Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
148_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1572948603.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar

Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Think_different_1579769545.jpg
Topthema: Think different Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Beamer

Einzeltest: Sony VPL-VW90


Tiefenrausch

3507

Während man auf den einen oder anderen 3D-Beamer noch wartet, hat Sony sein Gerät schon ausgeliefert. Der VPL-VW90 soll also ganz kräftig mitmischen, wenn es um Marktanteile im dreidimensionalen Bereich geht.

Da die SXRD-Beamer des Herstellers in der Vergangenheit immer wieder für Furore sorgten, sind die Erwartungen an das Testmuster, das uns diesen Monat erreichte, natürlich entsprechend groß. Doch beginnen wir von vorne und sehen uns das Gerät etwas genauer an.

Projektor und Technik


Der VPL-VW90 trägt kein 3D im Namen; er führt die Bezeichnung seiner 2D-Vorgänger fort und sein Gehäuse ist auch noch identisch mit dem VW85 – wenn das mal kein Understatement ist. Aufgrund der äußeren Identität mit dem Vorgänger muss man den Blick also ins Innere des Geräts werfen, um die entsprechenden Neuerungen zu finden. Dort wird man fündig, wenn man sich die SXRD-Chips ansieht. Diese wurden für den VW90 stark überarbeitet, was in Zusammenarbeit mit der „advanced Iris 3“ nicht nur für noch mehr Kontrast sorgen soll (150.000:1 anstatt 120.000:1 beim VW-85), sondern vor allem eine schnellere Schaltzeit ermöglicht – im 3D-Betrieb kann der Chip mit 240-Hz-Bilddarstellung arbeiten. Dies ist vor allem ein Vorteil, wenn es um befürchtete Doppelkonturen im 3D-Betrieb geht. Die Lampenleistung ist mit 200 Watt zwar die gleiche geblieben, jedoch wurde intern so weit optimiert, dass nun 1000 Lumen anstelle der 800 vom Vorgänger zur Verfügung stehen. Wie viele der Mitbewerber auch, arbeitet der VW90 mit Aktiv-Shutterbrillen, von denen zwei im Lieferumfang enthalten sind. Die 200 Lumen mehr an Lichtausbeute sind dementsprechend auch notwendig, um den Helligkeitsverlust durch den Einsatz der Shutterbrillen zu minimieren. Was die Optik angeht, so blieb alles beim (guten) Alten. Die Linse lässt sich elektrisch in Fokus, Zoom und Lens-Shift (horizontal: +/- 25 %, vertikal +/- 65 %) justieren und hat einen Zoomfaktor von 1,6. Rund um die Optik ist nun der Infrarotsender angebracht, der den Sync für die 3D-Signale zur Leinwand und somit zur Brille zurück sendet. Das ist nicht nur eine pfiffige Lösung, sondern erübrigt auch einen zusätzlich zu positionierenden Sender. Diesen bietet Sony zwar auch an, jedoch sollte bei normal großen Räumen der Sendering rund ums Objektiv vollkommen ausreichen. Aufseiten der Menüsteurung wurden die bisherigen und hervorragenden Einstellungen beibehalten und um einen 3D-Bereich ergänzt. Hier lässt sich nach subjektivem Empfinden nicht nur die 3D-Tiefe anpassen, was zu mehr oder weniger starken Effekten führt, sondern auch die Helligkeit der 3D-Brille in drei Stufen regeln. Von 3D-TVs bereits bekannt, kann man beim VW90 sogar eine 2D-auf-3D-Konvertierung aktivieren, die aus regulärem Filmmaterial intern ein dreidimensionales Erlebnis errechnet. Nachdem Sony schon in der dritten Generation eine Zwischenbildberechnung integriert, wurde diese für den VW90 erstmals optimiert. Damit nicht genug, ist der Sony auch der erste 3D-Beamer, bei dem man das „Motionflow“ innerhalb der 3D-Wiedergabe aktivieren kann. Wie sich dies im laufenden Bild darstellt, zeigt unser anschließender Bildtest.

Preis: um 6500 Euro

Sony VPL-VW90

Referenzklasse


-

JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


boenicke audio
boenicke-audio.ch
Beratungshotline:
Tel.: +41 79 959 05 50


Coldewey GmbH
www.coldewey.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 8-18:30 Uhr
Sa: 9-14 Uhr
Tel.: 04488 83 840


Ebbinghaus Informationselektronik
iq-ebbinghaus.de/
Beratungshotline:
Tel.: 05246 930 550


Elektro Service Spinler
www.sp-spinler.de
Beratungshotline:
Tel.: 06172 30 40 45


EP: Kniebel
www.ep.de/kniebel
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18:30 Uhr
Sa: 9-12 Uhr
Tel.: 03661 673020


EP: Marzini
www.ep.de/marzini/
Beratungshotline:
Tel.: 07161 728 68


Euronics Bücker
www.euronics.de/guetersloh-buecker/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9:30-19 Uhr
Sa: 9-18 Uhr
Tel.: 05241 92 480


expert Promedia
www.expert.de/ahlen
Beratungshotline:
Tel.: 02382 9120 44


expert Wolfenbüttel GmbH
www.expert.de/wolfenbuettel
Beratungshotline:
Tel.: 05331 400 321


Heimkino Aktuell
www.heimkino-aktuell-shop.de/
Beratungshotline:
Mo-So: 8-24 Uhr
Tel.: 0211 699 90 330


InEar GmbH & Co. KG
www.inear.de
Beratungshotline:
Mo,Di,Mi,Do: 8-16 Uhr
Fr: 8-13 Uhr
Tel.: 06071 82730-0


Nubert electronic GmbH
www.nubert.de/
Beratungshotline:
Tel.: 1018 0913 0800 68 23 780


Pfeffer GmbH Individuelle Medienkonzepte
www.pfeffer-soest.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9:30-18 Uhr
Sa: 9:30-14 Uhr
Tel.: 02921 700 850


Radio Fäth GmbH
radiofaeth.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9:30-17:30 Uhr
Tel.: 0551 440 82


Radio Paschmanns GmbH
www.radiopaschmanns.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-13, 14-18 Uhr
Tel.: 02162 150 88


Radio und Fernseh Kolbe
iq-fernseh-kolbe.de
Beratungshotline:
Tel.: 06341 80 485


SP: Mahrenholz
www.sp-mahrenholz.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Tel.: 03346 843 440


SP: Poikat
sp-poikat.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 9-12:30 Uhr
Tel.: 04122 90 00 60


SVSound GmbH
www.sv-sound.de/
Beratungshotline:
Tel.: 06122 72 760 20


Tonart Franz Stöger
www.tonart-stoeger.at/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-12, 14-18 Uhr
Sa: 10-12 Uhr
Tel.: +43 7672 24 111

zur kompletten Liste

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Mitmachen: Gegenmittel für Corona finden!

Der Corona Virus stellt die gesamte Gesellschaft auf die Probe. Kontaktbeschränkungen und effektive Vorsichtsmaßnahmen sorgen für einen nahezu kompletten Stopp im Handel und im Privatleben. Das Wichtigste ist zur Zeit, dass jeder mithilft, die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Besitzer eines PCs oder Apple-Computer können sogar noch mehr tun: Helfen Sie mit, einen passenden Impfstoff oder Gegenmittel zu erforschen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Media@Home Velde
Timo Wolters
Autor Timo Wolters
Kontakt E-Mail
Datum 18.03.2011, 12:00 Uhr