Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
173_19182_2
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Topthema: Eine glatte Eins Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
182_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: HDTV-Settop-Box

Einzeltest: Edision Proton T265 LED


Preiswerter HD-Umstieg

13119

Wer sein TV-Programm immer noch analog über Kabel empfängt oder einen DVB-T-Receiver hat, muss sich in nächster Zeit ein neues Endgerät anschaffen. Schon im nächsten Jahr beenden die Privatsender ihre DVB-T-Ausstrahlung und auch im Kabel soll das analoge TV-Signal bis 2018 eingestellt werden. Mit dem Edision Proton T265 LED haben wir einen preiswerten Digitalreceiver gefunden, der beide Empfangswege bedienen kann.

Der Edision Proton T265 LED ist mit einem Kombi-Tuner für Kabel und DVB-T2 ausgestattet und kostet rund 45 Euro. 

3
qc_benq_test_1596453611.jpg
Beamer mit Stadionatmosphäre für nur 1.599,- EUR

>> Mehr erfahren

Ausstattung


Der Digitalreceiver zeichnet sich durch sehr kompakte Abmessungen aus. Mit gerade einmal 15cm Breite und 11cm Tiefe lässt er sich unauffällig neben dem TV verstecken. Die Verbindung zum Fernseher wird über ein HDMI-Kabel hergestellt. Alternativ kann man den Receiver auch über ein Scartkabel anschließen. Ein koaxialer Digitalausgang ermöglicht zudem die Verbindung mit einer HiFi-Anlage.   Unser Testmuster überzeugt durch eine sehr übersichtliche Menüstruktur. Nach dem erstmaligen Einschalten und dem Auswählen der Menüsprache gilt es eine Sendersuche durchzuführen. Da der eingebaute Tuner digitale Kabelsignale (DVB-C) und auch DVB-T unterstützt, muss man zunächst auswählen, welches Frequenzband durchsucht werden soll. Nach dem Starten der Sendersuche werden die gefundenen Programme dann in der Gesamtliste aufgeführt und können individuell umbelegt oder in diverse Favoritenlisten einsortiert werden. 

4
qc_benq_test_1596453822.jpg
Dieser Beamer ist Home Entertainment pur

hifitest.de: "BenQ ist es gelungen, mit dem TK850 einen Beamer mit hervorragenden Ausgangsdaten fürs Heimkino perfekt an ein helles Wohnzimmer anzupassen."

>> Mehr erfahren


Bild und Ton


Der Edision überzeugt mit brillantem Bild und exzellentem Ton und stellt die Inhalte auf Wunsch bis zur Full-HD-Auflösung von 1080p dar. Der Receiver ist bereits für das neue DVB-T2 vorbereitet, welches erstmals Fernsehen mit der Zimmerantenne in HD-Qualität bietet. Doch damit nicht genug: Schließt man an die auf der Außenseite befindliche USB-Buchse ein entsprechendes Speichermedium oder eine externe Festplatte an, erlaubt der Edision Proton T265 LED auch das Aufzeichnen von TV- und Radioprogrammen. Zusätzlich hierzu können gespeicherte Fotos, Musik und Filme über den eingebauten Mediaplayer wiedergegeben werden. Hierbei unterstützt der Edision alle gängigen Dateiformate und gibt nach der Auswahl von „RAW“ im Audiomenü sogar hoch aufgelöste Tonspuren verlustfrei aus. 

5
qc_benq_test_1596453910.jpg
Dieser Beamer ist extrem realistisch

Für einen unschlagbaren Preis von nur 1.599,- EUR bietet der BenQ TK850 in seiner Klasse eine extrem realistische Bildwirkung in 4K UHD dank HDR-PRO™-Technologie.

>> Mehr erfahren

Fazit

Der kleine schicke Edision Proton T265 LED bringt ihnen alle frei empfangbaren TV- und Radioprogramme aus dem Kabelnetz und von der Dachantenne nachhause. Dabei zeichnet sich der Receiver durch schnelle Umschaltzeiten, eine übersichtliche Menüführung und bester Bild- und Tonqualität aus. Dank USB-Schnittstelle lassen sich auch eigene Medieninhalte abspielen oder Sendungen auf eine externe Festplatte verlustfrei aufzeichnen.

Preis: um 45 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Edision Proton T265 LED

Einstiegsklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Bild 25%

Ton 15%

Ausstattung 20%

Verarbeitung 10%

Bedienung 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Edision, GR-Thessaloniki 
Telefon nur via Internet 
Internet www.edision.de 
Messwerte
Abmessungen (B x H x T in mm) 150/30/110 
Stromverbrauch (Betrieb / Standby in Watt) 4,4/0 
Ausstattung
- Kombi-Tuner DVB-C/T2, koaxialer Digitalausgang, HDMI, Scart, USB, Smartkartenleser, 1080p, elektronischer Programmführer, Teletext, Bildschirmschoner, Displayhelligkeit regelbar, Auto-Standby, Eco-Modus, Anpassung Helligkeit/Kontrast/Schärfe/Farbe via Menü, Programmfl ip, PVR-ready via USB, Wiedergabe von Musik, Filme und Fotodateien via USB 
Kurz und knapp
+ Kombi-Tuner für Kabel und DVB-T2 
+ PVR-ready via USB 
Preis/Leistung hervorragend 
Klasse Einstiegsklasse 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 13.12.2016, 10:01 Uhr