Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
52_14916_2
Soundpakete_fuer_alle_BMW_1512033888.jpg
Topthema: Gladen Boxmore Soundpakete für alle BMW

Der Car-HiFi-Spezialist Gladen hat drei Soundpakete geschnürt, die den Klang in jedem BMW bei überschaubarem Installationsaufwand dramatisch verbessern. Soundlösungen für weitere Marken werden in Kürze folgen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Panasonic TX-58EXW734


Cooler Komfort

14109

Testpremiere! Pünktlich zur Markteinführung haben wir einen der neuen „EXW7er“- Fernseher von Panasonic erhalten. Lesen Sie hier, was unser Test ergeben hat.

Mit dem Modell TX-58EXW734 bringt Panasonic einen großformatigen und umfangreich ausgestatteten Fernseher heraus, der neben Ultra-HD auch für Streaming und HDR (High dynamic Range) bestens gerüstet ist. Mit HDR10 (z.B. auf Ultra-HD-Blu-ray) und HLG (das per Satellit gesendet wird) unterstützt er alle wichtigen HDR-Verfahren. 

Ausstattung


Die meisten Anschlüsse werden auf der Rückseite von einer abnehmbaren Verkleidung abgedeckt; hinreichend dünne und flexible Kabel lassen sich so verdeckt anschließen. Es gibt insgesamt drei Ultra-HD-fähige HDMI-Eingänge, von ihnen unterstützt der Anschluss HDMI 2 die ARC-Funktion, um einen AV-Recceiver oder einen Soundbar optimal anzuschließen und mit der Panasonic-TV-Fernbedienung in der Lautstärke zu regeln. Component- und Composite-Video stehen nebst einem Stereo-Eingang als Analog-A/V-Eingänge zur Verfügung. Die HDTV-Twintuner des Panasonic sind für Kabelanschluss, Satellitenempfang und Antennenempfang (mit DVB-T2 HD) geeignet und ermöglichen die gleichzeitige Darstellung von zwei TV-Bildern („Bild- und- Bild“ oder „Bild-und-Text“). Um verschlüsselte Sender mit CIPlus- Decodermodulen zu dekodieren – etwa für Sky und HD+ – sind zwei CI-Plus-Steckplätze vorhanden. In Bezug auf den Satellitenempfang ist der TX-58DXW784 ein wahres Multitalent, das sich neben den klassischen Sat-Anlagen auch in Unicable- Verteilungen („digitale Einkabelllösungen“) für HD-TV und Ultra- HD-TV einsetzen lässt. Darüber hinaus unterstützt der Panasonic TV>IP (bzw. SAT>IP). Der Fernseher kann so (mithilfe eines TV>IPServers im Haus) alle TV- und Radioprogramme auch dort empfangen, wo keine TV-Anschlussdose ist – einfach über WLAN, zum Beispiel auf der Terrasse oder im Schlafzimmer. Komfortabel aufnehmen Mit einer angedockten und am Fernseher registrierten USB-Festplatte sind zeitversetztes Fernsehen per Timeshift und USB-Recording möglich. Zum Andocken von USB-Speichern oder Zubehör wie einer USB-Tastatur gibt es eine USB-3.0- und zwei USB-2.0-Schnittstellen. Für den komfortablen Timeshift muss übrigens die Funktion „permanente Aufzeichnung“ im USB-Einrichtungsmenü auf „auto“ gestellt sein. Im Gegensatz zu vielen anderen Fernsehern schöpft der Panasonic die technischen Möglichkeiten des Twin-Tuner-Konzeptes aus, indem zwei gleichzeitige USB-Aufnahmen (auch per Timerprogrammierung) möglich sind und sogar andere Eingänge wie HDMI während des Aufnahmebetriebs genutzt werden können. Alle Aufzeichnungen werden übersichtlich aufgelistet, und zeitgesteuerte Aufnahmen lassen sich sehr einfach über den „Guide“ (Programmführer) programmieren. In unserem Test haben wir auch zwei verschiedene Ultra-HDSendungen parallel aufgezeichnet sowie während einer TV-Aufzeichnung per Satellit eine weitere Aufzeichnung über DVB-T2 HD gestartet. 

Preis: um 1500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Panasonic TX-58EXW734

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 21.07.2017, 14:54 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik