Kategorie: Kopfhörer Hifi

Einzeltest: Shure SRH1540


Over-Ear-Kopfhörer Shure SRH1540

Kopfhörer Hifi Shure SRH1540 im Test, Bild 1
15456

Profis sind verschwiegen – das gilt für viele Berufe. Anwälte, Steuerberater, Seelsorger oder Ärzte – bei allen schätzt man ihre Verschwiegenheit. Auch bei professionellen Kopfhörern kann Verschwiegenheit eine Tugend sein. Zumindest nach außen. Wie bei dem professionellen Monitorkopfhörer von Shure, dem SRH1540.

Geschlossene Kopfhörer, die keinen Schall nach außen abstrahlen, galten lange als klanglich kompromissbehaftet. Offene oder halboffene Konstruktionen, also solche, die den Schall nicht nur zu den Ohren, sondern im gleichen Maße oder teilweise zur anderen Seite in den Raum abgeben, waren, wenn es um höchstmögliche Klangqualität ging, das Mittel der Wahl. Das hat sich geändert. Zum einen, weil der knackigere, druckvollere Bass, den viele geschlossene Kopfhörer bieten, in Mode ist. Zum anderen, weil Kopfhörer immer mehr unterwegs in der Öffentlichkeit getragen werden, wo es einem seine Mitmenschen danken, wenn man seine Musik für sich behält.

Kopfhörer Hifi Shure SRH1540 im Test, Bild 2Kopfhörer Hifi Shure SRH1540 im Test, Bild 3
Außerdem schirmen geschlossene Kopfhörer ihre Träger besser vor Umgebungsgeräuschen ab. Den Vorteil der guten Schallisolierung weiß man im professionellen Bereich schon lange zu schätzen. Sei es, weil man sich in lauten Umgebungen auf das Monitorsignal oder den Mix im Kopfhörer konzentrieren muss. Oder beim Einsingen oder –sprechen im Studio. Wenn der Sprecher/die Sprecherin bzw. der Sänger/die Sängerin ein Playback, den Mix oder Monitor auf den Kopfhörer bekommen soll, darf das Ganze nicht bis zum Mikrofon durchdringen, wo das Playback auf einmal mit aufgezeichnet werden oder Monitorsignal-Rückkopplungen erzeugen kann. Shure hat neben den bekannten In-Ear-Monitoren auch Over-Ear-Kopfhörer im Programm die sich sowohl für den professionellen wie für privaten Einsatz eignen. Das geschlossene Spitzenmodell ist der SRH1540.   

Ausstattung


Trotz des Materialmixes aus Aluminium, Carbon und Kunststoff wirkt der SRH1540 vergleichsweise schlicht und recht solide. Die mit Alcantara bezogenen Ohrpolster sind austauschbar, dem Kopfhörer liegt gleich ein zweites Paar bei. Auch das Kabel ist dank MMX-Verbindern austauschbar. Auch hier liegt ein zweites Kabel bei. Bei Shure kennt man offensichtlich die „Verschleißteile“, die bei einem Kopfhörer im professionellen Einsatz am ehesten leiden. Für den Klang sorgt pro Kanal ein 40-mm-Treiber. Der SRH1540 hat eine Impedanz von 46 Ohm und einen Wirkungsgrad von 99 dB. Damit spielt er auch an mobilen Geräten noch ordentlich. Zum Lieferumfang gehören noch ein 6,3-mm-Adapter sowie eine Transportbox.   

Passform


Die Passform des Shure SRH1540 ist erstklassig. Dank der modernen Materialien wiegt er lediglich 286 g. Shure hat beim Anpressdruck eine gute Balance gefunden: Einerseits sitzt der Kopfhörer sicher auf dem Kopf, verrutscht nicht, wenn man sich bewegt oder bückt, und die Ohrpolster schließen um die Ohren herum dicht ab, andererseits sitzt er sehr bequem, die Polster fangen den Druck angenehm ab. Unter den Polstern herrscht Platz für die meisten Ohren. Shure hat die ovalen Gehäuse ergonomisch schräg angesetzt, sodass sich eine sehr gute Passform ergibt. Der Kopfbügel ist dank Polster kaum zu spüren und hat einen weiten Verstellbereich. Lediglich verdrehen lassen sich die Gehäuse kaum. Dennoch sitzt der Shure wie angegossen. Der Verzicht auf Drehgelenke kommt zum einen der Stabilität des Kopfhörers zugute, zum anderen ist das sicher ein Grund, aus dem er mit sehr geringen mechanischen Geräuschen punktet.   

Klang


Dass der Shure SRH1540 Studiogene hat, hört man sofort. Er klingt sehr neutral und ausgewogen. Dabei liefert er eine hohe Auflösung und eine zackige Dynamik. Bemerkenswert auf Zack ist er auch im Bass – was besonders im Hinblick zum offenen SRH1840 erwähnenswert ist. Der klingt vielleicht etwas weiter und eine Nuance entspannter, gibt sich im Vergleich im Bass jedoch etwas weicher und weniger konturiert und druckvoll. Wer nicht aufgrund des Einsatzzwecks an eine bestimmte Bauform – offen oder geschlossen – gebunden ist, sollte sich die beiden Kopfhörer ruhig mal im Vergleich anhören.

Fazit

Der Shure SRH1540 bietet eine beeindruckende Performance. Klanglich neutral und mit toller Dynamik bringt er Musik jeglicher Art recht unmittelbar an die Ohren. Dazu bietet er einen sehr guten Tragekomfort und kommt mit umfangreichem Zubehör für den Profi -Einsatz.

Preis: um 550 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Kopfhörer Hifi

Shure SRH1540

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

05/2018 - Dr. Martin Mertens

Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Shure Distribution Deutschland, Eppingen 
Internet www.shure.de 
Gewicht (in g) 286 
Typ Over-Ear 
Anschluss 3,5-mm-Stereo-Klinkenstecker 
Frequenzumfang 5 – 25.000 Hz 
Impedanz (in Ohm) 46 
Wirkungsgrad (in dB) 99 
Bauart geschlossen 
Kabellänge (in m) 1,8 m glatt mit 3,5-mm-Stereo-Klinkenstecker 
Kabelführung beidseitig 
geeignet für: HiFi, High End, Mixing, Mastering 
Ausstattung Ersatzkabel, Ersatzohrpolster, Adapter auf 6,3-mm-Stereoklinke, stabiles Aufbewahrungs-Case 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 04.05.2018, 15:02 Uhr
327_21241_2
Topthema: Micro-Endstufe mit vier Kanälen
Micro-Endstufe_mit_vier_Kanaelen_1643721062.jpg
Audio System X-100.4 MD

Kleine Digitalendstufen finden wir bei Audio System als leistungsfähige Amps in der X-Serie und als superkleine Micro-Amps in der M-Serie. Jetzt kommt mit der X-100.4 MD eine superkleine X-Endstufe mit Anspruch auf richtig Leistung.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell