Kategorie: Car Hifi Endstufe Multikanal

Musway M6 Pro – 6-Kanal Endstufe mit 10-Kanal DSP


Leistungshammer

Car Hifi Endstufe Multikanal Musway M6Pro im Test, Bild 1
23292

Die M6 war das erste ernsthafte DSP Produkt von Musway, das in Europa angeboten wurde. Mittlerweile ist die v3 Version auch schon seit 2022 auf dem Markt, so dass Musway jetzt die M6Pro herausbringt.

Musway hat sich in den letzten Jahren als ernsthafter Anbieter von DSP Produkten etabliert. Spätestens mit den Multikanal- Endstufen M10 und M12 ist Musway auch im Segment der Nachrüstung moderner Werksanlagen unterwegs. Jetzt kommt mit der M6 Pro eine eher traditionelle DSP Endstufe zu den Fachhändlern, die zuerst einmal wenig spektakulär aussieht. Nach M6, M6v2 und M6v3 kommt also M6Pro? Ja und nein, denn die neue Pro ist nicht nur eine aktualisierte M6, sondern eine völlig neue Endstufe. Konnte die Ur-M6 als günstiges Upgrade für kleine Werkssysteme durchgehen, ist die neue M6Pro ein ganz anderes Kaliber – dazu später mehr. Das bewährte Grundkonzept ist natürlich gleich geblieben, wir haben einen kompakten Verstärker vor uns, der mit sechs Hochpegeleingängen bereitwillig Kontakt zu kleinen und mittleren Werksausstattungen aufnimmt.  

20 Volt verkraften die Eingänge, so dass sie auch für Fahrzeuge mit Werksverstärker geeignet sind, über den Daumen bis 100 Watt pro Kanal. Die Hochpegeleingänge lassen sich per Jumper auch für Niederpegelquellen wie Nachrüstradios umjumpern, passende Cinch- Adapter gibt‘s bei Musway.

Car Hifi Endstufe Multikanal Musway M6Pro im Test, Bild 2Car Hifi Endstufe Multikanal Musway M6Pro im Test, Bild 3Car Hifi Endstufe Multikanal Musway M6Pro im Test, Bild 4Car Hifi Endstufe Multikanal Musway M6Pro im Test, Bild 5Car Hifi Endstufe Multikanal Musway M6Pro im Test, Bild 6Car Hifi Endstufe Multikanal Musway M6Pro im Test, Bild 7Car Hifi Endstufe Multikanal Musway M6Pro im Test, Bild 8Car Hifi Endstufe Multikanal Musway M6Pro im Test, Bild 9Car Hifi Endstufe Multikanal Musway M6Pro im Test, Bild 10
Überhaupt gibt es eine Auswahl an fertig konfektionierten Kabelbäumen zum Anschluss ans Fahrzeug, zum Beispiel auf Quadlock oder ISO. Weiterhin finden wir ein Paar Cinchbuchsen als AUX-Eingang und auch ein optischer Digitaleingang fehlt nicht. Die USB Buchse nimmt verschiedenes Zubehör auf, zur Auswahl stehen neben einer Fernbedienung das einfache Streamingmodul BTS, das BTA2, mit dem sich auch der DSP programmieren lässt, und das BTS-HD, das mit dem neuesten Bluetooth- Standard und aptX HD Zertifizierung auch hoch aufgelöstes Musikstreaming mit bis zu 24Bit/96 kHz ermöglicht. Und natürlich steht bei Hochpegeleingang das hauseigene EPS bereit, um Werksradios mit Lautsprecherdiagnose zu täuschen und die entsprechende Fehlermeldung zu unterdrücken.   

Beim Blick auf die Bedienfront fällt auf, dass die M6Pro ein paar Cinchbuchsen hinzugewonnen hat, jetzt gibt es vier prozessierte Ausgänge, wir haben also einen 10-Kanal DSP an Bord - das erste Upgrade zur bisherigen M6. 
Car Hifi Endstufe Multikanal Musway M6Pro im Test, Bild 6
Über USB nimmt Zubehör wie Bluetoothmodule Kontakt auf. Digital rein geht´s auch über optischen S/PDIF
Der DSP arbeitet mit dem angesagten DSP-Kern ADAU1452 von Analog Devices, der nach wie vor das Mittel der Wahl ist, wenn es um hochwertige Signalprozessoren geht. Die Wandlung analogdigital- analog übernimmt vermutlich der ebenfalls etablierte Codec PCM3168 mit sechs ADCs und 8 DACs, vermutlich deshalb, weil Musway die Wandler tief unter der Hauptplatine versteckt. Fehlen noch zwei Kanäle bei der Digital-analog-Wandlung, was sich mit einem kleinen zweikanaligen DAC nachholen ließe. Somit muss sich die DSP-Sektion der M6Pro nicht vor anderen Designs verstecken, wir haben mit 24 Bit Wandlern und einer Samplingrate von 48 kHz zwar kein High-End vor uns, ganz sicher jedoch sehr solide Ware, die einen prima Job macht. Der eigentliche Kracher der M6Pro kommt jedoch noch: die komplett neue Verstärkung. Äußerlich an den Lautsprecher-Schraubterminals erkennbar, die anstelle des Molex Kabelbaums jetzt dickere Kabel aufnehmen können, finden wir im Inneren der M6Pro eine völlig neue Verstärkung. Wo noch bei der M6v3 als kleine Upgrade-Endstufe integrierte Endverstärkung in Form dreier 2-Kanal Verstärkerchips angesagt war, regieren jetzt Class D Treiberchips mit großen MOSFETs die Endverstärkung. Das hat natürlich deutlich mehr Leistungspotential, was sich auch durch das verstärkte Trafonetzteil und die dicken Class D Tiefpassspulen bereits andeutet.   


Messungen und Sound


Zunächst kümmern wir uns um die Basics, wobei die M6Pro sich als typische Musway entpuppt. Gemäß der Samplingrate von 48 kHz reicht der Audiofrequenzgang bis 22 kHz und wir haben 0,02 Millisekunden Schritte bei der Laufzeitkorrektur. Diese gibt es (nur) für die Ausgänge, genauso wie die 31 EQs pro Kanal. Da die Musway Software für alle neueren Modelle zuständig ist, finden wir auch die etwas schlampig programmierten Frequenzweichen wieder, die im Test der M12 und kürzlich bei der M10 aufgefallen sind mit ihren „gemalten“ Filterflanken und ungeraden Linkwitz Ordnungen (die es schlichtweg nicht gibt). Abgesehen davon funktioniert alles, damit kann man leben. Doch wenn die Lastwiderstände bei der Leistungsmessung aufgewärmt werden, schlägt die Stunde der M6Pro. Mit zwei belasteten Kanälen haut sie bereits an 4 Ohm 142 Watt Kanalleistung raus, also glatt das Doppelte im Vergleich zu den gängigen Endverstärker ICs. An 2 Ohm setzt es 249 Watt, also fast ein halbes Kilowatt für einen gebrückten 4 Ohm Subwoofer. Das ist sehr beeindruckend, zumal auch bei unserer Systemleistung mit 6 x 2 Ohm weit über ein Kilowatt aus der M6Pro herauskommen. Damit ist klar, dass die M6Pro keine normale, leicht aufgehübschte Nachfolgerin der M6v3 ist, sondern eine ganz neue Endstufe auch für sehr anspruchsvolle Nachrüstanlagen.

Fazit

Mit der M6Pro legt Musway eine schicke Sechskanalendstufe vor, die mit immenser Leistung auf die Oberklasse der DSP Verstärker zielt. Zusammen mit den vier prozessierten Ausgängen lassen sich somit XXL Anlagen ansteuern, die weit über ein einfaches Sound-Upgrade hinausgehen.

Kategorie: Car Hifi Endstufe Multikanal

Produkt: Musway M6Pro

Preis: um 900 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


6/2024
5.0 von 5 Sternen

Referenzklasse
Musway M6Pro

6/2024

Musway M6Pro
LEISTUNGSTIPP / EMV-TIPP
Werbung*
Aktuelle Angebote von Musway bei:
Weitere Informationen Musway
Weitere Informationen Musway
Weitere Informationen Musway
Weitere Informationen Musway
* Für Links in diesem Block erhält hifitest.de evtl. eine Provision vom Shop
Bewertung 
Klang 40% :
Bassfundament 8%

Neutralität 8%

Transparenz 8%

Räumlichkeit 8%

Dynamik 8%

Labor 35% :
Leistung 20%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 10%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Verarb. Elektonik 5%

Verarb. Mechanik 5%

Klang 40%

Labor 35%

Praxis 25%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Audio Design, Kronau 
Hotline 07253 9465-0 
Internet www.musway.de 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm 6 x 142 
Leistung 2 Ohm 6 x 249 
Leistung 1 Ohm Nein 
Brückenleistung (in W) 3 x 498 
Systemleistung (in W) 1074 
Empfindlichkeit max. mV 400 
Empfindlichkeit min. V
THD+N (<22 kHz) 5 W 0,023 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0,037 
Rauschabstand dB(A) 91 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 263 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 263 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 248 
Dämpfungsfaktor 1 k Hz 213 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 15 
Dämpfungsfaktor 16 kHz
Ausstattung
Tiefpass 20 – 20k Hz 
Hochpass 20 – 20k Hz 
Bandpass 20 – 20k Hz 
Bassanhebung -12 – 12 dB/20 – 20k Hz 
Subsonicfilter via HP 
Phasesshift 0, 180°/LZK via DSP 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautom. (Autosense) •, DC 
Cinchausgänge • 4CH, prozessiert 
Start-Stopp-Fähigkeit – (7,6 V) 
Abmess. (L x B x H in mm) 235/160/45 
Sonstiges 10-Kanal-DSP 
Klasse Absolute Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Über ein kW Leistung im kompakten Gehäuse.“ 
Technische Daten:
Abmessungen 235/160/45 
Eingänge • 6-Kanal High-Level mit Autosense, wahlweise 6-Kanal RCA (mit Adapter) • 1 x digital S/PDIF optisch • 1 x AUX (RCA, Stereo) • Empfindlichkeit 6 V (RCA), 20 V (Hochpegel) • 2 x Gainregler (Hochpegel), 1 x Gainregler (AUX) 
Ausgänge • 4-Kanal RCA (prozessiert) • Remote-out 
DSP-Kanäle 10 
DSP-Software (V 3.2 im Test) 
Equalizer Ausgänge • vollparametrischer EQ auf Ausgänge, 31 Band pro Kanal • 20 – 20k Hz, 1-Hz-Schritte • +15 – -15 dB, Q 0,1 – 10 
Frequenzweichen • 20 – 20k Hz, Butterworth, Bessel, Linkwitz, 1-Hz-Schritte • Flankensteilheit bis 48 dB/Okt. 
Zeit und Pegel Samplerate 48 kHz, 7-mm-Schritte (0,02 ms) Ausgänge • 0 – 602 cm (17,7 ms), 1024 Samples • Phasenumkehr 0, 180° • Pegelanpassung Ausgänge 0,1-dB-Schritte, Mutefunktion 
Ausstattung • 6 Presets • Ein- und Ausgänge beliebig routbar • Start-Stopp-Fähigkeit bis 7 V • EPS (Error Protection System) für Diagnosefunktion • Automatisches Umschalten auf Bluetooth • Regelbares Umschalten auf High-Level für Fahrzeugtöne • Wahlweise High-Level oder RCA-Eingänge 
Optionales Zubehör • Bluetooth-Dongle BTS (Audiostreaming) • Bluetooth-Dongle BTS-HD (Audiostreaming in HiRes-Qualität) • Bluetooth-Dongle BTA (Audiostreaming und App-Steuerung aller Funktionen) • Remote-Controller RC1 (Lautstärke, Basslevel, Quellen, Setups) • RCA-Adapter MPK-RCA6, MPK-RCA6-PP für ISO • Fahrzeugkabelsätze (Mercedes, BMW, Audi, u.a.) 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi
>> mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 07.06.2024, 09:57 Uhr
379_21926_2
Topthema: Die ewige Legende
Die_ewige_Legende_1667396535.jpg
Harwood Acoustics LS3/5A

Es gibt Lautsprecher und dann gibt es noch die LS3/5A. Sie spaltet sowohl ihre Hörer, als auch die, die sie gar nicht kennen. Warum das so ist? Nun, dafür muss man sich vor allem anschauen und natürlich hören, was sie kann und nicht, was sie nicht kann.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 10.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.41 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH