Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Einzeltest: Metz Primus 55 3D Media


Heavy Metal

Fernseher Metz Primus 55 3D Media im Test, Bild 1
4876

Metz hat die Elektronik seiner Fernseher von Grund auf überarbeitet. HEIMKINO hat den neuen „Primus“ schon vor der Markteinführung als weltweit erste Testredaktion unter die Lupe genommen.

Erstmals bringt Metz 3D- und netzwerkfähige Fernseher auf den Markt. Das neue Flaggschiff der Metz-TV-Flotte ist in zwei Bildschirmgrößen mit 140 cm (55 Zoll) und 106 cm (42 Zoll) erhältlich. Je nach der Größe heißt sein Name „Primus 55 3D Media twin R“ oder „Primus 42 Media twin R“. Der neue Primus unterscheidet sich äußerlich kaum von seinem Vorgänger, doch in der Ausstattung ist vieles neu!

Vollausstattung


Der neue Primus hat ein 3D-Polfilterdisplay mit LED-Hinterleuchtung und 200-Hertz-Technik. Die doppelt bestückten, universellen HDTV-Tuner (DVB-T, -C, -S2) ermöglichen, dass zwei verschiedene Programme gleichzeitig genutzt werden. Sie können so eine Sendung mit dem integrierten Digitalrekorder (neu: mit 750 GB großem Speicher) aufzeichnen, während Sie eine andere anschauen oder die Bild-im-Bild- Funktion nutzen. Wollen Sie TV-Angebote wie HD+ oder Sky nutzen oder digitales Kabelfernsehen dekodieren? Es stehen zwei Schächte für CI- oder CI-Plus-Module zur Verfügung. Im Vergleich mit dem Vorgänger-Primus hat Metz die Konnektivität deutlich verbessert.

Fernseher Metz Primus 55 3D Media im Test, Bild 2Fernseher Metz Primus 55 3D Media im Test, Bild 3Fernseher Metz Primus 55 3D Media im Test, Bild 4Fernseher Metz Primus 55 3D Media im Test, Bild 5
Neu ist der Netzwerkanschluss (LAN); mit vier HDMI- und drei USB-Schnittstellen sowie S/PDIF gibt es reichlich digitale Anschlussmöglichkeiten für DVD, Blu-ray, Spielekonsole und Videorekorder. Gleichzeitig wird die analoge Welt mit zweimal Scart (einschließlich AV-Kopierfunktion), YUV und vielen Stereo-Anschlüssen nicht vernachlässigt. Zusammen mit seinem 3D-Komplettpaket und dem Klartext-Display, das unter anderem den Sendernamen zeigt, kommt der Primus zu einer glatten 1,0 in der Hardware-Note. Und das, obwohl das neue Metz-Flaggschiff auf einige Features wie etwa eine integrierte Kamera oder ein fest integriertes WLAN verzichtet. In Sachen Software überzeugt der Primus 55 3D Media twin R mit 2D-zu-3D-Wandlung, seinem neuen Medien- und Netzwerkkonzept sowie seinen hervorragenden Rekorderfunktionen. Nicht zu vergessen, dass er HbbTV-Funktionen unterstützt, mit denen per Internet zusätzliche Infos der Sender direkt auf den Fernseher geholt werden. Hinzu kommt, dass er mit „Mecahome“ Haussteuerungssysteme von Eaton Xcomfort unterstützt.

Grandiose Verarbeitung


Metz setzt auf hochwertige Materialien wie Edelstahl und Glas, um ein Gehäuse der Extraklasse daraus zu fertigen. Es ist extra schwer, gleichzeitig extra verwindungssteif und zudem elegant. Unser Testkandidat war der 140-cm- Primus. Mit über 70 Kilogramm „Lebendgewicht“ setzt sich der 55-Zöller klar vom Massenmarkt der leichtgewichtigen LED-Flachbildfernseher ab. Die hochwertige Kontrastfilterscheibe des Primus verbessert einerseits den optischen (Bild-)Eindruck, erfüllt andererseits eine Schutzfunktion für das Display und kann bei Bedarf – etwa für eine Reinigung – abgenommen werden.

Sound vom Feinsten


In unserem Test haben wir uns die Qualitäten des Soundmoduls angehört und waren schlichtweg „vom Hocker“. Der volle, kristallklare Sound zeigte beeindruckende Räumlichkeit, vor allem im „Mecasurround“-Modus. Der Primus lieferte auch beim Musik-Wiedergabetest eine überzeugende Vorstellung: Von einer externen Festplatte haben wir die Dire Straits (in WAV), die Beastie Boys (in AAC) und diverse MP3-Files mit großem Genuss gehört. Klare Stimmen, satte Bässe, seidenweiche Höhen. Für Heimkinofans bleibt außerdem eine bewährte Möglichkeit erhalten: Der Primus 55 3D Media kann (wie schon sein Vorgänger) die Rolle des Centerlautsprechers in einem großen 5.1-Set übernehmen.

Bildqualität in 2D und 3D


Ab Werk bietet der Metz schon sehr gute, praxistaugliche Voreinstellungen. Für unsere Labormessungen haben wir den Farbeindruck auf „D65“ eingestellt und das Bildschirmformat des HDMI-Eingangs auf Originalauflösung. Die LED-Beleuchtung des 3D-fähigen Displays wird automatisch gedimmt, wahlweise nach der Raumhelligkeit und/ oder dem Bildinhalt entsprechend. Schärfe, Kontrast und Farbreinheit erzielten hervorragende Bewertungen. Bildbewegungen meisterte der Primus insgesamt souverän. Durch die Polarisationstechnik ist die 3D-Brille sehr komfortabel zu tragen. Trotz reduzierter vertikaler Auflösung im 3D-Betrieb (was beim TV-Polariationsverfahren technisch unvermeidlich ist) gewährt der Primus, der gut aus etwa 5 Metern Entfernung angeschaut werden kann, ein ausgesprochen entspanntes und sehr sauberes 3D-Vergnügen. Zudem können 2D-Inhalte in Echtzeit zu 3D konvertiert werden, wobei die Stärke der Tiefenwirkung dosiert werden kann.

Fazit

Alles außer zierlich. Der Metz Primus 3D Media twin R ist ein TV-Bolide von echtem Schrot und Korn! Sorgfältigste Verarbeitung – made in Germany – verbindet sich mit Bild- und Tonqualität auf Spitzenniveau, und die Hardware-Ausstattung den neuen Metz-Flaggschiffs sucht ihresgleichen.

Finden Sie Ihr Wunschgerät

Kategorie: Fernseher Ultra HD und 8K

Produkt: Metz Primus 55 3D Media

Preis: um 6200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


10/2011
4.0 von 5 Sternen

Referenzklasse
Metz Primus 55 3D Media

Bewertung 
Bild HDMI 45%

Bild Komponenten

Bild Scart

Bild DVB

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 20% :
Hardware 10%

Software 10%

Verarbeitung 15% :
Verarbeitung 15%

Bedienung 15% :
Inbetriebnahme 5%

Fernbedienung 5%

Menü 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie LCD-TV (LED) 
Klasse Referenzklasse 
Bild (HDMI)
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1390/900/145 
Gewicht in kg 71 
Schwarzwert (cd/m2) 0.035 
ANSI-Kontrast / Maximalkontrast 1219:1/7145:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) ca. 6500 (D65) 
Stromverbrauch Betrieb/Eco/Standby ca.150/min. 100/0.2 
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm /Auflösung 55/140/1920 x 1080 
Bildwechsel pro Sekunde 200 
Empfang: Analog / DVB-T / -C / -S / HDTV 2/2/2/2/ Ja 
Bild im Bild / mit 2 Tunern Ja / Ja 
HDMI / Componenten / Scart 4/1/1 
HDMI: CEC / ARC / 3-D (update)/0/ Ja 
VGA / Cinch-AV / S-Video 1/1/0 
Stereo-Out / Digital-Out (opt./koax.) / Kopfhörer 1/1/1/0/1 
USB: Foto / Musik / Video / PVR Ja / Ja / Ja / Ja 
LAN / WLAN (integriert/mitgel. (Dongle)/nachrüstbar) Ja /(perUSB)/ Nein / Nein / Ja 
Internet: Portal / Browser / HbbTV Nein / Nein / Ja 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja / Ja 
Bildeinstellung pro Eingang / mit Offset und Gain Ja / Nein 
Fernbedienung beleuchtet / programmierbar Nein / Ja 
Timer / Kindersicherung Ja / Ja 
Raumlichtsensor / Local Dimming Ja / Ja 
Standfuß dreh- / neigbar Ja / Nein 
Sonstiges Twintuner, DVR, Media 
Vertrieb Metz Werke, Zirndorf 
Telefon 0911 9706-0 
Internet www.metz.de 
+ sehr gute Bild- und Tonqualität 
+ netzwerkfähig, HbbTV 
+/- überragende Ausstattung 
Preis/Leistung gut 
Testurteil ausgezeichnet 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 27.10.2011, 13:06 Uhr
431_22640_2
Topthema: Spitzensound in jedem Raum
Spitzensound_in_jedem_Raum_1693551446.jpg
Loxone Install 7, Loxone Install 10

Die Marke Quadral kennt der geneigte Hifi-Freund: Konstruktionen wie die Vulkan oder Titan sind legendär. Da ist es natürlich sinnvoll, dass sich der Mutterkonzern Loxone dieses Know-How für die hauseigenen Einbau- und Deckenlautsprecher sichert.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 8.15 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 9.55 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 15.63 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH