Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: In-Car sonstiges

Einzeltest: Rockford Fosgate HD9813-PKIT


Plug&Ride

16089

Rockford Fosgate zeigt ein Herz für Motorradfahrer. Zumindest für Harley-Piloten gibt es jetzt ein Soundpaket für besseren Klang auf der Reise.

 Car-HiFi muss man nicht groß erklären, es ist ja klar, dass man beim Autofahren nicht auf guten Klang verzichten will. Und auch Boots-HiFi haben viele Hersteller im Programm. Im Boot gibt´s ja auch 12 Volt Bordspannung, die Komponenten sind meist weiß wie die Boote und zumindest gegen Spritzwasser geschützt. Mit diesen Komponenten kann man auch an Land Spaß haben, das heißt dann Powersports und ist für Quads und ähnliche Vehikel gedacht. Jetzt gibt es auch für die Biker etwas, und dafür wird es höchste Zeit, denn nicht jeder fährt eine Supersport oder hat einen „Sportauspuff“. Bei den großen Tourern à la BMW RT, Gold Wing oder den dicken Harleys besteht sehr wohl Bedarf nach HiFi, und weil Rockford Fosgate in den USA beheimatet ist, gibt es jetzt für die Street Glide und Road Glide von HD fahrzeugspezifische Soundpakete. Rockford bietet neben dem hier gezeigten Punch-Kit auch noch ein Power-Kit für runde 1.000 Euro an, so dass man sogar eine kleine Auswahl hat. Unser Punch-Kit ist ein Rundum-glücklich-Paket mit allen benötigten Teilen für die Aufrüstung. Bei Endstufe und Lautsprechern musste Rockford nur ins Punch-Regal greifen, wo die kompakte Vierkanalendstufe PBR300x4 schon seit ein paar Jährchen liegt. Die PBR war damals eine der ersten wirklich kompakten Endstufen, wir haben sie in Ausgabe 1/2012 getestet und ihr dabei 4 x 83 Watt bestätigt. Dazu gesellt sich mit dem Punch P16 ein Koaxlautsprecher im amerikanischen 16-cm-Format; was wir salopp immer 16er nennen, ist genau genommen das alte DIN-Format 16,5 cm, an das sich heute nur noch die wenigsten Fahrzeughersteller halten. Dieser Koax ist absolut solide gemacht, er hat einen recht flach bauenden Blechkorb mit dem für Rockford typischen Montageflansch für alle möglichen Einbauplätze. Die Tiefmitteltonmembran besteht aus schwarz glänzendem Polypropylen, in ihrer Mitte befindet sich ein Hochtonaufbau mit einer 19-mm-Kalotte, deren Membran ebenfalls aus Kunststoff gefertigt ist. Das ist kein High-End, aber sehr ordentlich gemacht. Und vor allem halbwegs wasserfest mit den Kunststoffmembranen. Neben den Komponenten gibt es einen Adaptersatz mit einer Endstufen-Montageplatte aus dickem, lackiertem Blech, Lautsprecher-Adapterringen und zwei verschiedenen Halteblechen für die Endstufe. Alle Löcher und Gewinde sind bereits passend vorhanden. Auch der Kabelsatz überzeugt mit guter Qualität und perfekter Konfektion inklusive Sicherung nahe der Batterie. Eingebaut wird das Ganze in die Street Glide und Road Glide, welche die Frontlautsprecher in der Lenkerverkleidung tragen. Hier nehmen die Rockford-Koaxe mit den speziellen Adaptern Platz, der Nachrüstkabelbaum passt an die originalen Lautsprecherkabel und wird ebenfalls bei den Frontspeakern eingeschleift. Genauso geschieht es hinten, wo zwar keine Austauschlautsprecher mitgeliefert werden, aber die Vierkanalendstufe ihre Mehrleistung einspeisen kann. Der Verstärker selbst wird auf der Montageplatte festgeschraubt und mit dem passenden Halteblech aufs Originalradio geschraubt. Dieser Einbau ist auch vom versierten Laien an einem Samstagmorgen erledigt. Es ist zu vermuten, dass die Komponenten in weitere Harleys passen, wobei evtl. kleine Änderungen nötig sind. Hier ist es wieder sinnvoll, doch eventuell einen Car- HiFi-Fachhändler anzusteuern. 

Preis: um 550 Euro

Rockford Fosgate HD9813-PKIT


-

 

Bildergalerien

/test/in-car_sonstiges/rockford-fosgate_hd9813-pkit_16089
SV Sound- SVS 3000 Micro Subwoofer - Bildergalerie , Bild 1
SVS 3000 Micro Subwoofer
Elac- ELAC – The Life of Sound. - Bildergalerie , Bild 1
ELAC – The Life of Sound.
>> zur Galerieübersicht
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 16.08.2018, 14:59 Uhr
20_7943_1
Topthema: Radio ohne Rauschen
Radio_ohne_Rauschen_1460453076.png
Anzeige
DAB+

2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik