Kategorie: Kopfhörer InEar

Einzeltest: AKG N5005


In-Ear-Kopfhörer AKG N5005

Kopfhörer InEar AKG N5005 im Test, Bild 1
15850

Der mittlerweile Samsung gehörende US-Konzern Harman bringt unter der Marke AKG aktuell viele innovative Produkte auf den Markt. Der letzte große Coup war der selbstkalibrierende Spitzen-Over-Ear N90Q. Jetzt folgt mit dem N5005 ein neuer Top-In-Ear.

Beginnen wir den Test mit ein paar Worten zum Gedenken an den traditionellen Wiener Standort der „Akustische und Kino Geräte Gesellschaft m. b. H.“, kurz AKG. Das österreichische Audiotechnik-Unternehmen wurde 1974 von Ernst Pless in Wien gegründet. Lange wurden AKG-Kopfhörer hier entwickelt und produziert. Unter der Ägide des Harman-Konzerns verblieben noch Forschung und Entwicklung der Pro-Sparte sowie die Fertigung einiger Premiumprodukte am traditionellen Wiener Standort. Die Produktion wurde zum Großteil nach Asien verlagert. 2017, nachdem Samsung Harman übernommen hat, wurde der Wiener Standort, dem wir z.B.

Kopfhörer InEar AKG N5005 im Test, Bild 2Kopfhörer InEar AKG N5005 im Test, Bild 3Kopfhörer InEar AKG N5005 im Test, Bild 4
so wunderbare Kopfhörer wie den AKG 812 verdanken, vollständig geschlossen. Die komplette Entwicklung findet nun im Harman-Entwicklungszentrum in den USA statt, wo auch Produkte anderer Harman-Marken wie JBL entwickelt werden. Dass Amerikaner Dinge anders angehen als Europäer, zeigte ein Vortrag, den Sean Olive, Acoustic Research Fellow at Harman, bei einem Presse-Event über die Forschung zur AKG-Klangkurve und akustische Details des N5005 hielt. Während die Entwicklung in Europa meist in den Händen eines einzelnen genialischen Entwicklers oder eines kleinen Spitzenteams liegt, setzt man in Amerika auf Empirie. So erfolgte die klangliche Abstimmung des AKG N5005 durch Feldforschung. Menschen verschiedener Kulturen und Altersgruppen, mit und ohne Hörerfahrung, wurden nach ihren klanglichen Vorlieben gefragt und durften den Klang verschiedener Kopfhörer-Frequenzgänge (Hörkurven) bewerten. Das Ergebnis ist die sogenannte AKG-Kurve, die der klanglichen Abstimmung des N5005 zugrunde liegt. (Es gibt auch eine JBL-Kurve, die etwas bassbetonter ist.)      

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Ausstattung


Die „Kurve“ ist allerdings nicht alles. Sie verrät z.B. wenig über Auflösungsvermögen oder Dynamik. Für den neuen AKG-Spitzen-In-Ear hat Harman hier höchste Maßstäbe angelegt und einen technisch aufwendigen In-Ear konstruiert. Die Gehäuseschalen bestehen auch einer harten, tiefschwarzen Keramik. In den Gehäusen stecken Hybridtreiber – ein dynamischer Tieftöner arbeitet mit je zwei Balanced- Armature-Treibern (BAT) für Mitten und Höhen zusammen. Es handelt sich also um ein Drei-Wege-System mit fünf Treibern. Das Ganze erfüllt natürlich die „HiRes„ Kriterien, der Kopfhörer ist entsprechend zertifiziert. Ansonsten hat Harman alles getan, damit möglichst viele Hörer mit dem AKG N5005 glücklich werden. Austauschbare Filter vor den Schallausgängen erlauben es, den Klang nach eigenem Geschmack zu verändern. Neben der Referenz-Abstimmung kann man zwischen einer höhen-, mitten- oder bass-betonten Abstimmung wählen. Damit der N5005 gut sitzt, liegt eine Auswahl verschiedener Ohrpassstücke bei. Auch anschlussseitig gibt sich der AKG-Spitzen-In-Ear höchst flexibel. An austauschbaren Kabeln liegen zwei sehr hochwertige, verdrillte Versionen bei – eine zum symmetrischen Anschluss mit 2,5-mm- 4-Pol-Klinke und ein „normales“ Kabel mit 3-Knopf-Fernbedienung und 3,5-mm-Klinke. Mit 18 Ohm Impedanz und 116 dB Wirkungsgrad sollte jedes mobile Gerät den N5005 problemlos treiben. Darüber hinaus liegt in der Packung ein Bluetooth-Verbinder. Der verbindet die beiden Ohrteile des N5005 und ist mit Bluetooth-Technik ausgestattet, die in zwei kleinen Gehäusen im Verbindungskabel untergebracht ist.      

Passform


Die Gehäuse folgen der In-Ear-Monitor-Form und schmiegen sich gut in die Ohrmuscheln. Die Kabel werden über die Ohren hinweg nach unten geführt. Das gibt zum einen guten Halt, zum anderen ist diese Bauform wenig empfindlich, was Körperschall oder Windgeräusche betrifft. Erwartungsgemäß verhält sich der AKG N5005 in diesen Disziplinen mustergültig.     

Klang


Was den Klang betrifft, dürfte die größte Herausforderung darin bestehen, einen geeigneten Spielpartner für den AKG N5005 zu finden. Klar spielt er auch am Smartphone. Allerdings gibt es aktuell definitiv kein Smartphone, das den N5005 klanglich auch nur ansatzweise ausreizen könnte. Bluetooth scheidet hier mal ganz aus. Das ist ein nettes Feature, das wir bei einem solchen Kopfhörer unter klanglichen Gesichtspunkten lieber ignorieren. Per Kabel an einen hochwertigen DAB oder an einen sehr guten stationären Kopfhörerverstärker angeschlossen, zeigt der AKG, was er kann. Und das ist faszinierend – die Harman-Entwicklungsabteilung hat ganze Arbeit geleistet. Mit den Referenzfiltern klingt der N5005 mustergültig natürlich, klar und sauber. Er beeindruckt mit abgrundtiefen, kontrollierten Bässen, einer wunderbar intensiven, dabei keinesfalls übertriebenen Stimmenwiedergabe und absolut luftigen, reinen Höhen. Auflösung und Dynamik liegen auf einem extrem hohen Niveau. Wie bei den meisten hochpreisigen In-Ears stellt man sich zwar die Frage, wie ein kleiner In-Ear so viel kosten kann, wenn es für das gleiche Geld doch beeindruckende große Over-Ears gibt. Klanglich liegt der AKG N5005 allerdings mit großen 1.000-Euro-Over-Ear-Kopfhörern auf Augenhöhe. Und dass klein manchmal gerade teurer ist als groß, ist ja nichts Neues.

Fazit

Der AKG N5005 ist ein In-Ear der Referenzklasse. Die „AKG-Kurve“ liefert ein extrem natürliches Klangbild, Auflösung und Dynamik liegen auf höchstem Niveau, die Passform stimmt und das umfangreiche Zubehör ermöglicht ein breites Einsatzspektrum.

Preis: um 1000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Kopfhörer InEar

AKG N5005

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

07/2018 - Dr. Martin Mertens

Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Harman Deutschland, Garching 
Internet de.akg.com 
Gewicht (in g) 12 g 
Typ In-Ear 
Anschluss je nach Kabel symmetrisch 2,5-mm-4-Pol-Stecker, 3,5-mm-Stereo- Klinkenstecker, Bluetooth 4.1 
Frequenzumfang 10 – 40.000 Hz 
Spielzeit: 8 h 
Bauart geschlossen 
Impedanz: 18 Ohm 
Wirkungsgrad: 116 dB 
Kabellänge: 1,2 m 
geeignet für: mobile Player, Smartphones, iPhones 
Ausstattung 4 Klangfi lter (Bass-Boost, Reference Sound, Semi-High Boost, High Boost), 1,2-m- Kabel symmetrisch mit 2,5-mm-Klinke, 1,2-m- Kabel mit Fernbedienung und 3,5-mm-Klinke, 1 Bluetooth-Verbinder, 4 Paar Ohrpassstücke und drei Paar SpinFit-Ohrpassstücke, Reiseetui, Reinigungswerkzeug und Flugzeugadapter 
Klasse Referenzklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 03.07.2018, 10:00 Uhr
327_21241_2
Topthema: Micro-Endstufe mit vier Kanälen
Micro-Endstufe_mit_vier_Kanaelen_1643721062.jpg
Audio System X-100.4 MD

Kleine Digitalendstufen finden wir bei Audio System als leistungsfähige Amps in der X-Serie und als superkleine Micro-Amps in der M-Serie. Jetzt kommt mit der X-100.4 MD eine superkleine X-Endstufe mit Anspruch auf richtig Leistung.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH