Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: DAB+ Radio

Einzeltest: Pure StreamR


Bluetooth-Lautsprecher mit DAB+: Pure StreamR

19398

Das Smartphone bietet Zugang zu zahlreichen Radio- und Musik-Apps. Um diese in angenehmer Klangqualität hören zu können, eignen sich mobile Bluetooth-Lautsprecher wie der Pure StreamR. Wir haben ihn uns angehört. 

Der Pure StreamR bietet Zugang zu gleich mehreren Musikquellen. Doch bevor es losgeht, gilt es zunächst, den Bluetooth-Lautsprecher per mitgeliefertem USB-Netzkabel aufzuladen. Dann lassen sich mit ihm bis zu 15 Stunden Musik ganz ohne Netzanschluss genießen.     

21
Anzeige
ELAC Solano Serie: Dein Style, deine Lautsprecher, deine Musik
qc_Solano_Familie_1610370237.jpg
qc_Solano_2_1610370237.jpg
qc_Solano_2_1610370237.jpg

>> Mehr erfahren

Ausstattung


Der Pure StreamR kostet rund 200 Euro und ist in den Farben Grau und Schwarz erhältlich. Er bietet einen integrierten UKW- und DAB+- Digitalradio-Empfänger und lässt sich via Alexa- Sprachbefehl steuern. Kontakt zu Smartphones und Tablets nimmt er ganz bequem via Bluetooth oder direkten Anschluss über das am Lautsprecher integrierte Miniklinkenkabel auf. Gleichzeitig dient das Kabel als Kombi-Antenne für UKW und DAB+-Empfang. Um den Pure StreamR zu starten, genügt ein kräftiger Druck auf der Oberseite. Dann wird der Lautsprecher aus- bzw. wieder eingefahren. Das kompakte, zusammenschiebbare Design erlaubt einen einfachen Transport und bietet zusätzlichen Schutz. Mit den Bedientasten auf der Oberseite wählt man nun zunächst die Menüsprache aus. Anschließend lassen sich die einzelnen Quellen (UKW, DAB+, Bluetooth, Aux-Eingang) auswählen. Je nach eingestellter Audioquelle signalisiert ein leuchtender LEDRing den aktuellen Betriebszustand. Außerdem kann über das Bedienfeld die Lautstärke eingestellt und zwischen Sendern und Musiktiteln gewechselt werden. Im DAB+-Modus wird zunächst ein aktueller Sendersuchlauf gestartet und die gefundenen Sender alphabetisch in der Gesamtliste abgelegt. Bis zu vier Lieblingssender können den Direktspeichertasten auf der Oberseite zugewiesen werden.

Ist der Lautsprecher via Bluetooth mit dem Smartphone verbunden, kann man ihn über die Pure-Home-App steuern und hierüber z. B. Alexa nutzen.    

24
Anzeige
REVOX STUDIOART S100: 30 Tage testen mit voller GELD-ZURÜCK-GARANTIE
qc_ambiente_1611828242.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828242.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828242.jpg

>> Mehr erfahren


Klang


Im Inneren des Pure StreamR sorgen ein 2-Zoll- Tiefton-Lautsprecher sowie ein ¾-Zoll-Hochtöner für raumfüllenden Klang mit bis zu 30 Watt Ausgangsleistung. Die zusammenschiebbare Konstruktion, das sogenannte X-Span- Design, trumpft mit einem 360°-Sound auf.  

Fazit

Der Pure StreamR bietet Musikgenuss zu Hause und unterwegs. Der smarte Bluetooth-Lautsprecher bietet DAB+-Digitalradio-Empfang, lange Akkulaufzeiten und erlaubt via App auch die Steuerung via Alexa-Sprachbefehl.

Preis: um 200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Pure StreamR

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40%

Praxis 40%

Ausstattung 10%

Verarbeitung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Aquipa, A-Kundl 
Telefon +43 5332 723000 
Internet www.pure.com 
Ausstattung
- Bluetooth, DAB+, UKW, Miniklinkeneingang, 8 Favoritenspeicher (4 UKW, 4 DAB+), Steuerung via App möglich, Alexa-Sprachbefehle via App 
Messwerte
Abmessungen (B x H x T in mm) 105/105/105 
Stromverbrauch (Betrieb/Standby in Watt) Nein / Nein 
+ DAB+ und Bluetooth 
+ lange Akkulaufzeit 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 02.04.2020, 09:55 Uhr
229_20265_2
Topthema: Mobil und lichtstark
Mobil_und_lichtstark_1611238848.jpg
Acer B250i

Wer geschäftlich unterwegs ist, kommt mittlerweile schon gar nicht mehr ohne Großbild-Projektion aus. In erster Linie ist der Acer B250i aber kein Arbeitstier, vielmehr soll er den Feierabend und die Freizeit versüßen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages