Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Acoustic Energy AE 101


Geradlinig

Lautsprecher Stereo Acoustic Energy AE 101 im Test, Bild 1
10151

In Deutschland sind die Lautsprecher des britischen Unternehmens Acoustic Energy noch recht unbekannt. Ganz im Gegensatz zu England, wo den Produkten des Herstellers der Ruf vorauseilt, enormen Gegenwert für den aufgerufenen Preis zu bieten. Ob dies stimmt, haben wir am neuen Regal-Lautsprecher der „AE 1-Serie“ überprüft.

Mit der AE-1 Serie stellte Acoustic Energy auf der diesjährigen High End in München eine kleine, feine Lautsprecher-Linie vor, die maximalen Klang zu minimalem Preis verspricht. Bereits die „größeren“ Serien von Acoustic Energy sprengen trotz aufwendiger Verarbeitung und hochwertiger Chassis-Bestückung nicht den Geldbeutel ambitionierter HiFi-Fans. Trotzdem ist die AE-1-Serie preislich noch tiefer angesiedelt, und daher ruft der deutsche AE-Vertrieb Performance Audio aus Waltenhofen im Allgäu nur überschaubare 500 Euro für ein Stereopaar AE 101 auf.  

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

AE 101

 
Beim Auspacken unserer rund 18 x 30 x 25 Zentimeter großen Testmuster AE 101 waren wir ein wenig verblüfft. Etwa 6 Kilogramm wiegen die kleinen Regallautsprecher – nicht schlecht für diese Größe und ein Hinweis auf die massive Bauweise der „Kleinen“. Ebenso verlangt uns die gelungene Verarbeitungsqualität der kompakten Gehäuse Respekt ab: Ist es etwa doch Echtholz-Furnier oder, wie uns das Datenblatt des Herstellers versichert, doch „nur“ Holzdekorfolie? Tatsächlich hat Acoustic Energy bewusst auf Echtholzfurnier und mehrschichtige Lackierung aus Kostengründen verzichtet und zugunsten der Sound-Performance lieber auf die Qualität der eingebauten Treiber gesetzt. In der Tat liegt ein Großteil der Herstellungskosten für exklusive Lautsprecher im Arbeitslohn für das Schleifen, Lackieren und Polieren hochwertiger Oberflächen. Wir können jedenfalls der hervorragend und penibel genau geklebten Holzdekor-Folie der AE 101 ein Lob aussprechen, unser Testmuster in dunklem Walnuss-Dekor hält auf den ersten Blick den Vergleich mit Echtholz stand. Aus optischen Gründen wurde außerdem für die Frontbespannung ein unsichtbares Magnet-Haltesystem verwendet.

Lautsprecher Stereo Acoustic Energy AE 101 im Test, Bild 2Lautsprecher Stereo Acoustic Energy AE 101 im Test, Bild 3Lautsprecher Stereo Acoustic Energy AE 101 im Test, Bild 4
Die AE 101 ist ein klassischer Zwei-Wege- Monitor mit einer großen 28-mm-Gewebekalotte und einem Tiefmitteltöner mit 110-mm- Alumembran – mehr geht nicht in dem kleinen Gehäuse. Platzsparend und ein nettes Design- Element ist zudem die als schmaler Schlitz angelegte, über die volle Breite der Schallwand platzierte Bassreflexöffnung der AE 101. Dies lässt auch ihre problemlose Aufstellung in einem Regal zu, da hier bei einer wandnahen Aufstellung die Bassreflexöffnung nicht verdeckt wird. Prinzipiell ist die AE 101 sowohl für den Einsatz im Regal oder Sideboard als auch für die Aufstellung auf Stativen frei im Raum konzipiert. 

Labor und Praxis


Unsere Labormessung belegt den hohen klanglichen Anspruch, den der Hersteller für die AE 101 veranschlagt: Der vorbildlich lineare Frequenzgang ohne Einbrüche, Peaks oder Resonanzen kann sich sehen lassen. Selbst unter Winkeln von 15° und 30° ändert sich praktisch nichts an den ausgewogenen und neutralen Eigenschaften der AE 101, eine penible Ausrichtung auf den Hörplatz ist im Prinzip nicht nötig. Unterhalb von 80 Hertz fällt der Schalldruck der AE 101 sanft ab. Hier haben die Entwickler den kleinen Lautsprecher zum Glück nicht auf künstlich aufgeblähten Pseudo- Tiefbass getrimmt, sondern eher zugunsten präziser und impulsiver Basswiedergabe eine „ehrlichere“ Abstimmung bevorzugt. Auch im praktischen Hörtest überzeugt die AE 101 durch eine lebhafte, fast quirlige Wiedergabe. Stimme, Akustik-Gitarre und Soundeffekte von Ed Sheeran „I See Fire“ löst die AE 101 wunderbar auf, erzeugt eine angenehm authentische Räumlichkeit und bietet für einen Lautsprecher dieser Größe einen beachtlichen Dynamikumfang. Erwartungsgemäß erreicht die Tiefbasswiedergabe keine rekordverdächtigen Pegel, dafür aber werden Bassdrum-Impulse knackig und mit präzisem Timing reproduziert.

Fazit

Mit der AE 101 hat Acoustic Energy nicht die Welt der kompakten Zwei-Wege- Lautsprecher revolutioniert, sondern einen klanglich fein abgestimmten, handwerklich solide gebauten und preislich sehr attraktiven Lautsprecher entwickelt. Die handliche AE 101 macht sowohl im Regal als auch frei aufgestellt eine sehr gute Figur und kann mit ihrer lebhaften Spielart aus dem Stand in kleinen und mittelgroßen Räumen begeistern. Die hübsche AE 101 ist eine echte Empfehlung zu günstigem Preis, wenn Klang wichtiger sein soll als hochglanzlackierte Echtholz-Oberflächen.

Preis: um 500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Acoustic Energy AE 101
4.0 von 5 Sternen

11/2014 - Michael Voigt

Bewertung 
Klang 70% :
Tonale Ausgewogenheit 20%

Abbildungsgenauigkeit 15%

Detailauflösung 15%

Räumlichkeit 10%

Dynamik/Lebendigkeit 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrung 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Klang 70%

Labor 15%

Praxis 15%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Stereo-Kompaktlautsprecher 
Paarpreis 500 
Vertrieb Performance Audio, Waltenhofen 
Telefon 08303 9239176 
Internet www.performanceaudio.de 
Garantie (in Jahre) k.A. 
Laborbericht
Ausstattung
Ausführungen Foliert: Esche Schwarz, Walnuss, Hochglanz Weiß 
Abmessungen (B x H x T in mm) 185/300/250 
Gewicht (in Kg)
Bauart Bassreflex 
Anschluss Single-Wiring 
Impedanz (in Ohm)
Tiefmitteltöner 1 x 110-mm-Aluminium 
Hochtöner 1 x 28-mm-Seidenkalotte 
+ sauber verarbeitetes Gehäuse 
+ magnetische Frontbespannung / Bassreflexöffnung vorne 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 16.11.2014, 10:01 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann