Kategorie: Car Hifi Subwoofer Aktiv

ESX DBX800A – aktiver Subwoofer mit zwei Woofern


Bass in der Reserveradmulde

Car Hifi Subwoofer Aktiv ESX DBX800A im Test, Bild 1
22861

Die DBX Aktivsubwooferserie bekommt Zuwachs. Mit dem DBX800A bringt ESX einen kräftigen Woofer für die Reserveradmulde.

Der passive Bruder DBX800Q ist das Flaggschiff der DBX Serie, und jetzt setzt ESX noch einen drauf mit der Aktivierung als DBX800A. Denn wie in letzter Zeit bei den höherwertigen Aktivsubwoofern setzt ESX ein absolutes Sahneteil als Aktivmodul ein, nämlich das Power 4. Dieses auch einzeln und als 2 Ohm Variante erhältliche Verstärkermodul zeichnet sich durch seine hohe Leistung von 400 Watt aus – sehr großzügig für einen Aktivsubwoofer. Das Modul hat einen Formfaktor wie ein Doppelterminal, so dass entsprechende Passivwoofer sehr leicht nachzurüsten sind. Doch Leistung ist nicht alles, das Modul verfügt über das EPS (Error Protection System) in der Pro Ausführung, das vielseitigste Anpassungstool für Werksanlagen. Nicht nur werden Diagnose Headunits ausgetrickst, die nach Lautsprechern suchen, es gibt auch Schalter für Eingangsspannungen bis 4 Volt und drei verschiedene Eingangsimpedanzen, so dass alle Werksverstärker optimal bedient werden.

Car Hifi Subwoofer Aktiv ESX DBX800A im Test, Bild 2Car Hifi Subwoofer Aktiv ESX DBX800A im Test, Bild 3Car Hifi Subwoofer Aktiv ESX DBX800A im Test, Bild 4Car Hifi Subwoofer Aktiv ESX DBX800A im Test, Bild 5Car Hifi Subwoofer Aktiv ESX DBX800A im Test, Bild 6
An Filtern gibt es mit Subsonic, Boost, Tiefpass (und Phase) alles, was das Herz begehrt. Das Woofergehäuse hat einen Durchmesser von 58 Zentimetern und ist mit Gittern 19 Zentimeter hoch. Damit ist es nicht klein, doch passend für viele Fahrzeuge mit vollwertigem Reserverad. In der Gehäusemitte gibt es ein Loch für den Befestigungsdorn - sehr praktisch. Das Gehäuse ist sehr massiv verarbeitet mit dickem Mantel und vielen Verstrebungen, außerdem stützt der Reflextunnel zusätzlich ab. Die Bestückung besteht aus zwei 20er Woofern, die überhaupt nicht schmächtig ausfallen. Große 50 Millimeter Schwingspulen und 2 x 20 Millimeter starke Doppelferritantriebe sind eine Ansage für einen 20er. Dazu gibt es steife Membranen aus luftgetrocknetem Papier, die mit Kunststoffdustcaps verschlossen sind.   


Messungen und Sound


Die verbaute Endstufe leistet an 4 Ohm gute 400 Watt, optimal für die beiden in Reihe geschalteten 2 Ohm Woofer. Verzerrungen sind kein Thema und die 6 dB Bassanhebung bei 45 Hz passt optimal. Die Frequenzantwort der Box vor dem Mikrofon verläuft mustergültig von gut 30 Hz aufwärts. Das Subsonicfilter nimmt kaum Nutzschall weg und ist damit sehr empfehlenswert. Pegeltechnisch ist der DBX800A sehr stark – viel mehr holt niemand aus dieser Art Gehäuse. Im Hörcheck geben die beiden 20er dann auch richtig Gas, und das bei allen relevanten Bassfrequenzen. Langgezogene elektronische Sounds weichen nicht auf und bei Bassdrums gibt es satten Punch. Der ESX macht zudem jede Menge Druck – sehr schön.

Fazit

Mit dem DBX800A stellt ESX einen Woofer vor, der nah am Ideal ist. Er macht alles richtig und ist in allen Disziplinen Spitze, egal ob Integration, Leistung, Ausstattung oder Sound.

Kategorie: Car Hifi Subwoofer Aktiv

Produkt: ESX DBX800A

Preis: um 450 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


12/2023
5.0 von 5 Sternen

Spitzenklasse
ESX DBX800A

12/2023

ESX DBX800A
BEST PRODUCT
Bewertung 
Klang 30% :
Tiefgang 7.50%

Druck 7.50%

Sauberkeit 7.50%

Dynamik 7.50%

Labor 40% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Endstufenleistung 20%

Praxis 30% :
Ausstattung 10%

Verarbeitung Elektronik 10%

Verarbeitung Mechanik 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Audio Design, Kronau 
Hotline 07253 9465-0 
Internet www.audiodesign.de 
Technische Daten
Gehäusebreite (in cm) 58 
Gehäusehöhe (in cm) 19 
Gehäusetiefe (in cm) 55,5 
Bauart/Volumen BR 35 l 
Reflexkanal (d x l) 60 cm2 x 24 cm 
Gewicht (in kg) 16.3 
Chassisdurchmesser (in cm) 2 x 20 cm 
Nennimpedanz (in Ohm)
Schwingspulendurchmesser (in mm) 50 
Leistung an Nennimp. (in W) 404 
Empfindlichkeit Cinch max. (in mV) 170 
Empfindlichkeit Cinch min. (in V) 5,3 
THD +N (<22 kHz) 5W (in %) 0.07 
THD +N (<22 kHz) Halblast (in %) 0.16 
Rauschabstand (A bew.) (in dB) 85 
Ausstattung
Tiefpass 40 – 120 Hz 
Bassanhebung 0 – 6 dB/45 Hz 
Subsonicfilter 5 – 35 Hz/12 dB 
Phaseshift Umpolschalter 
Low-Level-Eingänge Ja 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautomatik •, DC oder Signal 
Start-Stopp-Fähigkeit • (7 V) 
Fernbedienung •, Gain 
Sonstiges EPSpro 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Top in allen Belangen.“ 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test
>> mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 06.12.2023, 09:58 Uhr
394_22246_2
Topthema: Revox STUDIOMASTER M500
Revox_STUDIOMASTER_M500_1679062955.jpg
Das einzigartige Audio System

Mit der einfachsten Bedienung - weltweit. Patentiert von Revox.

HiFi Test 02/2023 urteilt: REFERENZKLASSE 1+

>> Hier mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.32 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.