Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
196_18337_2
Micro-Power_1601623985.jpg
Topthema: Micro-Power Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
239_20160_2
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Topthema: Block SR-200 MKII Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Samsung UE55J6350


Schick & smart

11543

Fernseher sind immer auch ein Teil der Wohnungseinrichtung. Ein formschöner Flatscreen wie der gebogene UE55J6350 von Samsung ist ein HDTV-Schmuckstück, das wir im Test unter die Lupe genommen haben.

Der Fernseher UE55J6350 aus dem Hause Samsung gehört zu den wenigen neuen Full-HD-Fernsehern dieses Jahres mit einem gebogenen Bildschirm, denn die Mehrzahl der Curved-TVs ist mit Ultra-HD-Technik ausgestattet. Gegenüber den „H“-Modellen des Vorjahres ist er technisch etwas abgespeckt. 

Ausstattung


Aufseiten der Anschlüsse bietet der Samsung UE55J6350 eine sehr gute Ausstattung mit digitalen Schnittstellen: viermal HDMI, dreimal USB, ein optischer Digitalausgang, Bluetooth, LAN und WLAN zählen dazu, ebenso Digital-TV-Empfang über Kabel, Antenne und Satellit. Analoge Signale können bei diesem Modell nur noch über Cinch-Eingänge (Component und Composite) zugeführt werden, und ohne Scartbuchse gibt es auch keine analogen Ausgänge. Leider sind die USB-Buchsen nur zum Abspielen von Fotos, Videos und Musik und nicht zum Aufnehmen von TV-Sendungen konfiguriert, sodass man bei diesem Fernseher auf USB-Recording und zeitversetztes Fernsehen verzichten muss – es sei denn, man nutzt eine Settop-Box mit Aufnahmefunktion oder einen Festplattenrekorder zusätzlich zum Fernseher. Als Smart-TV unterstützt der 55J6350 HbbTV, zahlreiche Online-Videotheken und Streamingdienste sowie DLNA-Netzwerkzugriff. Skype kann über eine USB-Kamera, die als Zubehör erhältlich ist, nachgerüstet werden. Zudem funktionierte das Screen-Mirroring von Mobilgeräten im Test einwandfrei. 


Bedienung


Der 55-Zöller lässt sich über die mitgelieferte klassische Fernbedienung sehr gut steuern. Nur selten kam im Test der Wunsch auf, eine Bewegungssteuerung mit Mauszeigerfunktion („Point and Click“) zur Verfügung zu haben, beispielsweise bei Texteingaben über die virtuelle Bildschirmtastatur. 

Preis: um 1300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Samsung UE55J6350

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Schallabsorber als Kunstobjekt

>>mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 23.12.2015, 10:03 Uhr
224_20180_2
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH