Kategorie: Car Hifi Endstufe 4-Kanal

Einzeltest: I-sotec i-soamp 4CX-S


Kleines Universaltalent

Car-HiFi Endstufe 4-Kanal I-sotec i-soamp 4CX-S im Test, Bild 1
5065

Die neueste Kreation aus dem Hause i-sotec ist natürlich ein kleiner, feiner Verstärker für Werksradios geworden.

Auf dem Gebiet der Soundaufrüstung darf sich i-sotec mit Recht als Pionier bezeichnen. Ein Werksradio-Verstärker muss vor allem klein sein, damit er unauffällig verschwinden kann, und er muss leicht anzuschließen sein. isotec bietet zu diesem Zweck fertige Kabelbäume an: ein ISO-Kabelbaum samt ISO-Stromadapter liegt dem i-soamp bei, optional gibt es zusätzliche Fahrzeugadapter für ca. 500 Modelle. Damit das funktioniert, muss der Verstärker vor allem effizient sein, sonst funktioniert die praktische Stromversorgung per ISO-Kabelbaum nicht mehr. Immerhin eine 15-Ampere-Sicherung hängt im Kabel, das sind rechnerisch 180 Watt. Damit das Ganze funktioniert, muss deutlich mehr Gehirnschmalz in die Schaltung fließen als bei einer normalen Endstufe.

Car-HiFi Endstufe 4-Kanal I-sotec i-soamp 4CX-S im Test, Bild 2Car-HiFi Endstufe 4-Kanal I-sotec i-soamp 4CX-S im Test, Bild 3Car-HiFi Endstufe 4-Kanal I-sotec i-soamp 4CX-S im Test, Bild 4
Unser Testgerät ist das neueste i-soamp-Modell 4CX-S, das sich gegenüber der Basisversion durch nützliche Zusatzfeatures auszeichnet. Zusätzlich zum Kabelbaum sind Cinchbuchsen vorhanden, so dass der 4SX-S auch mit Nachrüstradios zusammenarbeitet. Ebenso kann der 4CX-S über eine Remote- Leitung gestartet werden (die Kabelbaum-Lösung besitzt eine Einschaltautomatik). Das neueste Feature ist das Subsonicfilter, das vor allem für Subwoofer interessant ist und gerade bei den zu erwartenden kleinen Woofern eine Entlastung und Klangverbesserung bedeutet. Der i-soamp wartet dazu mit einem Wahlschalter auf, der Vierkanal- oder Sub/Sat-Betrieb zulässt. Die dritte Möglichkeit ist ein zweiter i-soamp für den Bass. Natürlich lassen sich die Pegel für Sub bzw. Rear und Front getrennt einstellen. Systemsubwoofer von isotec gibt’s in verschiedenen, auch maßgeschneiderten Varianten. Gut, denn der i-soamp 4CX-S ist nur 4-Ohm-stabil! An diesen messen wir immerhin saubere 35 Watt. Die sind im Vergleich zu konventionellen Verstärkern natürlich nicht gänsehautverdächtig. Gegenüber einer Originalanlage jedoch gibt’s den benötigten Extraboost, und genau dafür ist der i-soamp ja gemacht.

Klang


Im Hörcheck braucht sich die kleine Endstufe überhaupt nicht zu verstecken. Der i-soamp spielt musikalisch und ausgewogen. Klangfarben werden korrekt und mit Hingabe gemalt, so dass auch anspruchsvoller Musikgenuss zu den Stärken des Miniamps gehört. Allzu viel Grobdynamik sollte man naturgemäß nicht erwarten, dazu fehlt einfach die Leistung. Bei gesitteten Pegeln lässt der Sound nichts zu wünschen übrig.

FAQ - Car Hifi Endstufe 4-Kanal

Wie schließe ich meine Endstufe an ein Nachrüst-Autoradio an?

Je nach Anzahl der Vorverstärkerausgänge am Radio verbinden Sie diese mit den Eingängen der Endstufe mit einem entsprechenden Cinchkabel (RCA Kabel). In der Regel reicht eine Stereo-Leitung, hier fallen dann allerdings Bedienelemente wie Fader oder Basslautstärke weg. Zusätzlich verbinden Sie den Remote-Eingang der Endstufe mit einem Zündplus oder dem Einschaltkabel für Motorantennen des Radios.


Wie schließe ich meine Endstufe an ein Werksradio an?

Falls die Endstufe High-Level Eingänge hat, verbinden sie diese mit den Lautsprecherausgängen des Radios. Falls die Endstufe eine Einschaltautomatik hat, sind sie bereits fertig, ansonsten verbinden Sie den Remoteeingang der Endstufe mit einem Zündplus oder dem Einschaltkabel für Motorantennen des Radios. Ohne High-Level Eingänge benötigen Sie einen zusätzlichen High-Low Adapter. Bei Werksanlagen mit externem Leistungsverstärker müssen Sie darauf achten, dass die High-Level Eingänge deutlich mehr als 12 Volt Eingangsspannung verkraften.


Was ist der Gain Regler?

Der Gain Regler dient der Empfindlichkeitsanpassung der Endstufe an das Autoradio. Wenn die Lautstärke am Autoradio fast voll aufgedreht ist, muss die Endstufe mit dem Gain Regler bis zur maximalen unverzerrten Lautstärke aufgedreht werden.


Was ist die Grundeinstellung der Frequenzweichen?

Front- und Hecklautsprecher werden mit einem Hochpass beschaltet, der tiefe Frequenzen wegfiltert und damit die Lautsprecher entlastet. Die Regelfrequenz hängt von den Lautsprechern ab, eine gute Grundeinstellung ist 80 Hz. Subwoofer und Tieftöner mit eigenen Kanälen werden mit einem Tiefpass beschaltet, der hohe Frequenzen wegfiltert und so für einen besseren Klang sorgt. Ein Bandpassfilter ist die Kombination aus beidem, es filtert nach unten und nach oben weg, so dass ein Frequenzband übrig bleibt.


Was ist ein Subsonicfilter?

Der Subsonic ist ein Hochpassfilter mit sehr niedriger Einstellfrequenz. Er entlastet den Subwoofer vor zu tiefen Frequenzen, die er sowieso nicht wiedergeben kann. Das bringt sauberen Pegel und besseren Klang im Arbeitsbereich des Subwoofers (z.B. von 40 bis 80 Hz)


Was ist Brückenbetrieb?

Im Brückenbetrieb werden zwei Endstufenkanäle zusammengeschaltet, um einen Kanal mit doppelter Leistung zu generieren, z.B. für Subwoofer. Zu beachten ist, dass die minimale Last (Impedanz/Ohmzahl) des angeschlossenen Subwoofers eingehalten wird. Ob die Endstufe für Brückenbetrieb zugelassen ist und wie hoch die Impedanz mindestens sein muss, verrät die Bedienungsanleitung.

Fazit

Klein, praktisch und durchdacht, ermöglicht der i-soamp 4CX-S ganz unbürokratisches Klangtuning.

Kategorie: Car Hifi Endstufe 4-Kanal

Produkt: I-sotec i-soamp 4CX-S

Preis: um 280 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


12/2011
3.0 von 5 Sternen

Spitzenklasse
I-sotec i-soamp 4CX-S

Bewertung 
Klang 40% :
Bassfundament 8%

Neutralität 8%

Transparenz 8%

Räumlichkeit 8%

Dynamik 8%

Labor 35% :
Leistung 20%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Ver. Elektronik 5%

Ver. Mechanik 5%

Klang 40%

Labor 35%

Praxis 25%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb I-sotec, Unna 
Hotline 02203 997620 
Internet www.i-sotec.com 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm 35 (x4/x2) 
Leistung 2 Ohm Nein 
Leistung 1 Ohm Nein 
Brückenleistung 4 Ohm Nein 
Empfindlichkeit max. mV 430 
Empfindlichkeit min. V
THD+N (<22 kHz) 5 W 0.015 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0.01 
Rauschabstand dB(A) 82 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 69 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 63 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 63 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 63 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 60 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 57 
Ausstattung
Tiefpass 70 Hz 
Hochpass 80 Hz 
Bandpass Nein 
Bassanhebung Nein 
Subsonicfilter 35 Hz 
Phasesshift Nein 
High-Level-Eingänge Ja 
Getrennte Pegelsteller Nein 
Cinchausgänge Nein 
Abmess. (L x B x H in mm) 210/156/48 
Sonstiges ISO-Kabelbaum 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Der i-soamp 4CX-S ermöglicht einfaches und vielseitiges Klangtuning für Werksradios.“ 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 06.12.2011, 11:55 Uhr
456_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1702998887.jpg
Anzeige
Relaxfunktion + Sitzheizung + Wireless Charging

Die Kinosofas von Sofanella sind gemacht für gemütliche Stunden. In Leder & Stoff + Viele Extras

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.32 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH