Kategorie: Docking Stations

Einzeltest: Pioneer XW-NAV1


All in One

Docking Stations Pioneer XW-NAV1 im Test, Bild 1
3299

Wenn iPod- und iPhone-Besitzer auch zu Hause der Musik vom Apple-Player lauschen wollen, bieten sich die allseits beliebten Dockingstationen an. Doch sind die meisten iPod-Soundsysteme lediglich auf die Wiedergabe der Apple-Player spezialisiert. Und was ist mit Radioempfang, CD- oder gar DVD-Wiedergabe? Pioneer bietet für solche Anforderungen mit der neuen XW-NAV1 eine ideale All-in-One-Lösung.

Dockingstationen sind als kompakte Musikcenter geradezu ideal geeignet, denn mit Verstärker und 1–2 Lautsprechern ausgestattet, liefern sie wie eine kleine HiFi-Anlage Musik vom iPhone oder iPod. Der Zugriff auf die gesamte iTunes-Mediathek ist mit solchen Musiksystemen meist ein Kinderspiel, und während der iPod spielt, wird zudem sein Akku gleichzeitig aufgeladen. Viele dieser witzig designten Dockingstationen bieten als zusätzlichen Komfort einen eingebauten Radiotuner und eine USB-Schnittstelle.

Docking Stations Pioneer XW-NAV1 im Test, Bild 2Docking Stations Pioneer XW-NAV1 im Test, Bild 3Docking Stations Pioneer XW-NAV1 im Test, Bild 4Docking Stations Pioneer XW-NAV1 im Test, Bild 5Docking Stations Pioneer XW-NAV1 im Test, Bild 6Docking Stations Pioneer XW-NAV1 im Test, Bild 7
So weit, so gut, doch wenn die gute alte CD abgespielt werden, oder gar eine DVD für die Filmwiedergabe am Fernseher eingelegt werden soll, sind weitere Abspielgeräte nötig.

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Pioneer XW-NAV1


Nicht so beim edel gestalteten XW-NAV1 von Pioneer. Denn dieses elegante Musiksystem bietet neben der üblichen iPod-Funktionalität einen FM-Tuner, eine USB-Buchse und sogar ein CD-/DVD-Laufwerk. Auf der Oberseite des hochglanzweißen Kunststoffgehäuses findet sich ein modernes Slot-in-Laufwerk, in dem Audio-CDs, Video- CDs, MP3-CD, JPEG-CDs, und DVDs hochkant eingelegt werden können. Auch selbst gebrannte CD-R/RW und DVD-R/RW zieht das Laufwerk klaglos motorisch ein und spielt praktisch alle „runden“ Medien problemlos ab. Damit man mit dem XW-NAV1 auch den visuellen Teil einer DVD genießen kann, verfügt der Pioneer natürlich über entsprechende Video-Ausgänge in Form einer FBAS-Buchse und für optimale Bildqualität einen HDMI-Ausgang. Das Bildsignal des HDMI-Ausgangs kann sogar für diverse Auflösungen per Bildschirmmenü eingestellt werden, selbst eine Skalierung auf 1920 x 1080p ist dank integriertem Scaler möglich. Leider funktioniert die Bildwiedergabe lediglich bei DVDs; Musikvideos und andere Filme vom iPod werden per HDMI leider nicht ausgegeben, hiergegen sperrt sich der Soft- und Hardware-Gigant Apple – schade!

Multimediazentrale


Vergnüglicher stimmt uns die Tatsache, dass der XW-NAV1 sowohl Dolby-Digital- als auch DTS-Tonspuren von DVDs lesen kann und diese ordnungsgemäß über HDMI ausgibt. Daher bietet sich die Pioneer Dockingstation auch wunderbar als vollwertiger DVD-Player für eine Heimkino- Anlage an; per HDMI an einen AV-Receiver angedockt, leistet sie nahezu alle Funktionen eines modernen DVD-Players. Auch die mitgelieferte Fernbedienung ähnelt eher der eines DVD-Players als eines iPod-Docks. Alle gewohnten DVD-Funktionen wie Menü, Subtitle usw. sind über das bekannte Cursorkreuz auf der Fernbedienung erreichbar. Was uns allerdings nicht so gut gefällt, ist die Tatsache, dass für nahezu alle Einstellungen (auch die Audio-Einstellungen) das Bildschirmmenü zwingend benötigt wird. Lediglich ein kleines 5-Zeichen-Display am Gerät gibt Auskunft über die angewählte Quelle und Lautstärke. Für alle weiteren Infos und Einstellungen wird ein angeschlossener Fernseher benötigt, bei reinem Audio-Einsatz ohne eingeschalteten TV ist dies recht umständlich.

Soundqualität


Sehr erfreut hat uns die umfangreiche Funktionsvielfalt des XWNAV1, doch wie steht´s mit der Klangqualität beim Abspielen von CDs und vor allem Soundtracks vom iPod? Kurz gesagt: Es klingt hervorragend! Von klanglichen Verfärbungen keine Spur, die Stereo- Abbildung klappt trotz kleiner Gehäuseabmessungen (370 mm Breite) wunderbar, selbst die Bass-Wiedergabe ist beachtlich gut für ein System dieser Größe. Der Grund für die beeindruckende Klangqualität sind sicherlich die von Pioneer verwendeten, hochwertigen Breitband-Chassis, welche durch zwei Passiv-Membranen auf der Gehäuserückseite im Tiefbassbereich unterstützt werden. Allerdings hat die Maximal-Lautstärke der XW-NAV1 ihre physikalischen Grenzen: Allzu wuchtige Bässe bringen die kleinen 66-mm- Chassis doch recht schnell an ihre Grenzen. Für recht ordentliche Zimmerlautstärke reicht das System aber allemal. Wer an der Klangqualität noch etwas herumexperimentieren möchte, darf gerne mit den eingebauten Equalizer-Presets, einem Sound-Kompressor und der virtuellen Stereo-Basisverbreiterung herumspielen. Wir haben allerdings im Hörtest entschieden: Das Pioneer Sounddock klingt in der „Neutral- Einstellung“ am besten. Übrigens: wer gerne seine CDs als MP3-File auf einen USB-Stick transferieren möchte, wird sich über die „USB-Recording“- Taste freuen. Diese ermöglicht auf simplen Knopfdruck die Wandlung einer CD zu MP3 und schreibt diese Files direkt auf einen eingesteckten USB-Stick – prima!

Fazit

Das Pioneer iPod-Dock XW-NAV1 klingt hervorragend, sieht elegant aus, bietet neben iPod-Musikwiedergabe einen Radio- Tuner, USB-Anschluss, ein vollwertiges CD-/ DVD-Laufwerk samt HDMI-Ausgang inklusive Videoscaler auf 1920 x 1080p Bildausgabe. Was will man mehr? Die smarte Dockingstation von Pioneer ist genau genommen ein komplettes Home-Entertainment-System auf kleinstem Raum und sieht dazu noch elegant und stylish aus. Besonders erstaunlich ist zudem der günstige Preis von rund 250 Euro – mit dem XWNAV1 hat Pioneer einen echten „Volltreffer“ unter den iPod-Dockingstationen gelandet.

Preis: um 250 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Docking Stations

Pioneer XW-NAV1

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

02/2011 - Michael Voigt

Bewertung 
Klang 40%

Praxis 30%

Ausstattung 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Pioneer, Willich 
Telefon 02154 9130 
Internet www.pioneer.de 
Messwerte:
Abmessungen: (H x B x T in mm) 170/370/210 
Gewicht (in Kg) 3.5 
Ausstattung:
Ausführung: Weiß, Schwarz 
Fernbedienung Ja 
Kurz und knapp:
+ rippt Audio-CDs auf USB 
+ HDMI (leider nicht im iPod) 
+ + lebendiger Klang 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 15.02.2011, 12:06 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land