Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Kopfhörer Hifi

Einzeltest: Razor KNG-7010


Scharfe Sache

9046

Razor – Rasierer also nennt sich die Marke, unter der der KNG-7010 verkauft wird. Scharf ist auf jeden Fall der Preis dieses DJ-Kopfhörers von König. Auch klanglich haben wir hier ein scharfes Teil vor uns

Dass es für den aufgerufenen Preis vornehmlich Kunststoff und Kunstleder gibt, kann man dem KNG-7010 kaum ankreiden. Im Gegenteil: Die verwendeten Materialien sind robust und vertragen auch mal eine etwas rauere Behandlung beim Einsatz an den Turntables. Auch das textil ummantelte Kabel macht einen stabilen Eindruck, so dass man dem Razor durchaus einiges zumuten kann. Was die Passform betrifft, muss man beim KNG-7010 für einen DJ-Kopfhörer erfreulich wenig Komforteinbußen hinnehmen. Trotz der weit ausladenden Gelenke, die einen problemlosen Ein-Ohr-Betrieb ermöglichen, ist er auch auch „richtig“ aufgesetzt bequem zu tragen. Durch seinen weiten Verstellbereich dürfte er auf so gut wie alle Köpfe passen; lediglich die Ohrpolster können mit großen Ohren in Konflikt geraten. Der Razor punktet nicht nur mit seinem bequemen Sitz. Er klingt auch richtig gut. Wer glaubt, aufgrund seines Preises klanglich Kompromisse machen zu müssen, irrt. Der KNG-7010 klingt tonal sehr ausgewogen. Viele preiswerte Kopfhörer neigen dazu, den Mittelton stark zu bevorzugen und „plärren“ regelrecht. Davon kann beim Razor keine Rede sein. Im Gegenteil: Bass, Mitten und Höhen stehen im richtigen Verhältnis zueinander. Auch dynamisch lässt der Kopfhörer nichts zu wünschen übrig und spielt zackig auf den Punkt. Da kommt bestimmt keine Langeweile auf.

Gut, beim Auflösungsvermögen ginge mehr, aber bestimmt nicht in dieser Preisklasse. Toll!

Fazit

Ein echter Geheimtipp, nicht nur für DJs. Trotz seines kleinen Preises und seines martialischen Äußeren ist der Razor KNG-7010 komfortabel und bietet ein ausgewogenes, dynamisches Klangbild.

Preis: um 50 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Razor KNG-7010

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb NEDIS, Willich 
Internet www.nedis.de 
Gewicht (in g) 216 
Typ Around-Ear 
Anschluss 3,5-mm-Klinkenstecker 3-polig 
Frequenzumfang 20 - 20000 Hz 
Impedanz (in Ohm) 32 
Wirkungsgrad (in dB) 108 
Bauart geschlossen 
Kabellänge (in m) 1,5 m 
Kabelführung links 
geeignet für: DJ, mobile Player 
Ausstattung Adapter auf 6,35-mm-Klinkenstecker 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 20.02.2014, 14:12 Uhr