Kategorie: In-Car Subwoofer Gehäuse

Serientest: ESX DBX600, ESX DBX800


Bei Bedarf aktiv

Car-Hifi Subwoofer Gehäuse ESX DBX600, ESX DBX800 im Test , Bild 1
19907

Zwei neue Subwoofer von ESX kommen unter dem Motte „Made for QM“ zu den Händlern. Wir wollen sehen, was dahinter steckt.

ESX bietet mittlerweile eine veritables Angebot an Gehäusesubwoofern. Allein die DBX-Serie mit modernen, kompakten Gehäusen umfasst ein halbes Dutzend Boxen. Doch damit nicht genug, jetzt kommen mit DBX600 und DBX 800 zwei neue Bassgehäuse hinzu. Wie alle DBX sind auch die beiden Neuzugänge sehr kompakte Platzspar-Woofer geworden. Bestückt mit kleinformatigen Chassis machen sie sich klein, schmal, unauffällig und wollen trotzdem erwachsenen Bass bieten. Trotz der ähnlichen Typenbezeichnungen haben wir jedoch zwei recht unterschiedliche Gehäuse vor uns. Während der DBX600 ein schmaler, flacher Downfire-Subwoofer für den Kofferraum ist, nimmt der DBX800 in der Reserveradmulde Platz. Neu an den Beiden ist die Idee mit den QM. Hier ist die Rede von den ESX-QM-Endstufen, die äußerst kompakt ausfallen.

Car-Hifi Subwoofer Gehäuse ESX DBX600, ESX DBX800 im Test , Bild 2Car-Hifi Subwoofer Gehäuse ESX DBX600, ESX DBX800 im Test , Bild 3Car-Hifi Subwoofer Gehäuse ESX DBX600, ESX DBX800 im Test , Bild 4Car-Hifi Subwoofer Gehäuse ESX DBX600, ESX DBX800 im Test , Bild 5Car-Hifi Subwoofer Gehäuse ESX DBX600, ESX DBX800 im Test , Bild 6Car-Hifi Subwoofer Gehäuse ESX DBX600, ESX DBX800 im Test , Bild 7
Der Gedanke ist ähnlich wie bei einem Aktivsubwoofer. Toll, wenn ich ein Platz sparendes Bassgehäuse habe, doch wohin mit dem Verstärker? Die Gemeinsamkeit von DBX600 und DBX800 ist das Endstufenfach in unmittelbarer Nähe der Anschlussdose, in das exakt eine QM-Endstufe passt. Es gibt drei QMs mit 1, 2 und 4 Kanälen, die alle passen, weil sie gleich groß sind. So kann man je nach „Restanlage“ die passende QM auswählen und elegant installieren. Mit der vierkanaligen QM400.4 gehen zwei Kanäle auf den Subwoofer und zwei aufs Frontsystem – und fertig ist die Car-HiFi-Anlage. Dazu haben die DBX-Subwoofer Doppelterminals mit 2 x 2 Ohm, die nicht nur als Pushterminal, sondern auch als Molex-Buchse zur Verfügung stehen. So gibt es keinen Kabelsalat und die Kombination aus QM-Endstufe und DBX-Sub lässt sich sauber installieren. Bei den neuen DBX ist die Bestückung namensgebend. Der DBX600 ist mit zwei 6-Zoll-Chassis bestückt, die sich unter einem gemeinsamen Schutzgitter verstecken. Beim DBX800 kommen zwei Achtzöller zum Einsatz, die exakt ins Reserveradgehäuse passen und Platz in der Mitte für die Befestigung am Reserveraddorn lassen. Alle Chassis vertrauen auf einen soliden Blechkorb und besitzen luftgetrocknete Papiermembranen, die recht stabil ausfallen. Die Woofer besitzen Antriebe mit je einem Ferritring, der Schwingspulendurchmesser beträgt beim kleinen DBX600 38 Millimeter, beim 800er 50 Millimeter.

Messungen und Sound


Der DBX600 ist ein schlankes Kerlchen, das Gehäuse ist nur 14,5 Zentimeter hoch, zuzüglich 2,5 Zentimeter für die Kunststoffüße. Auch der Reflextunnel mündet im Gehäuseboden, so dass der DBX600 sehr clean ist. Aus nur 22 Litern Innenvolumen holt der Kleine immerhin unter 50 Hz Grenzfrequenz, das reicht für eine zünftige Basserweiterung, z.B. bei einer Werksanlage. Der DBX800 ist deutlich größer ausgefallen, mit 19 Zentimetern Bauhöhe ist er nichts für Notradmulden, er holt dafür aber auch knapp 40 Hz aus 38 Litern. Klanglich liegen beide Woofer auf der sauberen Seite. Der 600er spielt packend und präzise auf den Punkt. Das klingt extrem knackig und macht einen Riesenspaß. Bei Rock/Charts lässt er nichts anbrennen und versorgt die Fahrzeugbesatzung mit erstklassigem Bass. Der dicke DBX800 mit seinen zwei 20ern drückt deutlich mehr. Auch reicht seine Wiedergabe tiefer in den Frequenzkeller, was bei basslastigem Musikprogramm einfach satter klingt. Auch der 800er lässt sich nicht lumpen, wenn es um saubere Wiedergabe oder Dynamik geht, hier liegen wie erwähnt beide Woofer über dem Durchschnitt.

Fazit

DBX600 und DBX800 sind erst einmal sehr gut gemachte Subwoofer. Durch die Integrationsmöglichkeit einer kleinen Endstufe werden sie noch praktischer.

Preis: um 200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Subwoofer Gehäuse

ESX DBX600

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

09/2020 - Elmar Michels

Preis: um 230 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Subwoofer Gehäuse

ESX DBX800

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

09/2020 - Elmar Michels

Bewertung: ESX DBX600
Klang 50% :
Tiefgang 12.50%

Druck 12.50%

Sauberkeit 12.50%

Dynamik 12.50%

Labor 30% :
Frequenzgang 20%

Wirkungsgrad 5%

Maximalpegel 5%

Verarbeitung 20% :
Klang 50%

Labor 30%

Verarbeitung 20%

Ausstattung & technische Daten: ESX DBX600
Vertrieb Audio Design 
Hotline 07253 9465-0 
Internet www.esxaudio.de 
Technische Daten
Korbdurchmesser 16,0 cm 
Einbaudurchmesser 13,5 cm 
Einbautiefe
Magnetdurchmesser 10,9 cm 
Gehäusebreite 86 
Gehäusehöhe 28.5 
Gehäusetiefe 17,0 cm 
Gewicht 13.1 
Nennimpedanz 2 x 2 Ohm 
Gleichstromwiderstand Rdc 1.85 
Schwingspuleninduktivität Le 0.43 
Schwingspulendurchmesser 38 
Membranfläche 123 
Resonanzfrequenz fs 49 
mechanische Güte Qms 3.03 
elektrische Güte Qes 0.51 
Gesamtgüte Qts 0.44 
Äquivalentvolumen Vas 8.8 
Bewegte Masse Mms 26 
Rms 2.59 
Cms 0.42 
B x l 5.33 
Schalldruck 1 W, 1 m 85 
Leistungsempfehlung 150 – 400 W 
Testgehäuse BR 22 l l 
Refl exkanal (d x l) 63 cm2 x 32 cm 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Oberklasse 
Kommentar Sehr gute Kompaktwoofer mit pfiffi gem Endstufenfach. 
Bewertung: ESX DBX800
Klang 50% :
Tiefgang 12.50%

Druck 12.50%

Sauberkeit 12.50%

Dynamik 12.50%

Labor 30% :
Frequenzgang 20%

Wirkungsgrad 5%

Maximalpegel 5%

Verarbeitung 20% :
Klang 50%

Labor 30%

Verarbeitung 20%

Ausstattung & technische Daten: ESX DBX800
Vertrieb Audio Design 
Hotline 07253 9465-0 
Internet www.esxaudio.de 
Technische Daten
Korbdurchmesser 21,0 cm 
Einbaudurchmesser 18,0 cm 
Einbautiefe 10.1 
Magnetdurchmesser 12,6 cm 
Gehäusebreite 58.5 
Gehäusehöhe 55 
Gehäusetiefe 19,0 cm 
Gewicht 13.7 
Nennimpedanz 2 x 2 Ohm 
Gleichstromwiderstand Rdc 178 
Schwingspuleninduktivität Le 0.91 
Schwingspulendurchmesser 50 
Membranfläche 222 
Resonanzfrequenz fs 46 
mechanische Güte Qms 3.24 
elektrische Güte Qes 0.59 
Gesamtgüte Qts 0.47 
Äquivalentvolumen Vas 12.7 
Bewegte Masse Mms 64 
Rms 5.74 
Cms 0.19 
B x l 7.77 
Schalldruck 1 W, 1 m 86 
Leistungsempfehlung 150 – 500 W 
Testgehäuse BR 38 l l 
Refl exkanal (d x l) 71 cm2 x 24 cm 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Oberklasse 
Kommentar Sehr gute Kompaktwoofer mit pfiffi gem Endstufenfach. 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 24.09.2020, 14:59 Uhr
340_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1651658882.jpg
Anzeige
Genießen Sie höchsten Komfort mit Kinosofas von Sofanella

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella sind modern, bezahlbar und schaffen ein gemütliches sowie ein bequemes Heimkinoerlebnis.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik