Kategorie: In-Car Endstufe Mono, In-Car Endstufe 2-Kanal, In-Car Endstufe 4-Kanal

Serientest: Spectron SP-N1507, Spectron SP-N2207, Spectron SP-N4107


Im Sonderangebot

Car-HiFi Endstufe Mono Spectron SP-N1507, Spectron SP-N2207, Spectron SP-N4107 im Test , Bild 1
14763

Nachdem in der letzten Ausgabe die SP-N4207 Furore machte, wird es nun Zeit, sich die N-Serie von Spectron genauer anzusehen.

Spectron-Verstärker sind generell vor allem eines: unverschämt billig. Bereits für weniger als 100 Euro bekommt man einen ausgewachsenen Verstärker mit mehr als genug Leistung. Hier mögen Highender die Nase rümpfen und jedem Spectron-Kunden wird klar sein, dass es für deutlich mehr Geld auch bessere Verstärker gibt, aber für Einsteiger, die streng aufs Budget schauen müssen, ist die N-Serie sehr verführerisch. Daher wollen wir ganz unvoreingenommen an die Amps herangehen und einfach mal sehen, was es fürs Geld gibt. Die Verstärker sind erst einmal ganz solide aufgebaut, jedenfalls keinesfalls schlechter als Endstufen der nächsthöheren Preisklasse. Und klein sind sie nicht mit Kühlkörperlängen von 26 bis 41 Zentimetern.

Car-HiFi Endstufe Mono Spectron SP-N1507, Spectron SP-N2207, Spectron SP-N4107 im Test , Bild 2Car-HiFi Endstufe Mono Spectron SP-N1507, Spectron SP-N2207, Spectron SP-N4107 im Test , Bild 3Car-HiFi Endstufe Mono Spectron SP-N1507, Spectron SP-N2207, Spectron SP-N4107 im Test , Bild 4Car-HiFi Endstufe Mono Spectron SP-N1507, Spectron SP-N2207, Spectron SP-N4107 im Test , Bild 5Car-HiFi Endstufe Mono Spectron SP-N1507, Spectron SP-N2207, Spectron SP-N4107 im Test , Bild 6Car-HiFi Endstufe Mono Spectron SP-N1507, Spectron SP-N2207, Spectron SP-N4107 im Test , Bild 7Car-HiFi Endstufe Mono Spectron SP-N1507, Spectron SP-N2207, Spectron SP-N4107 im Test , Bild 8Car-HiFi Endstufe Mono Spectron SP-N1507, Spectron SP-N2207, Spectron SP-N4107 im Test , Bild 9Car-HiFi Endstufe Mono Spectron SP-N1507, Spectron SP-N2207, Spectron SP-N4107 im Test , Bild 10Car-HiFi Endstufe Mono Spectron SP-N1507, Spectron SP-N2207, Spectron SP-N4107 im Test , Bild 11Car-HiFi Endstufe Mono Spectron SP-N1507, Spectron SP-N2207, Spectron SP-N4107 im Test , Bild 12Car-HiFi Endstufe Mono Spectron SP-N1507, Spectron SP-N2207, Spectron SP-N4107 im Test , Bild 13
Moderne Technik wie Class-D-Schaltungen oder SMD-Bestückung sollte man daher nicht erwarten, aber Verstärker funktionieren auch ohne Modernität. Auch bei der Ausstattung wurde gespart, es gibt nur Hoch- oder Tiefpass für Sub/ Sat-Trennung, keinen Bandpass und keinen großen Regelbereich. High-Level-Eingänge fürs Werksradio sind vorhanden, jedoch ohne automatisches Einschalten, welches heute eigentlich Standard ist. Dann muss eben eine Remoteleitung her. All diese Kritikpunkte beziehen sich nicht auf die eigentliche Verstärkung; wer einfach nur ein wenig Leistung braucht, sollte sich nicht abschrecken lassen. Und eine rühmliche Ausnahme bei der Ausstattung gibt es auch: Die Mono SP-N1507 ist mit Fernbedienung, Bassboost und Subsonicfilter sogar richtig gut ausgestattet. Womit wir bei den verfügbaren Modellen wären. Es gibt Zweikanäler und Vierkanäler in jeweils zwei Größen sowie die erwähnte Mono. Hier im Test haben wir die große Zweikanal SPN2207, die kleine Vierkanal SP-N4107 und die Mono. Die große Vierkanal SP-N4207 haben wir in der letzten Ausgabe im Vergleichstest behandelt, wo sie sensationell abgeschnitten hat. 

Aufbau und Messungen


Während die große Vierkanal SP-N4207 mit Doppelnetzteil glänzt, müssen sich die hier versammelten kleineren Modelle mit einem Trafo begnügen. Unsere SP-N4107 kommt mit dem Standard von zwei Leistungstransistoren pro Kanal und zeigt wie alle N-Verstärker eine ordentliche Bauteilequalität. Auffällig sind die vielen Drahtbrücken (bei der Vierkanal sind es Dutzende), was sicher kein High-End- Merkmal ist. Bei der Zweikanal finden wir eine doppelte Transistor-Bestückung für etwas mehr Leistung, und die Mono gefällt mit ihrem wohldimensionierten Netzteil. Heutzutage eher selten ist die Class-A/B-Schaltung auch in der Mono, das lässt saubere Leistung erwarten. Am Messplatz ermitteln wir bei der Mono 250 W an 4 Ohm und 390 W an 2 Ohm, das reicht vollkommen aus, wenn man keinen bleischweren Subwoofer oder Lasten von 1 Ohm treiben muss. Wie erwartet liegen die Verzerrungen sehr niedrig, so dass man bei einer 130-Euro-Endstufe ein klares Lob aussprechen muss. Die Zweikanal SP-N2207 für nur 100 Euro beeindruckt mit sensationellen 111/163 W an 4/2 Ohm! An der 4-Ohm- Brücke ergeben sich so 326 W, so dass die Zweikanal für einen 4-Ohm-Subwoofer sogar gegenüber der Mono die bessere Wahl darstellt. Die SP-N4107 fällt für 125 Euro mit 67/106 W an 4/2 Ohm in den erwarteten Rahmen. Insgesamt bringen die N-Verstärker gute bis hervorragende Ergebnisse, so dass sie sich keinesfalls verstecken müssen. 

Sound


Der geradlinige Aufbau mit bewährten Schaltungen lässt eigentlich nur Gutes im Hörtest erwarten. So verwundert es nicht, dass die N-Serie voll und ganz gefallen kann. Ich wette, dass in einer ordentlichen Car-HiFi- Installation garantiert niemand darauf kommt, dass derart günstige Verstärker verbaut sind. Und eins ist ganz sicher: Wenn die Anlage nicht gut klingt, sind auf keinen Fall die Spectron- Endstufen schuld. So beherzt, wie die 2207 ans Werk geht, kommt auf keinen Fall der Wunsch nach mehr auf. Die Zweikanal zieht im Bass sensationell durch und verteilt mühelos saftige Schläge. Pegel gibt´s satt, aber auch die leiseren Töne gelingen sehr ordentlich. Beim Saxofon stimmt jeder Ton und bis auf die feinsten Nebengeräusche ist alles da. Stimmen behalten immer sehr natürlichen Charakter und auch die räumliche Wiedergabe kann überzeugen. Die vierkanalige 4107 geht in die gleiche Richtung. Auch sie überzeugt bei leisen und gemäßigten Tönen, nur im Bass muss sie sich der leistungsfähigeren Zweikanalschwester geschlagen geben. Tiefe Trommeln weichen etwas auf und der Maximalpegel liegt fühlbar unter dem der 2207. Die Mono 1507 schlägt sich tapfer am Subwoofer. Bei einem 4-Ohm-Sub hat sie mit einem eher leichten und wirkungsgradstarken Woofer keine Probleme. 250 Watt reichen aber natürlich nicht für Erdbeben und ein hochwertiger Spitzenwoofer erzielt an der Kleinen nicht seine optimale Performance. Doch was die Qualität angeht, kann die SPN1507 super punkten. Ihre Analogendstufe spielt innerhalb ihrer Lautstärkegrenzen ganz wunderbar. Damit empfiehlt sich die 1507 für Konzepte, bei denen es eher gut als laut werden soll. 

Fazit

Nachdem nun (fast) die ganze N-Serie getestet ist, kann man nur den Hut ziehen. Trotz der günstigen Kurse kann man bei allen Verstärkern bedenkenlos zugreifen. Die besondere Empfehlung bekommen die großen Zwei- und Vierkanäler SP-N2207 und SP-N4207 (Test in C&H 2/2017), die sensationelle Performance bringen und manch teurerer Endstufe locker die Butter vom Brot nehmen.

Preis: um 130 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Endstufe Mono

Spectron SP-N1507

Mittelklasse

3.5 von 5 Sternen

10/2017 - Elmar Michels

Preis: um 100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Endstufe 2-Kanal

Spectron SP-N2207

Mittelklasse

4.0 von 5 Sternen

10/2017 - Elmar Michels

Preis: um 125 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Endstufe 4-Kanal

Spectron SP-N4107

Mittelklasse

3.5 von 5 Sternen

10/2017 - Elmar Michels

Bewertung: Spectron SP-N1507
Klang 20% :
Tiefgang (5%) 5%

Druck (5%) 5%

Sauberkeit (5%) 5%

Dynamik (5%) 5%

Labor 55% :
Leistung (40%) 40%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Verarbeitung Elektronik 5%

Verarbeitung Mechanik 5%

Ausstattung & technische Daten: Spectron SP-N1507
Laborbericht
Vertrieb ACR, CH-Zurzach 
Hotline info@acr.eu 
Internet www.acr.eu 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm (x4) 250 
Leistung 2 Ohm (x4) 389 
Leistung 1 Ohm (x4)
Empfindlichkeit max. (in mV) 200 
Empfindlichkeit min. (in V) 8.3 
THD+N (<22 kHz) 5W 0.026 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0.022 
Rauschabstand dB (A) 60 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 109 
Dämpfungsfaktor 40 Hz 112 
Dämpfungsfaktor 60 Hz 109 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 109 
Dämpfungsfaktor 100 Hz 110 
Dämpfungsfaktor 120 Hz 112 
Ausstattung
Tiefpass 45 - 250 Hz 
Hochpass Nein 
Bandpass 15 – 250 Hz 
Bassanhebung 0 - 12 dB/45Hz 
Subsonicfilter 15 – 45 Hz/ 12 dB 
Phaseshift Nein 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautom. (Autosense) Nein 
Cinchausgänge Nein 
Abmessungen L x B x H (in mm) 380/170/56 
Sonstiges Fernbedienung 
Preis/Leistung hervorragend 
Klasse Mittelklasse 
Car&Hifi „Für den Preis ein super Angebot.“ 
Bewertung: Spectron SP-N2207
Klang 40% :
Bassfundament 8%

Neutralität 8%

Transparenz 8%

Räumlichkeit 8%

Dynamik 8%

Labor 35% :
Leistung 20%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Verarb. Elektronik 5%

Verarb. Mechanik 5%

Klang 40%

Labor 35%

Praxis 25%

Ausstattung & technische Daten: Spectron SP-N2207
Vertrieb ACR, CH-Zurzach 
Kontakt info@acr.eu 
Internet www.acr.eu 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm (x2) 111 
Leistung 2 Ohm (x2) 163 
Leistung 1 Ohm (x2)
Brückenleistung 4 Ohm (x1) 326 
Brückenleistung 2 Ohm (x1)
Empfindlichkeit max. mV 200 
Empfindlichkeit min. V 6,4 
THD+N (<22 kHz) 5 W 0.074 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0.058 
Rauschabstand dB(A) 85 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 298 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 298 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 299 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 298 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 249 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 172 
Ausstattung
Tiefpass in Hz 45 – 225 Hz 
Hochpass in Hz 75 Hz 
Bandpass in Hz Nein 
Bassanhebung 0 – 12 dB/40 Hz 
Subsonicfilter Nein 
Phaseshift Nein 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautomatik Nein 
Cinchausgänge Nein 
Abmessung (L x B x H in mm) 260/170/56 
Sonstiges Nein 
Klasse Mittelklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Car&Hifi „Die N-Serie ist unverschämt preiswert und unverschämt gut!“ 
Bewertung: Spectron SP-N4107
Klang 40% :
Bassfundament 8%

Neutralität 8%

Transparenz 8%

Räumlichkeit 8%

Dynamik 8%

Labor 35% :
Leistung 20%

Dämpfungsfaktor 5%

Rauschabstand 5%

Klirrfaktor 5%

Praxis 25% :
Ausstattung 15%

Ver. Elektronik 5%

Ver. Mechanik 5%

Ausstattung & technische Daten: Spectron SP-N4107
Vertrieb ACR, CH-Zurzach 
Hotline info@acr.eu 
Internet www.acr.eu 
Technische Daten
Kanäle
Leistung 4 Ohm 67 
Leistung 2 Ohm 106 
Brückenleistung 4 Ohm 212 
Brückenleistung 2 Ohm
Empfindlichkeit max. mV 230 
Empfindlichkeit min. V
THD+N (<22 kHz) 5 W 0,066 
THD+N (<22 kHz) Halblast 0,068 
Rauschabstand dB(A) 86 
Dämpfungsfaktor 20 Hz 81 
Dämpfungsfaktor 80 Hz 80 
Dämpfungsfaktor 400 Hz 78 
Dämpfungsfaktor 1 kHz 80 
Dämpfungsfaktor 8 kHz 70 
Dämpfungsfaktor 16 kHz 60 
Ausstattung
Tiefpass 50 – 250 Hz 
Hochpass 50 – 250 Hz 
Bandpass Nein 
Bassanhebung 0 – 12 dB/45 Hz (CH34) 
Subsonicfilter Nein 
Phasesshift Nein 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautomatik Nein 
Cinchausgänge Ja 
Abmess. (L x B x H in mm) 380/170/56 
Sonstiges Nein 
Klasse Mittelklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Die N-Serie ist unverschämt preiswert und unverschämt gut!“ 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 26.10.2017, 12:00 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik