Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: DLNA- / Netzwerk- Clients / Server / Player

Einzeltest: Mede8er MED1000X3D


(T)Raumschiff mit voller Fahrt

DLNA- / Netzwerk- Clients / Server / Player Mede8er MED1000X3D im Test, Bild 1
6772

Mit dem Med1000X3D betritt die Firma Mede8er zum ersten Mal unser Testlabor. Was den Mediaplayer so besonders macht, lesen Sie hier.

Die in den Niederlanden ansässige Firma Mede8er trumpft mit futuristischem Design und schnellem Realtek-3D-Chip auf. In der Grundausstattung wird das Gerät ohne eingebaute Festplatte angeboten. Durch Öffnen der Frontklappe ist der Einbau eines entsprechenden Speichers jedoch ganz bequem möglich.

50
Anzeige
VORTEIL-AKTION: Das Revox STUDIOART 5.1 Kinoerlebnis!
qc_01-01_1631787635.jpg
qc_Neu_2_1631860280.jpg
qc_Neu_2_1631860280.jpg

>> Hier mehr erfahren

Ausstattung und Bedienung


Zum Lieferumfang des Mediaplayers gehört ein komplettes Kabelsortiment, so dass man sofort in den Genuss der Möglichkeiten des Mede8ers kommen kann. Mit dem dreieckigen Schalter auf der Frontseite wird das Gerät eingeschaltet. Auf der Oberseite hat der Hersteller ein komplettes Tastenfeld zur Steuerung ohne mitgelieferte Fernbedienung untergebracht. Der Mede8er bietet zahlreiche Anschlussmöglichkeiten. So gibt der Holländer Bildsignale via HDMI, YUV und analoge Cinchbuchsen aus. Der Ton kann optisch, koaxial und über HDMI zur HiFi-Anlage transportiert werden. Verbindung mit dem Internet nimmt der Mediaplayer über das eingebaute WLAN-Modul und die Ethernet-Schnittstelle auf. Doch damit nicht genug: An beiden Außenseiten sind weitere Anschlussmöglichkeiten gegeben. Neben zwei USB-Buchsen für den Anschluss von Sticks und externen Festplatten lassen sich über USB 3.0 auch Daten per Direktverbindung blitzschnell auf den Mediaplayer streamen. Urlaubsfotos von SD-Karte können dank entsprechendem Kartenslot sofort angeschaut und bei verbauter Festplatte auch direkt abgespeichert werden. Die mitgelieferte Fernbedienung ist logisch aufgebaut und bietet die Möglichkeit, vier oft genutzte Funktionen auf Favoritentasten abzulegen.

46
Anzeige
Sofanella einmal live erleben. Besuchen Sie eine unserer zahlreichen Roadshows !
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_0171_1631540326.jpg
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_9895_2_1631540326.jpg
qc_SOF_Roadtruck_Insta_MG_9895_2_1631540326.jpg

>> Hier mehr erfahren

Bild und Ton


Im Inneren des Mede8er MED1000X3D ist der neueste Realtek-Prozessor 1186 verbaut. Dieser ist schnell genug für Full-HD-Bild und brillante Tonqualität. Unser Testmuster brachte eine Vielzahl digitaler Daten auf unseren 3D-Referenzfernseher und das 7.1-Dolby-Digital- Lautsprechersystem. Besonders freuen dürfen sich Besitzer von größeren 3D-Blu-ray-Dateien, denn der Mede8er bringt diese ruckelfrei auf den Fernsehbildschirm. Wir haben den Mediaplayer mit verschiedenen Dateiformaten unterschiedlicher Größe und Container getestet. Alle Foto, Musik und Videodateien brachte er zuverlässig und in bester Bild-und Tonqualität ins Testlabor. Neben der Abspiel- und Streaming-Funktion ermöglicht der Mede8er auch den Zugang zu Daten aus dem Heimnetzwerk und stellt die Inhalte für andere Gerätschaften im Haus zur Verfügung. Durch seine Anbindung ans Internet lassen sich CD- und Filmcover einbinden und Inhalte aus dem World Wide Web auf dem Fernseher anschauen. Beliebte Dienste wie Youtube, Facebook, Google oder Internetradio sind ab Werk als Direktaufruf integriert. Der Mede8er reagiert auf Befehle sehr schnell und verbraucht mit eingebauter Festplatte rund 5 Watt im laufenden Betrieb. Im ausgeschalteten Zustand zeigte unser Strommessgerät 0,1 Watt an.

Fazit

Der Mede8er MED1000X3D ist ein echtes Highlight auf dem Mediaplayer-Markt. So unterstützt er eine sehr große Palette an digitalen Dateiformaten und sorgt dank neuestem Realtek- 3D-Chip sogar dafür, dass die Inhalte verlustfrei und in sehr hoher Bild- und Tonqualität wiedergegeben werden. Das im Design eines Raumschiffes gebaute Gerät bietet einfache Bedienung, schnelles Aufrüsten einer Festplatte und Zugang zu Internetapplikationen und Daten aus dem Heimnetzwerk.

Preis: um 200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Mede8er MED1000X3D

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Wiedergabe 30%

Praxis 30%

Ausstattung 30%

Verarbeitung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Noveltech, Wassertrüdingen 
Telefon 09832 706814 
Internet www.noveltech.de 
Ausstattung
+ große Formatunterstützung 
+ Aufrüstung mit Festplatte möglich 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

HD Lifestyle Gallery

/test/dlna-_netzwerk-_clients_server_player/mede8er-med1000x3d_6772
Revox- Revox im Wohnraum - Bildergalerie , Bild 1
Revox im Wohnraum
>> zur Galerieübersicht
105_1
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 05.11.2012, 13:45 Uhr
299_20986_2
Topthema: Standlautsprecher
Standlautsprecher_1635164351.jpg
Quadral Signum 90

Wäre es nicht spannend, in den Altersgruppen eine Umfrage zu den populärsten Lautsprecher-Marken zu machen? Bei den 50-60 jährigen wäre Quadral weit vorne. Und auch in jüngeren Altersklassen kann Quadral mit Auto, Surround- und Einbaulautsprechern punkten.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 6/2021

Es ist uns eine große Freude, Ihnen die EISA AWARDS 2021-2022 präsentieren zu dürfen. Zusammen mit den Kollegen von 60 Testmagazinen und -Websites aus Europa, Amerika, Asien und Australien kürt unsere Redaktion als exklusives deutsches Mitglied in der Home Theatre Audio Expert Group jedes Jahr die besten Geräte der Welt.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 6/2021

Ich freue mich, Ihnen ein ganz sicheres Jahreshighlight zu präsentieren. Voll im Wohnmobiltrend und frisch vom Caravan Salon erreichte und Pioneers neues Camper-Navi AVIC-Z1000DAB zum Test. Zugegeben nicht ganz billig, dafür aber voll ausgestattet mit allem, was den Urlaub im eigenen Wohnmobil vom ersten Meter an entspannt und stressfrei macht. Darüber hinaus haben wir natürlich noch über zwei Dutzend weitere Geräte im Test. Da ist alles dabei, günstige Verstärker und Lautsprecher, bezahlbares High-End, die perfekte Mini-Steuerzentrale mit 9 DSP-Kanälen und natürlich jede Menge Subwoofer. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 6/2021

Die neue "LP" ist da!
Und wie üblich haben wir einen genauen Blick auf neue Dinge geworfen, mit denen der Analogfan das Erlebnis Schallplatte zu etwas Besonderem machen kann. Wir hätten unter Anderem drei potente Phonovorstufen in verschiedenen Preisklassen im Angebot, zwei sehr besondere Lautsprecher und einen feinen, erfreulich bezahlbaren Plattenspieler aus Italien. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Hifi Test TV HiFi 6/2021

Es geht wieder in Richtung Herbst und Winter - wegen der doch eingeschränkten Möglichkeiten, sich draußen zu betätigen, die Hauptsaison der gemütlichen Musik- und Filmabende in den eigenen vier Wänden.
A propos Wände: In dieser Ausgabe finden Sie eine Reportage über die Zukunft des Lautsprechers als Begleiter des täglichen Lebens, nämlich unsichtbar in der Wand eingelassen, versteckt hinter der Tapete oder sogar Putz!
Aber auch die klassischen Hifi-Themen kommen nicht zu kurz: So haben wir die PS-Audio-Stellar M1200 Endstufen getestet, mit deren Leistung von über 1000 Watt pro Kanal dynamisch keine Wünsche mehr offen bleiben.
Viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.17 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 11.35 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof