Kategorie: Kabel Receiver ohne Festplatte

Einzeltest: Xoro HRK9200CI+


Digitale Programmvielfalt

Kabel Receiver ohne Festplatte Xoro HRK9200CI+ im Test, Bild 1
9723

Während es über Satellit und Antenne nur noch digitale Programmübertragungen gibt, werden in die Kabelnetze nach wie vor auch analoge TV-Signale eingespeist. Zuschauer die keinen Fernseher mit einem Digitalempfänger haben, müssen sich also weiterhin mit einem sehr abgespeckten Senderangebot und minderwertiger Bildqualität begnügen. Mit dem Xoro HRK 9200CI+ können Sie die Qualitäten der digitalen TV-Übertragung auch im Kabel nutzen. Wir haben das Gerät zum Test eingeladen.

Der Xoro HRK9200CI+ bringt Ihnen eine Vielzahl an frei empfangbaren sowie verschlüsselten TV- und Radiosendern ins Haus. Schauen wir uns den Receiver im Detail an. 

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Ausstattung


Für die Steuerung ohne Fernbedienung hat der Hersteller auf der Frontseite Tastenfelder für links/ rechts, oben/unten, OK und Menü untergebracht. Hinter einer Klappe ist der CI+-Schacht zu finden, der die Entschlüsselung von Pay-TV über CA-Module erlaubt. Auf der Rückseite stehen umfangreiche Anschlussmöglichkeiten zur Wahl. So finden wir neben analogen Audio- und Videoausgängen (FBAS, Cinch, Scart) auch einen koaxialen Digitalausgang sowie den HDMI-Ausgang, der neben Full-HD-Bild in 1080p auch Mehrkanalton ausgibt. In Kombination mit einer HiFi-Anlage sorgt dies für echtes Heimkino-Feeling. Der Xoro HRK9200CI+ ist mit einem Doppeltuner für Kabelsignale versehen. Zum Lieferumfang gehört eine kleine Kabelbrücke, über die man den zweiten Tuner mit Signalen versorgen kann. Innerhalb des Bildschirmmenüs lässt sich der zweite Antenneneingang aktivieren bzw. abschalten. Dies hat Einfluss auf den Standby- Verbrauch, der bei ausgeschaltetem Eingang unter 1 Watt liegt. Durch seinen integrierten Doppeltuner eignet sich der Xoro perfekt als Aufnahmerekorder. Ein Netzschalter rundet die Rückseite des Xoro ab. 

Praxis


Nimmt man den Xoro-Receiver erstmals in Betrieb, gilt es, neben der Auswahl von Sprache und Land den Namen des Kabelnetzbetreibers auszuwählen. Der HRK9200CI+ hat nämlich die jeweils aktuelle Senderliste der gängigen Kabelnetzbetreiber hinterlegt und sortiert somit die Sender in logischer Reihenfolge in die Gesamtliste ein. Wer nicht weiß, an welches Kabelnetz er angeschlossen ist, kann auch die automatische Suchlauffunktion aktivieren.

Kabel Receiver ohne Festplatte Xoro HRK9200CI+ im Test, Bild 2Kabel Receiver ohne Festplatte Xoro HRK9200CI+ im Test, Bild 3Kabel Receiver ohne Festplatte Xoro HRK9200CI+ im Test, Bild 4
Im täglichen Betrieb entpuppt sich der Xoro als zuverlässig und vielseitig. So ermöglicht der HRK9200CI+ das Anlegen von Favoritenlisten, bietet Zugang zum Teletext und kann dank eines eingebautem Mediaplayers gespeicherte Foto-, Musik- und Videodateien wiedergeben. Diese Daten erhält er ganz praktisch über USB-Speichersticks oder eine externe USB-Festplatte. Gleich zwei USB-Buchsen ermöglichen sogar den Parallelbetrieb sowie das Kopieren untereinander. Auch das Aufzeichnen von TV- und Radiosendungen ist für den Xoro HRK9200CI+ kein Problem. 

Bild und Ton


Das via HDMI ausgegebene Bild lag auf hohem Niveau und gibt keinen Anlass zur Kritik. Auch die HiFi-Anlage vermeldet uns eine fehlerfreie Wiedergabe von Stereo und Mehrkanalton. Via Menü lassen sich Helligkeit, Kontrast, Farbe und Schärfe optimal für den eigenen Geschmack anpassen. Auch ein etwaiger Zeitversatz zwischen Bild und Ton lässt sich bei Bedarf über das Menü nachregeln. Um dem Xoro Mehrkanalton zu entlocken, muss man jedoch einmalig das Ausgabeformat im Tonmenü von „LPCM out“ zu „BS out“ umstellen.

Fazit

Der Xoro HRK9200CI+ bringt Ihnen die frei empfangbare und verschlüsselte Vielfalt aus dem Kabelnetz zu Ihrem Fernseher und Ihrer HiFi-Anlage. Der Receiver kann gleich zwei Sendungen parallel auf einer angeschlossenen USB-Festplatte aufzeichnen. Auch auf USB-Sticks gespeicherte Dateien lassen sich über den Kabelreceiver abspielen.

Preis: um 100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Kabel Receiver ohne Festplatte

Xoro HRK9200CI+

Mittelklasse

3.5 von 5 Sternen

08/2014 - Dirk Weyel

Bewertung 
Bild 25%

Ton 15%

Ausstattung 20%

Verarbeitung 10%

Bedienung 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb MAS, Buxtehude 
Telefon 04161 800240 
Internet www.xoro.de 
Messwerte
Abmessungen (B x H x T in mm) 280/55/255 
Stromverbrauch (Betrieb / Standby in Watt) 9/0.7 
Aktuelle Software-Version im Test: 1.8.10 
Ausstattung
+ HDTV-Doppeltuner 
+ Aufnahmefunktion via USB 
Klasse: Mittelklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 15.08.2014, 17:20 Uhr
350_15366_1
Topthema: Norddeutsche HiFi–Tage 2022
Norddeutsche_HiFi–Tage_2022_1659944007.jpg
Anzeige
Norddeutsche HiFi-Tage am 20. und 21.08.22 im Privathotel Lindtner, Hamburg.

Es wird allerhöchste Zeit! Nach dem pandemiebedingten Ausfall im letzten Jahr und Anfang diesen Jahres starten die Norddeutschen HiFi-Tage 2022 mit sommerlichem Elan im August durch.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH