Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Car-Hifi Subwoofer Aktiv

Vergleichstest: ESX Q200a


ESX Q200a

7184

Der ESX hinterlässt vom Fleck weg einen sehr gediegenen Eindruck. Er kommt im soliden Metallgussgehäuse, seine Terminals ermöglichen den Anschluss über eine ernsthafte Verkabelung und das Bedienfeld verspricht jede Menge Ausstattung. Natürlich gibt es eine Pegelfernbedienung, und sogar ein Bassboost bei der richtigen Frequenz ist vorhanden, mit dem sich der Frequenzgang sinnvoll aufhübschen läst. Überhaupt gehört der ESX bei der Technikwertung zu den Besten nicht nur in diesem Test. Seine vollwertige analoge Endstufe schiebt 89 W, und ganz nebenbei messen wir die niedrigsten Verzerrungen, so dass sich die Elektronik nicht vor großen Nachrüstendstufen verstecken muss. Bei Abmessungen, Volumen und Wooferbestückung passt sich der ESX dagegen nahtlos an den Durchschnitt an. 

Klang


Absolut beachtenswert schlägt sich der ESX in der Praxis. Er liefert Pegel, die man einem derart winzigen Gehäuse aus dem Bauch heraus nicht zutrauen würde. Auch der Tiefgang kann gefallen, hier liegt der ESX ebenfalls im Vergleich vorne mit dabei. Insgesamt eine Leistung, an der es nichts zu meckern gibt, beim Q200a stimmen Verarbeitung, Ausstattung und Klang.

Fazit

Solide gemachter Underseat- Woofer mit blitzsauberer Technik und besten Messwerten. Ein rundum gelungener Miniwoofer.

Preis: um 240 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
ESX Q200a

Kompaktklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 30% :
Tiefgang 7.50%

Druck 7.50%

Sauberkeit 7.50%

Dynamik 7.50%

Labor 40% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Endstufenleistung 20%

Praxis 30% :
Ausstattung 10%

Verarbeitung Elektronik 10%

Verarbeitung Mechanik 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Audio Design, Kronau 
Hotline 07253 9465-0 
Internet www.audiodesign.de 
Technische Daten
Gehäusebreite (in cm) 24 
Gehäusehöhe (in cm)
Gehäusetiefe (in cm) 35 
Bauart/Volumen g 5,5 l 
Reflexkanal (d x l) Nein 
Gewicht (in kg) 4.5 
Chassisdurchmesser (in cm) 20 
Nennimpedanz (in Ohm)
Schwingspulendurchmesser (in mm) 38 
Leistung an Nennimp. (in W) 89 
Empfindlichkeit Cinch max. (in mV) 100 
Empfindlichkeit Cinch min. (in V)
THD +N (<22 kHz) 5W (in %) 0.04 
THD +N (<22 kHz) Halblast (in %) 0.05 
Rauschabstand (A bew.) (in dB) 76 
Ausstattung
Tiefpass 45 - 250 Hz 
Bassanhebung 0 - 12 dB / 50 Hz 
Subsonicfilter Nein 
Phaseshift Umpolschalter 
Low-Level-Eingänge Ja 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautomatik Ja 
Fernbedienung Gain 
Sonstiges Nein 
Klasse Kompaktklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Solide gemachter Underseat- Woofer mit blitzsauberer Technik und besten Messwerten. Ein rundum gelungener Miniwoofer.“ 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Baut Sony jetzt Elektro-Autos?

Eine erstaunliche News gibt es von Sony zu berichten: Im Laufe der Pressekonferenz am 6. Januar 2020 auf der CES in Las Vegas präsentierte Sony ein Elektro-Auto namens Vision-S. Große Verwunderung bei allen anwesenden Journalisten: "Baut Sony jetzt auch Autos?".
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
148_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1572948603.jpg
Anzeige
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar

Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 11.01.2013, 11:08 Uhr