Kategorie: Car Hifi Lautsprecher 16cm

Einzeltest: Focal (Car) 165 W-RC


Attacke!

Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Focal (Car) 165 W-RC im Test, Bild 1
4394

Vor 5 Jahren verzückte Focal die Audiowelt mit dem Referenz-Lautsprecherset Utopia Be. Seitdem ist Beryllium das Passwort für die höchsten Klangsphären. Jetzt ist es Zeit für die neue Elite.

Bei Focal hat sich dieses Jahr eine Menge getan. Die Franzosen sind dabei, ihr Line up komplett umzukrempeln. jede Menge Neues ist jetzt lieferbar und einiges wird noch kommen. Die Umstrukturierung des Programms ist an den neuen Serien erkennbar: Statt der preisgestaffelten Linien Access, Polyglass, K2 Power und Utopia gibt es jetzt neue Kategorien, die sich an den Kundenbedürfnissen orientieren. „Integration“ enthält einfach zu installierende Komponenten, die auf ein werksnahes Anlagenkonzept abzielen; unter „Performace“ sammeln sich klassische HiFi-Komponenten für Klang und Spaß. Die dritte und letzte Kategorie heißt „Elite“ und ist nichts anderes als die High-End-Ecke, in der die Franzosen so richtig zeigen, was klanglich geht.

Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Focal (Car) 165 W-RC im Test, Bild 2Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Focal (Car) 165 W-RC im Test, Bild 3Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Focal (Car) 165 W-RC im Test, Bild 4Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Focal (Car) 165 W-RC im Test, Bild 5Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Focal (Car) 165 W-RC im Test, Bild 6Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Focal (Car) 165 W-RC im Test, Bild 7Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Focal (Car) 165 W-RC im Test, Bild 8Car-HiFi-Lautsprecher 16cm Focal (Car) 165 W-RC im Test, Bild 9
Unser Testset gehört natürlich in die letzte Kategorie, es heißt mit vollem Namen „Utopia Be 165 W-RC“ mit dem Zusatz Aktivversion. Es kam ganz frisch auf den Tisch, eine Version mit Frequenzweiche wird es auch geben, sie war jedoch zum Testzeitpunkt noch nicht fertig. Damit ist das 165 W-RC das erste speziell für Elite entwickelte Lautsprechersystem. Die bisherigen Utopia Be bleiben übrigens im Programm, unser W-RC ist dabei ein Stückchen günstiger – der Einstieg in die Utopia-Welt also. Betrachtet man das neue W-RC, so fällt auf, dass sich einiges geändert hat. Genau genommen ist kein Stein auf dem anderen geblieben, und zwar bei beiden Chassis. Der neue Hochtöner TB 872 sieht auf den ersten Blick genau aus wie der TBe, nur wer genau hinsieht, bemerkt, dass die Membran von 25 auf 28 mm angewachsen ist. Es handelt sich nach wie vor um reines Beryllium, das Metall mit der höchsten Schallausbreitungsgeschwindigkeit und besten mechanischen Werten. Das machte bereits den guten alten TBe zu etwas Besonderem: Komplette Resonanzfreiheit bis über unseren Messbereich von 40 kHz hinaus und eine Grenzfrequenz jenseits aller bekannten Metallkalotten machten den Beryllium zum Tweeter mit den besten Messwerten, der je unser Labor von innen gesehen hat. Auch unter der Membran hat sich viel getan. Eine neue Schwingspule (20 mm) und auch einen neuen, kräftigen Antrieb gibt es zu vermelden. Nach wie vor gibt es einen Ringmagneten, so dass eine Antriebsgeometrie vergleichbar mit einem Tieftöner vorliegt. Im Vergleich zu den üblichen innen liegenden Neodympillen lässt sich eine bessere Linearität erzielen. Und nach wie vor ist bei Focal ein Hochtöner ein Hoch-Töner, das Rennen um die niedrigste Einsatzfrequenz macht Focal nicht mit. Guy Bonneville, der Entwickler der Chassis kommentiert dazu: „Wir wollten einen Beryllium-Hochtöner mit noch mehr Attacke. Durch die Vergrößerung der Membranfläche und den starken Antrieb erzielt der TB 872 einen höheren Wirkungsgrad als der TBe, das ergibt nochmals höhere Pegel bei weniger Verzerrungen. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Übergang zum Tieftöner jetzt einfacher zu bewerkstelligen ist.“ Auch der 16er-Woofer ist gegenüber dem bekannten Utopia-Tieftöner auf Wirkungsgrad getrimmt: Damit meine ich nur die 2 Ohm Impedanz (das ist ja gemogelt). Eine etwas kleinere Schwingspule spart Gewicht und ein ebenfalls starker Antrieb bringt echten Wirkungsgrad. Nicht gespart wurde am Hub: mit 15 mm Wickelhöhe gehört der W-RC zu den potenten 16ern. Geblieben ist die von Focal „W“ genannte Utopia-Membran. Bei ihr sorgt ein Kern aus einem speziellen Schaummaterial in Verbindung mit hauchdünnen Glasfasermatten für erstklassige Eigenschaften. Das Teil ist bretthart und dazu hervorragend bedämpft.

Labor


Die Bedämpfung der Membran lässt sich bei unserem Aktivset sehr schön sehen. Mangels Frequenzweiche zeigen unsere Messungen die nackten Chassis. Die extrem steife Tieftönermembran ist sehr gutmütig. Nur 6–7 dB ist der Resonanzpeak bei 3,9 kHz hoch – dieselbe Übung mit einer Alu- oder gar Magnesiummembran kann Peaks von weit über 20 dB bringen. Auch Verzerrungen gibt es nur wenige zu vermelden, hier punkten Membran und Antrieb. Beim Hochtöner kann ich die Ausführungen von Guy Bonneville genau nachvollziehen: Das Teil macht irre Schalldruck (8-Öhmer ohne Ferrofluid!) und liefert extrem niedrige Verzerrungen. Auch bei hohen Pegeln erreicht der Klirr nie hervorragende 0,3 %, meist noch nicht einmal 0,1 %. Der Wermutstropfen der vergrößerten Membran: Ein immer noch guter, aber etwas welligerer Frequenzgang als beim TBe und eine niedrigere obere Grenzfrequenz – der TB 872 läuft „nur“ noch bis 30 kHz, was sich verschmerzen lässt, wie ich finde.

Sound


Das RC der Typbezeichnung steht für Ready Competition, was bereits anzeigt, wohin die Reise geht. Gerade für Klangwettbewerber empfiehlt sich das aktive W-RC zum Einsatz mit einem Soundprozessor – wie bei unserem Hörtest. Einmal eingestellt (Pegelanpassung, steilflankig bei 3k raus und ein kleiner „Saugkreis“ mit dem Para-EQ auf die 3,9k) zeigt das W-RC echte Utopia-Qualitäten. Unglaubliche Feinauflösung, nicht nur in den Höhen, paart sich mit einer sehr knackigen Dynamik. Der 16er macht dazu einen tiefen und exakten Bass, auf den sich die Klangwettbewerber jetzt schon freuen dürfen. Bei Stimmen und Instrumenten zaubert das W-RC richtig: Zum korrekten Ton gesellt sich wahlweise ein zarter Schmelz oder der richtige Schuss Rauigkeit. Bläsern und Knarzstimmen bleiben die Ecken erhalten, während man sich in entsprechende Sounds wohlig „reinkuscheln“ kann. Setzt es dann Haue mit einer Schlagzeugattacke, zucken einem unwillkürlich die Augenlider. Genau das muss Guy Bonneville gewollt haben.

Fazit

Focals Erstlingswerk unter dem neuen Elite-Label ist sofort der große Wurf geworden. Perfekter Sound mit allem drum und dran, und mit unserem Aktivkit zumindest für Utopia-Verhältnisse günstig.

Kategorie: Car Hifi Lautsprecher 16cm

Produkt: Focal (Car) 165 W-RC

Preis: um 795 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


7/2011
4.0 von 5 Sternen

Referenzklasse
Focal (Car) 165 W-RC

Bewertung 
Klang 55% :
Bassfundament 11%

Neutralität 11%

Transparenz 11%

Räumlichkeit 11%

Dynamik 11%

Labor 30% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Verzerrung 10%

Praxis 15% :
Verarbeitung 15%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: ACR, Ch-Zurzach 
Hotline: info@acr.eu 
Internet: www.acr.eu 
Technische Daten
Korbdurchmesser in mm 165 
Einbaudurchmesser in mm 142 
Einbautiefe in mm 73 
Magnetdurchmesser in mm 90 
Membran HT in mm 28 
Gehäuse HT in mm 60 x 54 
Flankensteilheit TT in dB Nein 
Flankensteilheit HT in dB Nein 
Hochtonschutz Nein 
Pegelanpassung HT in dB Nein 
Gitter Ja 
Sonstiges Aktivset ohne Frequenzweiche 
Nennimpedanz in Ohm
Gleichstromwiderstand Rdc in Ohm 1.71 
Schwingspuleninduktivität Le in mH 0.29 
Schwingspulendurchmesser in mm 32 
Membranfläche Sd in cm² 129 
Resonanzfrequenz fs in Hz 48.7 
mechanische Güte Qms 4.56 
elektrische Güte Qes 0.43 
Gesamtgüte Qts 0.39 
Äquivalentvolumen Vas in l 15.8 
Bewegte Masse Mms in g 15.6 
Rms in Kg/s 1.05 
Cms in mm/N 0.68 
B*l in Tm 4.63 
Schalldruck 2 V, 1 m in dB 88 
Leistungsempfehlung in W 50-200 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Absolute Spitzenklasse 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi
>> mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 07.07.2011, 11:04 Uhr
465_23072_2
Topthema: Der Geburtstagslautsprecher
Der_Geburtstagslautsprecher_1709372481.jpg
Revox Elegance G120 – Limited Edition 75 Years

Revox ist 2003 stolze 75 Jahre alt geworden. Alleine das ist schon Grund zum Feiern. Aber Revox hat auch ein besonderes Angebot für Fans, man kann gewissermaßen Mitglied in einem sehr exklusiven Club werden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 13.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 21.23 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann