Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Kopfhörer InEar

Einzeltest: Campfire Audio Solaris


High End im Kompaktformat

17609

Wenn es eine Firma schafft, dass ich schon breit grinse, sobald ich einen neuen Kopfhörer der Marke auf den Tisch bekomme, hat sie in meinen Augen etwas richtig gemacht. Und gerade freue ich mich richtig auf den Campfire Solaris.

Meine Vorfreude wird nicht enttäuscht. Alleine das solide, mit Teddyplüsch gefütterte Hardcase aus fettem braunen Leder, in dem der Solaris kommt, macht mir schon richtig Freude. Die goldfarben eloxierten Außenschalen der vergleichsweise großen Alu-Gehäuse bräuchte ich dagegen nicht unbedingt. Die Farbe des restlichen Gehäuses, das irgendwie zwischen Braun und Anthrazit schimmert, finde ich spannend genug. Die Gehäuse sind deshalb so groß, weil Campfire hier gleich vier Treiber eingebaut hat. Pro Kanal kümmert sich ein dynamischer Treiber zusammen mit vier Balanced-Armature-Treibern (BAT) – zwei für den Hochton und einer für die Mitten – um highfidelen Wohlklang. Der Bass wird dabei von einer speziellen Akustikkamer unterstützt. Der Solaris kommt zusammen mit einem neuen „Super-Liz“-Kabel. Kabel sind eine Spezialität der Muttergesellschaft von Campfire Audio, ALO Audio. MMCX-Stecker verbinden Kopfhörer und Kabel. Der deutsche Vertrieb Headphone Company bietet auch ein Kabel mit 2,5-mm-4-Pol-Klinke an, etwa zum symmetrischen Anschluss an einen Astell & Kern-Player. 10 Ohm Impedanz und 115 dB Wirkungsgrad sind toll für mobile Player, manch netzbetriebenes Schwergewicht wird damit allerdings zu schaffen haben – besonders, wenn es ein Röhrengerät ist. 37 g inklusive Kabel sind eine Ansage.

Doch die Form der Gehäuse ist gut gewählt, die über die Ohren geführten Kabel verschaffen zusätzlichen Halt, insgesamt trägt sich der Solaris überraschend komfortabel. Weniger überraschend ist der Klang, denn das haben die Jungs von Campfire einfach raus. Ein mächtiger, hervorragend kontrollierter Bassbereich, eindringliche Stimmlagen und ein feiner, luftiger doch nicht aufdringlicher Hochton zusammen mit einen fantastischen Auflösungsvermögen und frappierender Dynamik – das ist ernst. Was dieser Kopfhörer an Klang bietet, übertrifft manch ausgewachsene High-End-Anlage.

Fazit

Ja, für einen In-Ear ist der Campfire Solaris ist richtig teuer. Dafür ist er ein echter High-End-Kopfhörer. In Verbindung mit einem Spitzenplayer bekommt man hier eine waschechte High-End-Anlage im Miniaturformat. Und das für weniger Geld als mancher in die Netzkabel seiner großen Anlage steckt.

Preis: um 1600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Campfire Audio Solaris

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Headphone Company, Heidelberg 
Internet www.headphonecompany.com 
Typ In-Ear 
Anschluss 3,5-mm-Stereoklinke 
Frequenzumfang 5 – 20.000 Hz 
Impedanz (in Ohm) 10 Ohm 
Wirkungsgrad (in dB) 115 dB 
Bauart: geschlossen 
Gewicht (in g) 37 g 
Kabel: 1,2 m 
geeignet für: Smartphones, mobile Player, mobiles HiFi, mobiles High End 
Ausstattung Ohrpassstücke; Final Audio E-Type (XS, S, M, L, XL), Campfire Audio Marshmallow (S, M, L), Silicon (S, M, L); Reinigungswerkzeug, Hardcase, Tasche für Ohrstücke 
Klasse Referenzklasse 
Preis/Leistung angemessen 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
Ausgezeichneter_4K_Beamer_1571760547.jpg
BenQ W2700

Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.

>> Einen detaillierten Test gibt’s hier.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 05.04.2019, 09:58 Uhr