Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Panasonic TX-P55VTW60


Meisterleistung

9291

Panasonic hat nur noch wenige Plasma-Modelle im Sortiment. Der 55-Zöller TX-P55VTW60 ist eines der absoluten Spitzengeräte. Wir haben ihn ins Labor geholt und für Sie getestet.

Das minimalistische Design mit durchgehender Glasfront und einer feinen Metallkante verleiht dem Plasma-Schwergewicht optische Leichtigkeit und Eleganz. Die Verarbeitungsqualität von Gehäuse und Standfuß ist sehr hoch und passt zum Konzept eines echten Spitzenprodukts.

Ausstattung


Die Ausstattung des Panasonic TX-P55VTW60 ist vom Feinsten. Die HDTV-fähigen TV-Tuner für DVBT, -C und -S/S2 sind als Doppeltuner eingebaut. So können Sie ein Programm ansehen und gleichzeitig ein anderes aufzeichnen oder als Bild im Bild einblenden. Das funktioniert sogar über unterschiedliche Empfangswege, z. B. mit einem Programm über Satellit und einem zweiten über DVB-T. Zwei CI-Plus-Steckplätze für Entschlüsselungsmodule (beispielsweise von Kabel Deutschland oder Sky) ergänzen die zweifache Tuner-Ausstattung konsequent. Bei dem Doppeltuner-Konzept hat Panasonic ganze Arbeit geleistet. Der Fernseher unterstützt bei USB-Recording zwei parallele Aufnahmen. Zudem kann über Ihr Heimnetzwerk ein TV-Programm vom zweiten Tuner des Fernsehers zu einem anderen Gerät (z. B. Tablet-PC) gestreamt werden, unabhängig vom laufenden Programm. In Verbindung mit einem für das Streaming tauglichen Panasonic-Fernseher oder -Blu-ray-Player wird der TX-P55VTW60 zur Multiroom-Zentrale. Selbstverständlich ist der Plasma-Bolide internet- und HbbTV-fähig. Weitere Gimmicks wie der als Zubehör erhältliche Touchpen, mit dem man auf dem Bildschirm elektronisch zeichnen kann, die versenkbare Kamera (für Skype-Videotelefonie) und Sprachsteuerung untermauern die Vielseitigkeit dieses Fernsehers.

Bedienung


Die Bedienung des TX-P55VTW60 fällt dank der sehr gut strukturierten, übersichtlichen Menüs leicht. Der Startbildschirm „My Home Screen“ startet wahlweise mit den Lieblingssendern oder Lieblings- Apps oder einfach mit dem normalen Fernsehbild. Lobenswert ist die Kombination aus der klassischen, vorbildlich gestalteten Fernbedienung und dem smarten Touchpad-Controller. Der handliche Touchpad- Controller nimmt übrigens auch Sprachbefehle entgegen. In der Praxis sind unter anderem die Vorsortierung der TV-Programme und die verfügbaren Sortierfunktionen (numerisch, alphabetisch, HDTV, Free-TV, Radio etc.) zu loben. Smartphone-Nutzer sollten zudem die kostenlose Remote-2-App auf ihrem Handy installieren, um in den Genuss von „Swipe-and-share“ zu kommen.

Preis: um 2400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Panasonic TX-P55VTW60

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Aktuelles aus der Redaktion

Liebe Leser von hifitest.de, in der Redaktion geht es gerade ganz gewaltig musikalisch zu. Der Drucktermin für drei unserer Printausgaben von HIFI TEST, EINSNULL und dem Lautsprecherjahrbuch drängelt und die letzten Testkandidaten stehen praktisch vor unseren Hörräumen und dem Messlabor Schlange.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Uhren aus Holz, verschiedene Modelle

>> Mehr erfahren
159_18194_2
Topthema: Gewinner Best of HiFi Test 2020
Gewinner_Best_of_HiFi_Test_2020_1576225613.jpg
Musik ist Geschmacksache. Der Klang nicht.

Der Bluetooth und Netzwerk-Lautsprecher bietet HiFi-Klang der Spitzenklasse. Neben Internetradio und Online-Musikdiensten spielt der Revox A100 auch Musik aus dem Heimnetzwerk ab. Durch weitere Lautsprecher lässt er sich zu einem Multiroom-System ausbauen.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 05.05.2014, 08:36 Uhr