Kategorie: Kopfhörerverstärker

Einzeltest: Cayin iHA-6


Tubefree

Kopfhörerverstärker Cayin iHA-6 im Test, Bild 1
16616

Ausgerechnet von einem Hersteller, der für seine Röhrentechnik bekannt ist, haben wir einen Kopfhörerverstärker bekommen, der mit einer MOSFET-Ausgangsstufe arbeitet. Doch Cayin bleibt sich treu und der iHA6 verbreitet auch mit anderen Mitteln Wohlklang.

Wohlklang – was für ein altertümliches Wort. Vermutlich assoziiere ich mit Cayin automatisch Röhren, also vermeintlich „alte“ Technik, sodass mir gleich alte Wörter einfallen. Das ist fatal, denn der iHA-6 ist ein absolut moderner Kopfhörerverstärker, der bei der Verstärkung ausschließlich auf Silizium, also Halbleiter setzt. Doch keine Sorge, bei Cayin bleibt man seinen Klangidealen treu – so viel sei schon einmal verraten.

Ausstattung

Ausstattungsmäßig ist der Cayin iHA-6 auf das Nötigste reduziert. Der symmetrisch aufgebaute Verstärker bietet neben einem Paar unsymmetrischer Cinch-Eingänge auch symmetrische Eingänge im XLR-Format.

Kopfhörerverstärker Cayin iHA-6 im Test, Bild 2Kopfhörerverstärker Cayin iHA-6 im Test, Bild 3
Natürlich können ausgangsseitig entsprechende Kopfhörer symmetrisch angeschlossen werden. Dazu stehen sowohl eine gängige 4-Pol-XLRBuchse als auch zwei dreipolige XLR-Buchsen zur Verfügung. Bei Letzteren handelt es sich um Kombibuchsen, die alternativ auch je einen 6,3-mm-Stereo-Klinkenstecker aufnehmen. Hier lassen sich statt eines symmetrischen zwei unsymmetrische Kopfhörer anschließen. Daneben gibt es auf der Front den Einschaltknopf, den Laut stärkeregler sowie drei Tasten. Die dienen zum Umschalten zwischen den beiden Eingängen, zur Veränderung des Verstärkungsfaktors, sodass man den iHA-6 an die Empfindlichkeit des angeschlossenen Kopfhörers anpassen kann, und zur Anhebung des Stroms in den Ausgangsstufen. Das kommt besonders der Versorgung von Kopfhörern mit niedriger Impedanz entgegen, die mit dem Trend zum mobilen HiFi modern geworden sind. Je niedriger die Impedanz ist, desto mehr Strom muss der Verstärker liefern, während bei Kopfhörern mit hoher Impedanz eher Spannung gefordert wird. Die Kehrseite der Medaille ist, dass eine Schaltung, in der hohe Ströme fl ießen, viel Abwärme erzeugt. Das ist sicherlich ein Grund dafür, dass Cayin dem iHA-6 ein sehr massives Gehäuse spendiert hat. Da es weder sichtbare Kühlkörper noch großzügige Lüftungsöffnungen gibt, liegt die Vermutung nahe, dass das komplette Gehäuse als Kühlfläche dient. Eine Vermutung, die dadurch bestärkt wird, dass das Gerät im Betrieb schnell ordentlich warm wird.

Klang

Wie alle hier vorgestellten Kopfhörerverstärker musste sich auch der Cayin iHA6 an unterschiedlichen Kopfhörern beweisen. Das reichte in diesem Fall vom mit 250 Ohm recht hochohmigen Beyerdynamic DT1990 Pro bis zu einem MrSpeakers Ether C Flow, einem geschlossenen Magnetostaten, der mit gerade einmal 23 Ohm richtig Strom braucht. Dabei beweis der Cayin iHA-6, dass es nicht unbedingt Röhren braucht, um ein wunderbar differenziertes, tendenziell warmes Klangbild zu bieten, das besonders bei der Wiedergabe von Stimmen für Gänsehaut sorgt. Im Bass agiert der Cayin sanft-substanziell. Ja, das ist vielleicht ein wenig weicher, als die reine Lehre das vorgibt, klingt jedoch gerade bei akustischen Instrumenten ausgesprochen souverän. Besonders, da das Differenzierungsvermögen des Cayin hier einwandfrei ist. Die tiefen Töne eines Kontrabasses haben Kontur, Substanz, man kann die Schwingungen der Seiten klar von dem unterscheiden, was der Resonanzkörper hinterherschiebt. Auch die Mitten punkten mit hohem Differenzierungsvermögen und bieten ihrerseits eine wunderbare Eindringlichkeit. Frauenstimmen, gerne eine tolle Soul- oder Opernstimme, gehen unter die Haut. Natürlich kommen auch die Herren angemessen zu Geltung, genauso wie Instrumente. Hier punktet der iHA-6 mit kräftigen Klangfarben, die er mit feinem Pinsel zu setzen weiß. Der Hochton kommt klar und gibt sich dabei tendenziell eher geschmeidig. Das passt. Grobund feindynamisch bietet der iHA-6, einen schnellen und gerne auch mächtigen Antritt. Ein Klangbild für Genuss auf hohem Niveau.

Fazit

Mit dem iAH-6 haben die Röhrenspezialisten von Cayin einen Kopfhörerverstärker auf die Beine gestellt, der klanglich auch ohne Röhren Röhrenflair verbreitet und souverän ein breites Spektrum an Kopfhörern ansteuert.

Preis: um 900 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Kopfhörerverstärker

Cayin iHA-6

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

11/2018 - Martin Mertens

Bewertung 
Klang 70%

Ausstattung: 15%

Bedienung 15%

Ausstattung & technische Daten 
Preis: 900 Euro 
Vertrieb: Cayin Audio Distribution, Glashütten-Schlossborn 
Internet: www.cayin.com 
B x H x T (in mm): 240/252/69 mm 
Gewicht: 3,8 kg 
Ausführungen: Silber 
geeignet für: HiFi, High End 
Eingänge: 1 x XLR, 1 x Cinch 
Ausgänge: 2 x Kombibuchsen 3-Pol-XLR/ 6,3-mm-Stereoklinke, 1 x 4-Pol-XLR 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung: gut - sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 18.11.2018, 10:02 Uhr
340_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1651658882.jpg
Anzeige
Genießen Sie höchsten Komfort mit Kinosofas von Sofanella

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella sind modern, bezahlbar und schaffen ein gemütliches sowie ein bequemes Heimkinoerlebnis.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 3/2022

Die neue Ausgabe der HEIMKINO ist ab sofort als Print-Magazin im gut sortierten Zeitschriftenhandel sowie online als ePaper über zahlreiche Kanäle verfügbar.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik