Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Car-HiFi Endstufe 4-Kanal

Einzeltest: Axton A540DSP


A540DSP – günstige DSP-Endstufe von Axton

17088

Profi -Klang mit Soundprozessor, eine Leistungsspritze, Bluetooth- Musikstreaming, das Ganze für jedes Werksradio und supergünstig? All das will Axton mit der neuen A540DSP.

Mit den kompakten DSP-Amps A530DSP und A580DSP war Axton bereits vor Jahren Vorreiter in Sachen Plug&Play-Upgrade für Werksradios. Jetzt kommt mit der A540DSP die neue Generation an den Start, die mit Bluetooth-Audiostreaming glänzt. Im direkten Vergleich zur Vorgängerin A530DSP ist die neue 540er kleiner, hübscher und auch noch günstiger ausgefallen, das stimmt von Anfang an freundlich gegenüber der Kleinen. Das Konzept ist gleich geblieben; es geht um möglichst schnelle, möglichst einfache Soundaufrüstung am Werksradio. Dabei wird das Originalsystem nicht angetastet. Die Werkslautsprecher bleiben drin und die Axton wird mit dem Plug&Play-Kabelbaum zwischen Radio und Lautsprechern eingeschleift. Der Kabelbaum dockt am 20-poligen Systemstecker an der Axton an, der neben den Lautsprecherein und -Ausgängen auch gleich die Spannungsversorgung und Remoteleitungen beinhaltet. Wer will, kann auch die Cinchbuchsen nutzen, die vierkanalig als Eingänge und fünfkanalig als Ausgänge bereitstehen. So lässt sich einfach ein Subwoofer oder als nächste Ausbaustufe Endstufe(n) und Lautsprecher nachrüsten. Für den Anfang enthält die A540DSP eine kleine Vierkanalendstufe, von der nach Öffnen des Geräts nicht viel zu sehen ist. Die Verstärkung übernimmt ein einzelner IC, der unter der Platine auf dem Gehäuseboden sitzt.

Ein Trafonetzteil gibt es auch nicht, dafür finden wir vier verdächtige Widerstände am Hochpegeleingang; diese dienen zur Besänftigung einer Diagnose durchs Originalradio, bei der das Radio überprüft, ob Lautsprecher vorhanden sind. DSP-Chips gibt’s gleich zwei: Einen ADAU1701 und einen ADAU1761, beides günstige Chips von Analog Devices mit 28-Bit-Bus, die sich in der Zahl der integrierten Wandler unterscheiden. Beide haben je einen Stereo-ADC, dazu kommen vier DAC-Kanäle beim 1701 und zwei beim 1761, sodass zusammen die vier Eingänge digitalgewandelt und theoretisch sechs Ausgänge analoggewandelt werden können. Bedient und eingestellt wird das Ganze mit der App, die sowohl für iOS als auch für Android erhältlich ist. Ein Routing der Ein- und Ausgänge entfällt, es werden immer vier Eingänge auf die ersten vier Kanäle (gleichzeitig auf Lautsprecher und Ausgänge) geschaltet und Kanal 5 als Subwooferkanal automatisch mono summiert und an zwei Cinchbuchsen ausgegeben. Für den Sub reichen 5 EQBänder, die ersten vier Kanäle haben wahlweise 10 oder sogar 31 parametrische Bänder. Eine Laufzeitkorrektur und 24-dB-Bandpassweichen vervollständigen die Ausstattung.     

Preis: um 230 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Axton A540DSP

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 30.01.2019, 15:03 Uhr