Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
239_20160_2
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Topthema: Block SR-200 MKII Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
196_18337_2
Micro-Power_1601623985.jpg
Topthema: Micro-Power Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Bluetooth-Lautsprecher

Einzeltest: Cabstone SoundOne


Der Partylöwe

13753

Klein war gestern, heute darf auch ein Bluetooth-Speaker zeigen, was er kann, und braucht sich nicht zu verstecken. Zumindest gilt das für den SoundOne von Cabstone. Keiner der üblichen Vergleiche von Zigarettenschachtel und Co. muss herhalten, der SoundOne ist groß, und das ist gut.

Der Quader spielt seine Größe  schon beim ersten Blick voll  aus, die Bedientasten oben auf  dem Gerät lassen keine Zweifel über  ihre jeweilige Funktion aufkommen, lediglich der Ein-Aus-Schalter versteckt  sich dezent auf der Rückseite. Bei diesem handelt es sich sogar um einen  echten Schalter, wogegen die großflächigen Bedienelemente auf der Oberseite auf Touch reagieren. Auch das NFC-Symbol ist gut zu erkennen, hier wird das ebenfalls NFC-taugliche Smartphone drangehalten, und  schon steht die Bluetooth-Verbindung.  Anderenfalls werden einfach die beiden  Skip-Tasten gleichzeitig berührt, und die  blaue LED signalisiert blinkend die Bereitschaft, sich mit dem Smartphone zu verbinden. Keine Frage, dass er sich auch  fürs Telefonat zwischendurch eignet.  Der SoundOne verfügt dank seines  Gewichts von 1,5 Kilo über eine gute  Standfestigkeit, ist also eher was  für die Terrasse oder andere Nahziele, lässt sich aber auch mit in den   Schrebergarten oder ins Schwimmbad  nehmen, wenn man das denn will. Die  Versorgung übernimmt ein 2.800 mAh starker Akku, ein Netzteil zum Aufladen  oder Betrieb an der Steckdose liegt  der Lieferung bei.

Das große Gehäuse kann nicht nur  zwei Mittelhochtöner unterbringen,  auch ein 60-Millimeter-Subwoofer  findet noch ausreichend Platz,  sich zu entfalten.  Und das tut er dann auch; locker perlen Bassläufe aus dem SoundOne, so  locker, dass auch der Mittenhochtonbereich zu seinem Recht kommt. Da  der SoundOne weitestgehend ohne   Frequenzverbiegungen auskommt, um  dieses gesunde Bassfundament erreichen zu können, klingt er über den  gesamten Frequenzbereich echt und  ausgewogen. Stimmen klingen weder  dumpf noch topfig, die Stereobasis  passt zur Gehäusegröße, auch hier  hat man die Physik ausgereizt, und die   Mittelhochtöner soweit wie möglich  auseinander gesetzt.

Fazit

Einfachste Bedienung sowie klares und  robustes Design zeichnen den SoundOne aus. Er muss nicht betonen, wie  groß er doch trotz seiner kleinen Abmessungen klingt; der SoundOne ist  groß, und so klingt er auch.

Preis: um 150 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Cabstone SoundOne

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 50%

Praxis 30%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro): um 150 Euro 
Vertrieb: Wentronic, Braunschweig 
Internet: www.cabstone.com 
Technische Daten:
Abmessungen 11,5 x 30 x 12 cm 
Gewicht (in Kg) 1.5 
System: 2.1, aktiver Subwoofer 60 mm 
Leistung: 2 x 3,5 Watt + 1 x 6 Watt 
Anschlüsse: Micro-USB-Buchse (Typ B), USB-2.0-Buchse (Typ A), 3,5-mm-Klinkenbuchse 
Bluetooth-Version: 4.0, NFC Unterstützung 
Bluetooth Protokolle: AVRCP 1.4, A2DP, HFP V1.6 
Stromversorgung: Netzteil, interner Akku 7,4 V; 2.800 mAh 
Kurz und knapp
+ hervorragender Klang 
+ schnellste Einrichtung 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 31.05.2017, 09:56 Uhr
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages