Kategorie: Car Hifi Endstufe Mono, Car Hifi Endstufe 4-Kanal

Serientest: Eton MA750.1, Eton MA100.4, Eton MA150.4


Moderne Zeiten

Car-HiFi Endstufe Mono Eton MA750.1, Eton MA100.4, Eton MA150.4 im Test , Bild 1
5696

Die MA-Serie von Eton steht für leistungs- und klangstarke Verstärkerlösungen aus kompakten Gehäusen. Aktuell gibt es drei neue Modelle dieser Serie, die einen dezenten Einbau bei klanglichen Höchstleistungen ermöglichen.

Die frisch eingetroffenen MA-Verstärker sind jeder für sich unwesentlich größer als ein DIN-A4-Blatt und äußerst kompakt. Derart kompakte Abmessungen konnten die „alten“ MAs auch schon vorweisen, die Nachfolger folgen ganz anderen Designrichtlinien als die schwarz glänzenden Vorgänger. 2012 gibt‘s ein hübsches Druckgussgehäuse, mit einer schwarz glänzenden Blende wurden die Regler für die Frequenzweichen verziert. Insgesamt wirken sie so etwas jugendlicher, haptisch haben sie meiner Meinung nach zugelegt, da die Druckgussbehausung weitaus stabiler ist als so ein Stranggussgehäuse mit Blechdeckel.

Car-HiFi Endstufe Mono Eton MA750.1, Eton MA100.4, Eton MA150.4 im Test , Bild 2Car-HiFi Endstufe Mono Eton MA750.1, Eton MA100.4, Eton MA150.4 im Test , Bild 3Car-HiFi Endstufe Mono Eton MA750.1, Eton MA100.4, Eton MA150.4 im Test , Bild 4Car-HiFi Endstufe Mono Eton MA750.1, Eton MA100.4, Eton MA150.4 im Test , Bild 5Car-HiFi Endstufe Mono Eton MA750.1, Eton MA100.4, Eton MA150.4 im Test , Bild 6Car-HiFi Endstufe Mono Eton MA750.1, Eton MA100.4, Eton MA150.4 im Test , Bild 7Car-HiFi Endstufe Mono Eton MA750.1, Eton MA100.4, Eton MA150.4 im Test , Bild 8Car-HiFi Endstufe Mono Eton MA750.1, Eton MA100.4, Eton MA150.4 im Test , Bild 9Car-HiFi Endstufe Mono Eton MA750.1, Eton MA100.4, Eton MA150.4 im Test , Bild 10Car-HiFi Endstufe Mono Eton MA750.1, Eton MA100.4, Eton MA150.4 im Test , Bild 11Car-HiFi Endstufe Mono Eton MA750.1, Eton MA100.4, Eton MA150.4 im Test , Bild 12
Drei Modelle sind es insgesamt, eine Monoendstufe und zwei unterschiedlich starke Vierkanalverstärker. Das kräftigere Vierkanalmodell hört auf die Bezeichnung 150.4 und ist ein paar Zentimeter länger als die beiden anderen Kandidaten, insgesamt natürlich immer noch kompakt genug, um unter dem Sitz verbaut werden zu können.

Modernes Konzept


Um die Forderung nach möglichst kompakten Abmessungen erfüllen zu können, musste das Schaltungskonzept her, das das ermöglicht: Class-D. Im Gegensatz zu dem Irrglauben, der vielerorts herrscht, ist ein solcher Verstärker alles andere als digital, denn die Signalinformationen verarbeitet er lediglich anders moduliert (pulsweitenmoduliert, deswegen wird ein solcher Verstärker auch PWM-Verstärker genannt), sie liegen jedoch genauso analog vor wie bei konventionellen Verstärkern. Das PWM-modulierte Signal wird von MOSFET-Transistoren nahezu leistungslos angesteuert, wodurch ein weit höherer Wirkungsgrad erzielt werden kann als bei Class-A/B-Endstufen. Das ist gerade in der heutigen Zeit äußerst wichtig, denn der verschwenderische Umgang mit Energie ist einfach weniger zeitgemäß. Das schöne ist: Die Vorzüge eines „analogen“ Class-A/B-Verstärkers kann man dadurch erhalten, steigert jedoch Effizienz und erkauft sich somit als willkommener Nebeneffekt noch die Möglichkeit, den Kühlaufwand zu minimieren und somit das Gehäuse weitaus kompakter ausfallen zu lassen. Auch das ist ja bei den heute häufig geforderten unauffälligen Installationen nicht unwichtig. Diese Verstärkertechnik hat sich im Laufe der letzten Jahre stark verbessert, der „kühle“ und „sterile“ Klangcharakter, der diesen Endstufen nachgesagt wurde, ist Schnee von gestern.

Ausstattung und Labor


Die auf der Oberseite der Endstufen leicht erreichbaren Regler bieten grundlegende Funktionen, hervorhebenswert ist hier die 750.1, die mit Subsonicfilter und regelbaren Bassboost besonders sinnvolle Einstellmöglichkeiten bereithält. Alle drei verfügen über einen Hi/Low-Schalter, der es erlaubt, die Eingangsempfindlichkeit so anzupassen, dass man die Endstufen direkt mit den Lautsprecherausgängen der Headunit verbinden und ansteuern kann. Ein entsprechendes Adapterkabel liegt bei. Diese Verbindungsart ist heutzutage äußerst wichtig, denn oft ist man darauf angewiesen, diesen Weg zu gehen, wenn das Originalradio keinen Cinchausgang hat. Beeindruckend ist im Labor schlussendlich die Leistungsausbeute, die eindeutig zeigt, wie viel Power man heute aus Kompaktendstufen herausholen kann. Gute 100 Watt an vier Ohm schafft beispielsweise die 150.4. Das sind Zahlen, die man vor Kurzem noch ausschließlich weitaus größeren Verstärkern zusprechen konnte. Die noch kleinere Vierkanalschwester 100.4 drückt an selber Last immerhin noch an die 70 Watt – auch bereits Leistungswerte, mit denen man richtig was anfangen kann. Außerdem schafft sie die hundert Watt problemlos, wenn man sie mit zwei Ohm beschaltet – beispielsweise mit parallel geschalteten Doppeltieftönern. Die 750.1 leistet als Kompaktmonoendstufe ebenfalls Beachtliches: Über 250 Watt konnte ich an vier Ohm messen, wer das Spiel bis ein Ohm herunter spielt, kann sogar über 750 herausholen. Das ist für einen Verstärker im Mini-Format absolut nennenswert! Richtig laut Bässe fast aus dem Nichts sind somit im Bereich des Möglichen. Die gemessenen Verzerrungswerte, Rauschabstände und Dämpfungsfaktoren, früher Schwachpunkte der Class-D-Endstufen, sind erfreulich gut ausgefallen und beweisen, dass diese Technik echte Fortschritte gemacht hat. Nach aller den Torturen im Messlabor kann ich außerdem bestätigen, wie effizient diese Verstärker arbeiten, denn sie wurden gerade mal handwarm und empfehlen sich damit zu hundert Prozent für den Einbau im verborgenen Eckchen.

Klang


Nach den guten Leistungen im Labor war ich darauf vorbereitet, was für erwachsene Töne aus der 100.4 kommen. Tatsächlich meint man, eine Endstufe der weit leistungsstärkeren Kategorie an den Lautsprechern zu haben, denn sie spielt absolut erwachsen und liefert Pegel, die den allermeisten unter uns locker reichen werden. Wer unbedingt noch mehr Gas geben will greift alternativ zur 150.4, die schafft noch ein paar dB mehr und klingt dabei tendenziell ähnlich. Auflösung, Dynamik und Räumlichkeit beherrschen jedenfalls beide absolut sicher. Die 750.1 geht ähnlich vor und schafft es durchaus, glaubhaft ernste Bässe im Rahmen ihrer Pegelmöglichkeiten zu produzieren.

FAQ - Car Hifi Endstufe Mono

Was ist 4-Ohm, 2-Ohm und 1-Ohm Leistung?

Vereinfacht gesagt ist eine Endstufe eine Konstantspannungsquelle und die Leistung ergibt sich aus Spannung x Strom. Eine niedrige Last (Impedanz = frequenzabhängiger Widerstand) führt dabei an der konstanten Spannung zu mehr Strom und damit mehr Leistung, daher können Endstufen an 2 Ohm mehr Leistung abgeben als an 4 Ohm und an 1 Ohm nochmals mehr. Dies lässt sich ausnutzen, indem man den Subwoofer so auswählt, dass die Endstufe die gewünschte Leistung abgibt.


Wieviel Leistung brauche ich?

Das hängt vom Subwoofer ab. Es gibt Empfehlungen der Hersteller und Sie finden Leistungsempfehlungen hier bei den Tests. Einen dicken, teuren subwoofer mit zuwenig Leistung oder einen kleinen Subwoofer mit zuviel Leistung anzusteuern, ist nicht sinnvoll.


Welche Subwoofer passen zu meiner Endstufe?

Jede Endstufe ist vom Hersteller für eine bestimmte minimale Impedanz (Ohmzahl) ausgelegt, die nicht unterschritten werden darf. Sehr laststabile Endstufen sind 1-Ohm-stabil, andere 2-Ohm-stabil oder 4-Ohm-stabil. Mehr Impedanz ist nie ein Problem, man darf also einen 4-Ohm Subwoofer an eine 2-Ohm-stabile Endstufe anschließen. Bei mehreren Subwoofern oder Schwingspulen zählt deren Gesamtimpedanz.

Fazit

Die neue MA-Serie tritt eine würdige Nachfolge an. Die moderne Schaltung erlaubt es, heutige Forderungen nach stromsparenden Konzepten zu erfüllen und einen Klang zu realisieren, der absolut überzeugend ist.

Kategorie: Car Hifi Endstufe Mono

Produkt: Eton MA750.1

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


4/2012
4.0 von 5 Sternen

Oberklasse
Eton MA750.1

Kategorie: Car Hifi Endstufe 4-Kanal

Produkt: Eton MA100.4

Preis: um 230 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


4/2012
4.0 von 5 Sternen

Oberklasse
Eton MA100.4

Kategorie: Car Hifi Endstufe 4-Kanal

Produkt: Eton MA150.4

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


4/2012
4.0 von 5 Sternen

Spitzenklasse
Eton MA150.4

Bewertung: Eton MA750.1
Klang 20% :
Tiefgang (5%) 5%

Druck (5%) 5%

Sauberkeit (5%) 5%

Dynamik (5%) 5%

Labor 55% :
Leistung (40%) 40%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Verarbeitung Elektronik 5%

Verarbeitung Mechanik 5%

Ausstattung & technische Daten: Eton MA750.1
Laborbericht
Vertrieb ACR, CH-Zurzach 
Hotline 0041 56 2696464 
Internet www.etongmbh.de 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm (x4) 275 
Leistung 2 Ohm (x4) 478 
Leistung 1 Ohm (x4) 749 
Empfindlichkeit max. (in mV) 121 
Empfindlichkeit min. (in V)
THD+N (<22 kHz) 5W 0.062 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0.035 
Rauschabstand dB (A) 83 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 201 
Dämpfungsfaktor 40 Hz 173 
Dämpfungsfaktor 60 Hz 173 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 183 
Dämpfungsfaktor 100 Hz 155 
Dämpfungsfaktor 120 Hz 121 
Ausstattung
Tiefpass 50-250 Hz 
Hochpass 10-45 Hz 
Bandpass Ja 
Bassanhebung 0-18 dB / 45 Hz 
Subsonicfilter s.HP 
Phaseshift Nein 
High-Level-Eingänge Ja 
Cinchausgänge Ja 
Abmessungen L x B x H (in mm) 231/172/51 
Sonstiges Fernbedienung 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Oberklasse 
Car&Hifi „Kompakt, leistungsstark und ausgereift“ 
Bewertung: Eton MA100.4
Klang 40% :
Bassfundament 8%

Neutralität 8%

Transparenz 8%

Räumlichkeit 8%

Dynamik 8%

Labor 35% :
Leistung 20%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Ver. Elektronik 5%

Ver. Mechanik 5%

Klang 40%

Labor 35%

Praxis 25%

Ausstattung & technische Daten: Eton MA100.4
Vertrieb ACR, CH-Zurzach 
Hotline 0041 56 2696464 
Internet www.etongmbh.de 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm 65 
Leistung 2 Ohm 123 
Leistung 1 Ohm Nein 
Brückenleistung 4 Ohm 208 
Brückenleistung 2 Ohm Nein 
Empfindlichkeit max. mV 110 
Empfindlichkeit min. V 4,8 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0.053 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0.02 
Rauschabstand dB(A) 83 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 211 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 214 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 199 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 198 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 111 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 98 
Ausstattung
Tiefpass 50-250 Hz 
Hochpass 50-250 Hz 
Bandpass Nein 
Bassanhebung 0-13 dB / 45 Hz (Ch3+4) 
Subsonicfilter Nein 
Phasesshift Nein 
High-Level-Eingänge Ja 
Getrennte Pegelsteller Nein 
Cinchausgänge Ja 
Abmess. (L x B x H in mm) 231/172/51 
Sonstiges Nein 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Der MA-Verstärker überzeugen mit druckvollem Klang und Effizienz“ 
Bewertung: Eton MA150.4
Klang 40% :
Bassfundament 8%

Neutralität 8%

Transparenz 8%

Räumlichkeit 8%

Dynamik 8%

Labor 35% :
Leistung 20%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Ver. Elektronik 5%

Ver. Mechanik 5%

Klang 40%

Labor 35%

Praxis 25%

Ausstattung & technische Daten: Eton MA150.4
Vertrieb ACR, CH-Zurzach 
Hotline 0041 56 2696464 
Internet www.etongmbh.de 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm 101 
Leistung 2 Ohm 175 
Leistung 1 Ohm Nein 
Brückenleistung 4 Ohm 298 
Brückenleistung 2 Ohm Nein 
Empfindlichkeit max. mV 116 
Empfindlichkeit min. V 4,7 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0.058 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0.031 
Rauschabstand dB(A) 81 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 198 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 198 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 165 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 176 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 106 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 92 
Ausstattung
Tiefpass 50-250 Hz 
Hochpass 50-250 Hz 
Bandpass Nein 
Bassanhebung 0-13 dB / 45 Hz (Ch3+4) 
Subsonicfilter Nein 
Phasesshift Nein 
High-Level-Eingänge Ja 
Getrennte Pegelsteller Nein 
Cinchausgänge Ja 
Abmess. (L x B x H in mm) 281/172/51 
Sonstiges Nein 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Der MA-Verstärker überzeugen mit druckvollem Klang und Effizienz“ 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP
>>als Download hier
Christian Rechenbach
Autor Christian Rechenbach
Kontakt E-Mail
Datum 02.04.2012, 11:05 Uhr
456_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1702998887.jpg
Anzeige
Relaxfunktion + Sitzheizung + Wireless Charging

Die Kinosofas von Sofanella sind gemacht für gemütliche Stunden. In Leder & Stoff + Viele Extras

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.32 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann