Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Samsung UE65HU8590


Ultra-HDTV- Kracher

9689

Letztes Jahr sorgte das gebogene Curved-Design von OLED-Fernsehern für Aufsehen. Nun bringt Samsung die ersten LCD-LED-Spitzenmodelle mit gekrümmten Bildschirmen auf den Markt. Wir haben das Top-Modell auf die Probe gestellt.

Die ungewöhnliche Optik des „Curved“-Designs zieht die Blicke auf sich und bringt laut Samsung „schärfere Bilder aus jedem Blickwinkel. Wie das in der Praxis funktioniert, sollte sich in unserem Test anhand eines Vorserienmusters zeigen. 

Ausstattung


Allein schon die Ausstattung des neuen 65-Zoll-Fernsehers macht diesen zu einem wahren Superfernseher. Da ist zuerst das Ultra-HD-Display mit seiner Auflösung von 3840 x 2160, hinzu kommt die doppelte Multituner-Ausstattung für gleichzeitges Aufnehmen bzw. Anschauen von zwei verschiedenen TV-Sendungen. Die neu gestaltete und technisch verbesserte „One Connect Box“ beherbergt nun auch zwei CI-Plus-Schächte. Samsungs Quad-Core+-Prozessor sorgt dafür, dass der Fernseher Multitasking beherrscht und außerdem flott auf die Fernbedienung reagiert. Die Multiscreen-Funktion bringt zudem TV und Internet gleichzeitig in hoher Auflösung auf den Schirm. Digitale Vernetzung wird in nahezu jedweder Art per LAN, integriertem WLAN und Wi-Fi-Direct sowie der praktischen Smartphone-App unterstützt. Drei USB-Schnittstellen sind an Bord, eine davon ist ein USB- 3.0.-Anschluss. Über Bluetooth lassen sich eine Zubehör-Tastatur (für die Internet-Apps) oder ein Kopfhörer ankoppeln. Für Skype und die überarbeitete Gestensteuerung ist eine ausfahrbare Kamera eingebaut. Uns haben natürlich die Ultra-HD-Fähigkeiten des Samsung-TV besonders interessiert. Alle vier HDMI-Eingänge sind HDMI-2.0- Schnittstellen. Im Menü findet sich schon heute der Punkt „UHD-Color“. Dahinter steckt die technische Vorbereitung auf künftige Ultra-HD-Signale mit 50 oder 60 Vollbildern pro Sekunde und höherer Farbabtastung. Bisher ist die Farbcodierung im 4:2.0-Verfahren üblich, in Zukunft sollen zusammen mit 4K-Ultra-HD 4:2:2- und 4:4:4-Farbabtastung möglich sein. Eine neue Taste auf der Fernbedienung aktiviert den „Fußball-Modus“. Der ist gewissermaßen für das Bild das krasse Gegenteil des neutral abgestimmten Film-Modus. 

Bedienung


Neben der weiterentwickelten Sprach- und Gestensteuerung ist der neue Touchpad-Controller das Highlight unter den Steuerungsmöglichkeiten. Sofern die Spracheingabefunktion deaktiviert ist, lassen sich TV-, Mediaplayer- und Internetfunktionen auf das Komfortabelste mit der Pointerfunktion der handlichen Steuerzentrale bedienen. Legt man den Daumen auf das Sensorfeld in der Mitte des Gebers, erscheint ein leuchtender Kreis als „Mauszeiger“ auf dem Bildschirm und lässt sich mittels Handbwegungen intuitiv steuern. Rings um das Touchpad, das als Bestätigungstaste gedrückt werden kann, ist das gut zu ertastende Steuerkreuz angeordnet. Einige Tasten bieten eine doppelte Funktion, je nachdem, ob man sie kurz drückt oder ein bis zwei Sekunden gedrückt hält. Auf diese Art teilen sich der EPG und die Senderliste beispielsweise dieselbe Taste – ein Blick in die Bedienungsanleitung, die elektronisch im TV hinterlegt ist, lohnt sich. Wie schon die Topmodelle zuvor, ist der Samsung mit einer Universal- Fernbedienungsfunktion für angeschlossene Geräte ausgestattet. USB-Aufnahmen lassen sich aus dem laufenden Programm starten, eine Stopp-Zeit festlegen oder im EPG-Menü vorprogrammieren. 

Bild und Ton


Von der Bildqualität des gebogenen 65-Zöllers waren wir vor allem im Film-Modus nahezu restlos überzeugt. Wir mussten schon wirklich schwierige Testmuster auflegen, um die Grenzen des Displays und der Signalverarbeitung auszuloten. Die Prüfung der Farbwiedergabe meisterte der Samsung mit Leichtigkeit. Die Labormessung bestätigte die hohe Farbtreue, die sich duch einen 10- stufigen RGB-Abgleich noch optimieren ließ. Die Messergebnisse haben wir auf diesen Seiten abgedruckt. Erfreulich verlief außerdem der Test von Bewegtbildern, die mit „Motion Plus“ fließend und mit sehr hoher Schärfe wiedergegeben wurden. Trotz des hohen rechnerischen Aufwandes von Zwischenbildern für das 8-Megapixel-Display gab es kaum Artefakte bei Blu-ray-Wiedergabe über HDMI. Lediglich im Standard-Modus konnten wir ein paar Ruckler und Artefakte bei 720p-Bildern feststellen. Zurück zum Film-Modus, der besten Voreinstellung für Heimkino-Fans. In diesem Modus haben wir die voreingestellte Schärfe auf 12 und das Backlight auf 15 eingestellt. Der Umgebungslichtsensor blieb deaktiviert. Die Wiedergabe von Testsequenzen aus „Casino Royale“ und „21“ bestätigte die erstklassige Qualität. Saubere Farben, ein wirklich tiefes Schwarz und schöne Kontraste machten das Anschauen der Filme zum Vergnügen. Ein Grund dafür ist unter anderem in der erstklassigen Skalierung der Full-HD-Bilder auf die vierfache Auflösung zu sehen. Mit pixelgenauer Präzision wurden unsere 4K-Testbilder lupenrein dargestellt. Ein fast perfektes 3D-Bild mit minimalem Crosstalk und fast schon übertriebener Tiefenstaffelung rundet das positive Testergebnis ab. Der Klang der unnsichtbar integrierten Lautsprecher bleibt etwas hinter der Bildbewertung zurück. Einerseits klingt der Samsung recht kraftvoll und bringt klare Stimmen heraus, andererseits haben wir differenzierte Höhen in dem teilweise schrillen Klangbild vermisst. 

Formfaktor


Mit einem Radius von rund vier Metern ist der 65-Zoll-Bildschirm optimal für den durchschnittlichen Betrachtungsabstand von gut 3 1/2 m gekrümmt. In der Horizontalen ergibt sich für den Zuschauer, der zentral vor dem Fernseher sitzt, ein konstanter Betrachtungsabstand für die gesamte Bildbreite. Nennenswerte Auswirkungen der Biegung auf die Bildqualität haben wir allerdings kaum ausmachen können. 

Fazit

Der Ultra-HD-TV Samsung UE65HU8590 setzt mit seiner Bildqualität, dem exklusiven Design und seiner überragend vielseitigen Ausstattung bis auf weiteres den Maßstab, an dem sich andere werden messen lassen müssen. 

Preis: um 5000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Samsung UE65HU8590

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Bild 40% :
Ausleuchtung 3%

Farbtreue (HDMI) 7%

Kontrastumfang (HDMI) 7%

Bewegtes Bild (HDMI) 6%

Gesamteindruck 7%

Bild DVB-Tuner 5%

3D- Bild 5%

Ton 5% :
Ton 5%

Ausstattung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Verarbeitung 5% :
Verarbeitung 5%

Bedienung 20% :
Fernbedienung 5%

Recording 5%

Menü Smart TV 5%

Menü Fernsehen 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie LCD-TV (LED) 
Vertrieb Samsung, Schwalbach 
Telefon 0180 57267864 
Internet www.samsung.de 
Messergebnisse
Maße mit Fuß (BxHxT, in mm) 1451/892/327 
Gewicht in kg 31 
Schwarzwert (cd/m2) 0.07 
ANSI-Kontrast 1874:1 
Farbtemperatur in Kelvin (Filmmodus) um 6500 
Stromverbrauch Betrieb/Standby 143/0,3 
EU Energielabel
Ausstattung
Bilddiagonale in Zoll / cm /Auflösung 65/164/3840 x 2160 
Bildfrequenz Hersteller: 1200CMR 
Dimming: Global / Zonen / Pixel Ja / Ja / Nein 
3D-Technik / Anz. 3D-Brillen active Shutter/2 
Tuner: DVB-T / -C / -S / -IP / HDTV 2/2/2/0/ Ja 
Bild im Bild / mit Twin-Tunern Ja / Ja 
HDMI / VGA /Cinch-AV 4/0/1 
HDMI: CEC / ARC / 3-D / UHD (4K) Ja / Ja / Ja /4 
Scart (in /out) 1/ Ja / Ja 
Audio-out: analog / opt. /koax /ARC 1/1/0/1 
Kopfhörer/separat einstellbar 1/ Ja 
Display-Port: 3D / UHD (4K) Nein / Nein 
Cardreader / LAN / WLAN Nein / Ja /integriert 
USB: 2.0 / 3.0 / Player / Recorder 2/1/ Ja / Ja 
EPG / Senderliste / Favoritenlisten Ja / Ja / Ja 
Online EPG / Multiroom: Server / Client Ja / Ja / Ja 
Internet: Portal / Browser / HbbTV Ja / Ja / Ja 
Einstellung pro Eingang / pro Bildsignal Ja / Ja 
Weißabgleich / Farbkalibierung Ja / Ja 
Raumlichtsensor Ja 
Fernbedienung beleuchtet / Funk / NFC Ja / Ja / Nein 
Sprach- / Gestensteuerung Ja / Ja 
Sonstiges Ultra-HD-Display 
Preis/Leistung sehr gut 
+ hervorragende Bildqualität 
+ Sprach- und Gestensteuerung 
+/- optimaler Blickwinkel klein 
Klasse Referenzklasse 
Testurteil ausgezeichnet 
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 10.08.2014, 10:47 Uhr
228_13745_1
Topthema: TCL präsentiert wegweisende TV-Technik
TCL_praesentiert_wegweisende_TV-Technik_1610380881.jpg
Anzeige
OD Zero™, Flexible OLED-Displays

Las Vegas, 11. Januar 2021 - TCL, die Nummer 2 auf dem globalen Fernsehmarkt, enthüllt anlässlich der virtuell stattfindenden CES gleich drei Display-Technik-Knüller.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)