Kategorie: Hifi & TV Möbel

Einzeltest: Roterring Scanea Protekt 150


HiFi-Möbel · Roterring Scanea Protekt

Hifi & TV Möbel Roterring Scanea Protekt 150 im Test, Bild 1
17782

„Wohin mit dem TV-Gerät, dem Verstärker und der Soundbar?“ Wenn Sie sich diese Frage stellen, hat die Marke Roterring die passende Antwort parat. Aus dem umfangreichen Programm speziell für Unterhaltungselektronik haben wir mit dem Scanea Protekt das neueste Möbelstück von Roterring zum Test geordert.   

Der in Ahaus ansässige Möbelhersteller Roterring hat sich seit Jahren speziell der Anforderungen der Unterhaltungselektronik angenommen. Die Racks und Sideboards von Roterring sind ideal für die Unterbringung von Fernsehgeräten, Lautsprechern, Verstärkern, AV-Receivern, Plattenspielern und sogar der Blu-ray- oder Plattensammlung konzipiert. Von vorne bis hinten durchdacht und mit handwerklicher Präzision gefertigt – das ist das Motto des Traditionsunternehmen, welches sich bis heute in mittlerweile dritter Generation nach wie vor in Familienhand befindet.     

Scanea Protekt 


Der Neuzugang zu dem Möbelprogramm von Roterring hört auf den Namen Scanea Protekt und ist wie bei Roterring üblich in diversen Größen, Ausführungen und Oberflächendesigns zu haben. In der Basisversion Scanea Protekt 150 bietet dieses Sideboard bereits jede Menge Stauraum und reichlich Stellfläche selbst für große Flachbildschirme.

Hifi & TV Möbel Roterring Scanea Protekt 150 im Test, Bild 2Hifi & TV Möbel Roterring Scanea Protekt 150 im Test, Bild 3Hifi & TV Möbel Roterring Scanea Protekt 150 im Test, Bild 4Hifi & TV Möbel Roterring Scanea Protekt 150 im Test, Bild 5
Ein stabiler Regalboden im Inneren des Sideboards bietet genügend Raum für HiFi-Geräte, auch große Centerlautsprecher finden dort ausreichend Platz. Die obere Hälfte der beiden Frontklappen des Scanea Protekt ist selbstverständlich mit schalldurchlässigem Stoff bespannt, der zwar die Gerätschaften optisch verbirgt, aber klanglich keine Kompromisse einfordert. Wie bei Roterring üblich, sind sämtliche Möbelbeschläge von allerbester Qualität, Scharniere verfügen über spezielle Dämpfer, die ein sanftes Öffnen und Schließen sicherstellen. Da das Scanea speziell für Unterhaltungselektronik konzipiert wurde, sind auf der Rückseite des Sideboards große Öffnungen für ausreichende Belüftung und Wärmeabfuhr vorhanden, auch Aussparungen für Kabel sind genau an den richtigen Stellen vorgesehen. Vier verstellbare, flache Möbelfüße sorgen dafür, dass das Scanea Protekt auch auf unebenen Fußböden immer gerade und wackelfrei stehen kann. Erhältlich sind die Scanea-Protekt-Möbel in unterschiedlichen Designs: Wahlweise sind Oberflächen aus Nussbaum- oder Eichen-Furnier erhältlich, Lackierung in matt sind in Weiß, Schwarz und Braun verfügbar. Bei einer Oberflächenbeschichtung aus kratzfestem Acryl sind Hochglanzvarianten in Schwarz, Weiß oder wie bei unserem Testmuster in Feuerwehrrot im Lieferprogramm.     


Universell 


Mit einer Breite von 1550 Millimetern, einer Tiefe von 500 Millimetern und einer Höhe von 560 Millimetern bietet das Scanea Protekt 150 bereits jede Menge Stauraum. Wenn dies nicht ausreicht, ist eine größere Variante mit einem Zusatzfach samt Tür (wahlweise für links oder rechts) unter dem Namen Protekt 205L und 205R erhältlich. Wer beide Erweiterungen für links und rechts haben möchte, kann mit dem Scanea Protekt 260 ein echtes Raumwunder erwerben. Wenn das immer noch nicht reicht, baut Roterring auf Wunsch Ihre ganz spezielles Sideboard, denn grundsätzlich werden Roterring-Produkte immer speziell auf Kundenwunsch gefertigt und ausgeliefert.     

Praxis 


Wir haben das Scanea Protekt 150 rund vier Wochen in unserem Hörraum dem harten Testalltag ausgesetzt und praktisch täglich neue Komponenten eingebaut und verkabelt. Dabei stellten sich das Sideboard selbst und alle Regalböden als außerordentlich tragfähig dar, auch die Verschraubungen des Möbels und sämtliche Beschläge wackeln immer noch keinen Deut und sind nach wie vor bombenfest. Hier zeigt sich die handwerkliche Qualität von Roterring gegenüber anderen Billigprodukten von Möbelgroßmärkten ganz deutlich. Auch die rote Acrylbeschichtung unseres Racks nimmt eine grobe Behandlung nicht sofort übel, selbst das Putzen der Hochglanzoberflächen ist mit handelsüblichen Glasreinigern kein Problem. Insofern ist der Preis eines Scanea Protekt 150 von rund 1.000 Euro (Acrylversion) bzw. 800 Euro (Eiche Dekor) oder 1.000 Euro für die Furnier-Varianten absolut preiswürdig.     

Fazit

Perfekt geeignet für den Einsatz als Medienzentrum bietet das Scanea Protekt von Roterring reichlich Platz und Stellfläche für TV-Geräte, Elektronik sowie Zubehör. Bis ins Detail durchdacht und hervorragend verarbeitet, ist das schlichte, geradlinige Design der neuen Möbelserie von Roterring ein echter Blickfang und kostet kein Vermögen. Die vielfältigen Varianten bieten ausreichende Auswahl an Größen und Farben, sodass jeder sein individuell passendes HiFi- und TV-Möbel finden wird. Roterring Scanea Protekt: Eine echte Empfehlung für jeden Wohnraum mit HiFi- Anlage, TV-Gerät oder Heimkino-Sound.

Preis: um 1100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Hifi & TV Möbel

Roterring Scanea Protekt 150

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

05/2019 - Dipl.-Ing. Michael Voigt

Bewertung 
Verarbeitung 50%

Praxis 40%

Ausstattung 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Roterring, Ahaus 
Telefon 02567 939763 
Internet www.roterring.eu 
Ausstattung
Abmessungen B x H x T 1555/561/500 
Innenmaße B x H x T in mm 1480 x (210+220) x 400 
Ausführungen
- Echtholz-Furnier: Nussbaum, Struktureiche/Lackierung matt: Schwarz, Weiß, Braun/Acrylbeschichtung Rot, Schwarz, Weiß 
Besonderheiten Frontklappe mit akustisch transparenten Stoffblenden Modelle mit zusätzlichem Stauraum erhältlich 
+ erstklassige Verarbeitung/Stauraum für große Center geeignet/passiv belüftet, Kabelführungen 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 13.05.2019, 10:00 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.