Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Blu-ray-Player

Einzeltest: Pioneer UDP-LX500


UDP-LX500 – audiophiler Player von Pioneer

16444

Eigentlich sollte man meinen, der Markt für UHD-Player sei überschaubar, gerade im hochpreisigen High-End-Segment. Offenbar sehen jedoch viele Hersteller den Abgang des Platzhirsches Oppo aus diesem Segment als Chance, dem betuchten Kunden ihr eigenes Verständnis von einem High-End-Player nahezubringen. Pioneer hat sein Hauptaugenmerk schon seit einigen Jahren auf den guten Ton gelegt, deshalb ist der neue UDP-LX500 so, wie er ist.

Der Bolide von Pioneer, bei seinem Kampfgewicht von über 10 Kilo darf man ihn so nennen, hinterlässt doch einen etwas zwiespältigen Eindruck     

Ausnahmslos


An Silberscheiben nimmt der Pioneer so gut wie alles, was ihm auf das satt laufende Tray gelegt wird, neben SACDs gibt er auch DVD-Audio wieder. Diese Offenheit setzt sich bei der Zufuhr von unterschiedlichsten Datenformaten per USB-Schnittstelle fort; sämtliche Audioformate auf unserem Teststick spielt er unverzüglich ab, bis auf die WMA-lossless-Datei, die spielte allerdings bislang kaum eines der Testgeräte ab. Auch die diversen Videoformate, die wir unseren Testgeräten anbieten, spielt der UDP-LX500 fast ausnahmslos ab, lediglich mit dem mittlerweile recht seltenen XVID-Format kann er nichts anfangen.      

Strenge Prioritäten


Der Pioneer ist halt ein ausgesprochener Universalplayer, wenngleich er weder über einen direkten Zugriff auf Netflix, Youtube oder andere Anbieter verfügt noch ein Browser integriert ist. Aus gutem Grund, dafür sind bei Pioneer andere Geräte zuständig. Auch auf ein WLANModul wurde ausdrücklich verzichtet, zu viel hochfrequentes Störpotenzial für die sensiblen Audiosignale, denen, das lässt sich kaum leugnen, der UDP-LX500 seine größte Aufmerksamkeit schenkt. Beim Blick unter die solide Haube zeigt sich ein aufgeräumter Aufbau; das Innere ist klar in drei Gruppen gegliedert: Links im Gehäuse breitet sich das Netzteil aus, rechts nimmt die Audio-Abteilung nicht weniger Platz ein – der rein analoge Teil versteht sich – in der Mitte ist vorn das massive, mechanisch entkoppelte Laufwerk, dahinter die Digitalplatine mit den Wandlern für Video und Audio. Es versteht sich eigentlich von selbst, dass selbst diese beiden hermetisch von allen Störeinflüssen abgeschirmt sind. Diese baulichen Maßnahmen machen einen Teil des beachtlichen Betriebsgewichts aus, allerdings verfügt der Pioneer außerdem über einen doppelten Boden, nicht um womöglich etwas zu kaschieren, vielmehr um das Gerät mechanisch zusätzlich ruhig zu stellen. Deshalb ist die typische Wabenstruktur in die innere Platte gestanzt. Dasselbe gilt für das Laufwerk, das komplett gekapselt ist und so satt und souverän die Disc einzieht, dass es ein wahrer Genuss ist, ihr dabei zuzuschauen – das Ganze strahlt eine schier unerschütterliche Ruhe aus. Das tut auch das Menü; zumindest mit der aktuellen Firmware liegt es hier mit einer flüssigen Arbeit an einigen Stellen noch etwas im Argen, was umso verwunderlicher ist, denn die Oberfläche ist schlank und spartanisch, das sollte flüssiger laufen.     

Preis: um 1000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Pioneer UDP-LX500

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Frage des Tages:
Haben Sie einen Plattenspieler?
Ja
Nein
Ja
62%
Nein
38%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 06.10.2018, 15:00 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


expert Keßler Bad Waldsee
www.expert.de/badwaldsee
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-17 Uhr
Sa: 10-14 Uhr
Tel.: 07524 97 400


Expert Sonthofen
www.expert.de/allgaeu
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 9-16 Uhr
Tel.: 08321 780 930


HiFi Concept LIVING
www.hificoncept-living.de
Beratungshotline:
Di-Fr: 12-19 Uhr
Sa: 11-17 Uhr
Tel.: 089 44 11 81 11


Pasternak GmbH
www.e-pasternak.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 9-14 Uhr
Tel.: 02327 600 80


SPL electronics GmbH
support.spl.audio
Beratungshotline:
Tel.: 02163 98 340

zur kompletten Liste