Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: E-Book Reader

Einzeltest: Pocketbook Touch HD 3


Der Universalist

17713

Wenn Pocketbook sich einen Reader aus seiner Modellpalette vornimmt, um ihn zu überarbeiten, sollte man hellhörig werden. Konnte der Touch HD 2 gegenüber dem Touch HD schon deutlich punkten, so will das Unternehmen den Reader nun noch weiter verbessern. Das Bessere ist des Guten Feind, heißt es – wir sind gespannt, ob das auf den Touch HD 3 zutrifft.

Mit derzeit sechs erhältlichen Readermodellen bietet Hersteller Pocketbock die größte Sortimentstiefe an E-Book-Readern in Deutschland. Hier sollte sich für jeden Bedarf und alle Vorlieben das passende Gerät finden lassen – vom kleinen Reader mit Basisausstattung bis zum InkPad mit fast 8 Zoll großem Display. Der Touch HD 3 ist kein ganz neues Gerät, sondern eine Weiterentwicklung des Touch HD 2, den er ersetzt. 

Wassergeschützt


Zwei Dinge fallen am Pocketbook Touch HD 3 als Erstes auf: Da ist zunächst die für einen Reader eher ungewöhnliche Farbgebung, wobei Pocketbook auch bei früheren Modellen schon Mut zur Farbe bewiesen und sich damit von anderen Anbietern abgesetzt hat. War beim Touch HD 3 „Spicy Copper“ anfangs sogar die einzige erhältliche Gehäusevariante, so bietet der Hersteller das Gerät inzwischen auch in dezentem „Metallic Grey“ an; trotz der metallischen Anmutung ist das Gehäuse jedoch aus Kunststoff. Das zweite augenfällige Merkmal ist, dass der Touch HD 3 mit 155 g (Touch HD 2: 180 g) leichter ist und wesentlich zierlicher erscheint als sein Vorgänger. Die Displaygröße ist mit 6 Zoll dieselbe, der Rahmen ist jedoch schmaler geworden und die untere Leiste mit den Hardkeys wurde deutlich verkleinert. Hardkeys hat der Touch HD 3 nach wie vor; es gibt die Home- und eine Menütaste sowie zwei Tasten zum Blättern. Ein Daumen auf der Taste zum Umblättern, ein leichter Druck, das war’s. Kein Wischen, Klopfen oder sonstige Gesten erforderlich – die bequemste Variante beim E-Lesen.  Im Gegensatz zum Infrarotdisplay des Touch HD 2, das mit jedem beliebigen Gegenstand wie etwa einem Stylus bedient werden kann (und leider auch von Fruchtfliegen und Hundeohren), hat der Touch HD 3 jetzt einen kapazitiven Touchscreen, der nur auf Fingertipp reagiert. Geschuldet ist dies vermutlich unter anderem dem Wasserschutz (ein Infrarotdisplay reagiert auch auf Wassertropfen), der für eine IPx7-Zertifzierung ausreicht und demnach das Eintauchen des Geräts bis zu 30 Minuten lang in Süßwasser bis zu einer Tiefe von einem Meter überstehen soll. Das sollte für Badewanne, Pool und Strand ausreichen (trotzdem: Vorsicht bei Salzwasser und Badezusätzen!). Beim verwendeten HZO-Wasserschutz wird nicht das Gehäuse gegen eindringendes Wasser abgedichtet, sondern die Elektronik selbst durch eine Nanobeschichtung geschützt. Das bedeutet, dass das Wasser in den Reader eindringt und man es wieder herauslaufen lassen muss, falls das Gerät wirklich mal untertaucht. 

Preis: um 160 Euro

Pocketbook Touch HD 3

Oberklasse


-

Bildergalerien

/test/e-book_reader/pocketbook-touch_hd_3_17713
SV Sound- SVS 3000 Micro Subwoofer - Bildergalerie , Bild 1
SVS 3000 Micro Subwoofer
Elac- ELAC – The Life of Sound. - Bildergalerie , Bild 1
ELAC – The Life of Sound.
>> zur Galerieübersicht
Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Autor Sarina Stützer
Kontakt E-Mail
Datum 29.03.2019, 15:21 Uhr
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik