Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: In-Car sonstiges

Einzeltest: Blam FR80


Breitband- Sound

Car-Hifi sonstiges Blam FR80 im Test, Bild 1
13640

Echte Breitbänder gibt es nach wie vor nicht an jeder Straßenecke. Die neue Marke Blam hat jetzt mit dem FR80 einen im Angebot. Wir fühlen dem kleinen Dreieinhalbzöller auf den Zahn.

Mit Blam tritt eine neue Marke bei uns an und mit dem Breitbänder FR80 gibt  Blam seinen Testeinstand. Gegründet von Guy Bonneville, dem ehemaligen Chefentwickler der Car-Audio-Abteilung des französischen Lautsprecherspezialisten Focal, schickt sich Blam jetzt an, weltweit Car-Audio-Equipment anzubieten. Der Schwerpunkt liegt selbstverständlich bei Lautsprechern, es gibt jedoch auch Verstärker, Zubehör und sogar bereits einen Soundprozessor. Das Lieferprogramm ist momentan übersichtlich und in die Linien „Relax“ für einfachen Einbau und bezahlbare Preise und „Live“ unterteilt. Unter Live finden sich sehr hochwertige Komponenten vom Multimagnet-Tiefmitteltöner bis zum Dreizoll-Breitbänder, und um genau den soll es hier gehen. Gemäß seiner Zugehörigkeit zur Live-Serie macht er nicht den Eindruck, ein Sparmodell oder eine Verlegenheitslösung zu sein. Ganz im Gegenteil, er glänzt mit edler Materialauswahl und gibt sich technisch auf höchstem Niveau. Von oben bis unten ist am FR80 alles vom Feinsten. Da er als Breitbänder bis in den Superhochton abstrahlen muss, ging Guy Bonneville beim Material keine Kompromisse ein. Der kleine Konus besteht aus steifem Kohlefasergeflecht.  Die Form zeigt ein extremes Nawi-Profil und ähnelt daher einem Exponentialhorn. Das ist gut für die Abstrahlung in einem sehr breiten Frequenzbereich, genau wie die Ausführung der Dustcap. Diese besteht aus einer Aluminium-Magnesium-Legierung, aus der man auch Hochtonkalotten machen könnte. Anstatt wie üblich den Membrankonus zu verschließen, sitzt die Kappe direkt auf dem Schwingspulenträger. Dadurch ist sie direkt an die Bewegung der Schwingspule gekoppelt, das bringt im Hoch- und Superhochton die entscheidenden Dezibel.

Car-Hifi sonstiges Blam FR80 im Test, Bild 2Car-Hifi sonstiges Blam FR80 im Test, Bild 3Car-Hifi sonstiges Blam FR80 im Test, Bild 4Car-Hifi sonstiges Blam FR80 im Test, Bild 5Car-Hifi sonstiges Blam FR80 im Test, Bild 6
Der Korb ist aus dem Kunststoff ABS gefertigt, was für Mitteltöner und Breitbänder eine gute Wahl ist, da der Kunststoff besser gedämpft ist als ein Metallkorb und daher nicht zu störenden Resonanzen neigt, und dies bei völlig ausreichender Stabilität. Gegen Wirbelströme bekommt der Kleine zudem einen Kurzschlussring aus Kupfer auf dem Polkern, durch die Linearisierung (und Erniedrigung) der Impedanz zu hohen Frequenzen ist dies eine weitere Maßnahme zur Optimierung des Hochton- und Superhochtonbereichs. Schließlich finden wir noch einen Antrieb mit Neodym. Das Neodym dient natürlich dazu, eine kompakte Bauweise zu erzielen, die schiere Masse, die im FR80 verbaut wird, ist aber schon beeindruckend. 

Messungen


Der kleine FR80 bringt recht wenig Membranfläche mit und ist dementsprechend nicht  unter 200 Hz einsetzbar, da hier der Klirr steil ansteigt. Oberhalb dieser Marke jedoch  benimmt er sich vorbildlich. Er kommt zudem mit sehr wenig Volumen aus, so dass er kompakt verbaut werden kann. Toll ist der für ein derart kleines Chassis sehr gute Wirkungsgrad von ca. 87 dB/1 m, der den FR80 pegelmäßig gut mit seinen Spielpartnern mithalten lässt. Was die Verzerrungen angeht, hält sich der FR80 vornehm zurück. Der böse ungerade Klirr ist vollständig abwesend und insgesamt verzerrt der Töner sehr wenig. Der Buckel zwischen 1 und 2 kHz besteht nur aus dem angenehm zu hörenden K2 und bleibt ebenfalls auf niedrigem Niveau. Insgesamt stellen wir dem FR80 ein sehr gutes Zeugnis im Messlabor aus, so dass seinem Einsatz auch in highendigen Installationen nichts im Wege steht.

Fazit

Der FR80 ist ein toller kleiner Breitbänder geworden und uneingeschränkt zu empfehlen.  Herzlichen Glückwunsch an die noch junge  Marke Blam.

Preis: um 200 Euro

Blam FR80


-

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Breitbänder 
Setpreis um 200 Euro 
Vertrieb Blam Germany, Lippstadt 
Hotline 02941-21490 
Internet www.blam-audio.de 
Technische Daten:
Korbdurchmesser (in mm) 95 
Einbaudurchmesser (in mm) 74 
Einbautiefe (in mm) 44 
Magnetdurchmesser (in mm) 51 
Membranmaterial Carbonfaser 
Schwingspule Kupfer 
Schwingspulenträger Glasfaser 
Magnet Neodymring 
höchste Trennfrequenz Breitband 
niedrigste Trennfrequenz 200 Hz 
Volumenempfehlung 0,4 - 0,7 l 
Sonstiges Schutzgitter 
Nennimpedanz (in Ohm)
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 3,04 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 0,07 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 20 
Membranfläche Sd (in cm²) 28 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 136,1 
mechanische Güte Qms 3,64 
elektrische Güte Qes 0,52 
Gesamtgüte Qts 0,45 
Äquivalentvolumen Vas (in l) 0,7 
Bewegte Masse Mms (in g) 2,1 
Rms ( in Kg/s) 0,49 
Cms (in mm/N) 0,65 
B*l (in Tm) 3,64 
Schalldruck 2V, 1m (in dB) 87 
* „Rundum empfehlenswerter Breitbänder“ 

HD Lifestyle Gallery

/test/in-car_sonstiges/blam-fr80_13640
Revox- Revox im Wohnraum - Bildergalerie , Bild 1
Revox im Wohnraum
>> zur Galerieübersicht
105_1
Neu im Shop

TV-Bildoptimierung, neue Pakete, Full HD, UHD, 8K

>>> mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 04.05.2017, 14:54 Uhr
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Dreiwege-System_der_Spitzenklasse_1630916015.jpg
Audio System X 165/3 Evo2

Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 6/2021

Es ist uns eine große Freude, Ihnen die EISA AWARDS 2021-2022 präsentieren zu dürfen. Zusammen mit den Kollegen von 60 Testmagazinen und -Websites aus Europa, Amerika, Asien und Australien kürt unsere Redaktion als exklusives deutsches Mitglied in der Home Theatre Audio Expert Group jedes Jahr die besten Geräte der Welt.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 6/2021

Ich freue mich, Ihnen ein ganz sicheres Jahreshighlight zu präsentieren. Voll im Wohnmobiltrend und frisch vom Caravan Salon erreichte und Pioneers neues Camper-Navi AVIC-Z1000DAB zum Test. Zugegeben nicht ganz billig, dafür aber voll ausgestattet mit allem, was den Urlaub im eigenen Wohnmobil vom ersten Meter an entspannt und stressfrei macht. Darüber hinaus haben wir natürlich noch über zwei Dutzend weitere Geräte im Test. Da ist alles dabei, günstige Verstärker und Lautsprecher, bezahlbares High-End, die perfekte Mini-Steuerzentrale mit 9 DSP-Kanälen und natürlich jede Menge Subwoofer. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 6/2021

Die neue "LP" ist da!
Und wie üblich haben wir einen genauen Blick auf neue Dinge geworfen, mit denen der Analogfan das Erlebnis Schallplatte zu etwas Besonderem machen kann. Wir hätten unter Anderem drei potente Phonovorstufen in verschiedenen Preisklassen im Angebot, zwei sehr besondere Lautsprecher und einen feinen, erfreulich bezahlbaren Plattenspieler aus Italien. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Hifi Test TV HiFi 5/2021

Nach wochenlangen zähen Verhandlungen sind die EISA-Awards nun vergeben - Sie finden in dieser Ausgabe die Vorstellung sämtlicher Preisträger, die wir Fachjournalisten aus den Testgeräten des letzten Jahres ausgesucht und für preswürdig befunden haben.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.17 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 11.35 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (deutsch, PDF, 3.15 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages