Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Docking Stations

Einzeltest: Toshiba Dynadock V3.0


Zauberkasten

Docking Stations Toshiba Dynadock V3.0 im Test, Bild 1
10115

Mobilität ist eine der großen Stärken von Tablets; damit diese Stärke nicht zum Manko wird, hat Toshiba das Dynadock V3.0 im Programm. Ursprünglich für Laptops gedacht, leistet es am Windows- Tablet ungeahnt gute Dienste. Wir haben zum Testen das Toshiba Encore angedockt.  

Büro nehmen, dort ans Dynadock anschließen und weiterarbeiten, mit dem Komfort, dass Sie weder die Daten synchronisieren, das Tablet fungiert ja nach wie vor als Zentrale, noch auf eine externe Tastatur und ein großes Display verzichten müssen. 

51
Anzeige
Überlassen Sie den Lautsprecher-Selbstbau nicht dem Zufall: Wir bieten hochwertige Chassis, Bausätze und Zubehör und beraten sie gerne ausführlich. 
qc_DIY-01_1635154193.jpg
qc_DIY-02_2_1635154193.jpg
qc_DIY-02_2_1635154193.jpg

>> Mehr erfahren bei

Ausbaustufe


Außerdem haben Sie nun auf einen Schlag sechs USB-Schnittstellen für diverse Peripheriegeräte. Sie können also die Mobilität des Tablets mit der Anschlussvielfalt und dem Komfort eines Desktops verbinden. Das wichtigste Argument für das Dynadock scheint mir allerdings zu sein, dass damit dem Tablet eine HDMI-Schnittstelle zur Verfügung steht, die eine Auflösung von 2048 x 1152 an einen externen Monitor liefern kann, der Grafik-Chip des Tablets wird dabei nicht belastet. Eine der USB-Buchsen des Docks kann dann eine externe Tastatur und eine weitere nach Belieben eine Maus aufnehmen, selbst dann sind noch vier USB-Schnittstellen frei. Auch an den Anschluss eines Headsets wurde gedacht, damit wäre der Desktop-Arbeitsplatz komplett. Das Dynadock kann, je nach Platz und angeschlossenen Geräten, sowohl liegend als auch, mithilfe des kleinen mitgelieferten Standfußes, aufrecht stehend auf dem Schreibtisch platziert werden. 

40
Anzeige
ORBID SOUND: Modulare Home-Cinema-Sets HALO I, HALO II und HALO III 
qc_001-b_1623919730.jpg
qc_002_2_1623677325.jpg
qc_002_2_1623677325.jpg

>> Mehr erfahren

Angedockt


Vor dem komfortablen Arbeiten steht allerdings die Installation: Die Dynadock V3.0 wird erst per mitgeliefertem USB-Kabel mit dem Encore verbunden, die online verfügbaren oder mitgelieferten Treiber müssen auf dem Tablet installiert werden.

Docking Stations Toshiba Dynadock V3.0 im Test, Bild 2
Nach einem Neustart des Tablets sollte das Dynadock mitsamt seiner angeschlossenen Peripherie erkannt werden, und Sie können loslegen. Meistens jedenfalls – beim Test war selbst nach erfolgreicher Erstinstallation mitunter keine volle Plug-and- Play-Funktionalität gegeben, dann heißt es Neustart, wie so oft bei Windows- Systemen. Danach lief allerdings alles komfortabel und störungsfrei. Befinden sich mehrere Geräte an den USB-Schnittstellen des Dynadocks, kann es unter bestimmten Umständen zu verlangsamtem Datentransfer kommen, da sich ja alle Schnittstellen die eine Upload-Verbindung vom Tablet teilen müssen. 

Fazit

Im Idealfall steht das Dynadock komplett mit Tastatur, Monitor und anderen Peripheriegeräten verbunden auf Ihrem Schreibtisch, Sie müssen nur noch das Encore oder ein anderes Windows- Tablet anschließen, und schon wird aus Ihrem mobilen Business-Tablet ein leistungsfähiger Desktop-Rechner.

Preis: um 120 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Docking Stations

Toshiba Dynadock V3.0

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Qualität 50%

Bedienung 30%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Toshiba, Neuss 
Telefon 01805 969010 
Internet www.toshiba.de 
Ausstattung:
Abmessungen: (H x B x T in mm) 106/157/58 
Gewicht (in g) 170 
Unterstützte Betriebssysteme: Windows XP / Vista / 7 / 8 
Unterstützte Video-Modi: Mirror Desktop, Extended Desktop, Primary Display 
Auflösung: 2048 x 1152 
Versorgung: Stecker Netzteil 45 W / 19 V 
Anschlüsse:
Kurz und knapp:
+ Anschlusserweiterung für jedes Windows-Tablet oder -Notebook 
+ günstiger Preis 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 02.11.2014, 14:57 Uhr
315_0_3
Topthema: Marantz Model 30 mit Phono
Marantz_Model_30_mit_Phono_1639387767.jpg
Anzeige
Erweiterbar mit Player Marantz SACD 30n

Vollverstärker und SACD Player als optimales Gespann. Das beste aus analoger und digitaler Welt in einer Kombination vereint. Edles, puristisches Design. Klangabstimmung vom Soundmaster. Hifisound informiert.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 2/2022

Die neue Ausgabe der "LP" ist einmal mehr etwas sehr Besonderes, wir haben sie thematisch nämlich komplett mit den Themen "Tonabnehmer und Übertrager" gefüllt - zweifellos Schlüsselelemente bei der Schallplattenwiedergabe.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 1/2022

Das Jahr geht zuende und keiner von uns kann sagen, dass es so gelaufen ist, wie wir uns das vorgestellt oder gewünscht haben.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages