dieser Ausgabe finden Sie eine Reportage über die Zukunft des Lautsprechers als Begleiter des täglichen Lebens, nämlich unsichtbar in der Wand eingelassen, versteckt hinter der Tapete oder sogar Putz!
Aber auch die klassischen Hifi-Themen kommen nicht zu kurz: So haben wir die PS-Audio-Stellar M1200 Endstufen getestet, mit deren Leistung von über 1000 Watt pro Kanal dynamisch keine Wünsche mehr offen bleiben.
Viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.17 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 11.35 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (deutsch, PDF, 3.15 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH