Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Elac Debut F5


Glänzender Einstand

Lautsprecher Stereo Elac Debut F5 im Test, Bild 1
12151

Die feine Lautsprecherschmiede Elac mit Sitz in Kiel will Amerika erobern. Dazu hat sich Gunter Kürten, Geschäftsführer des 89 Jahre alten Unternehmens, mit Andrew Jones einen Mann an Bord geholt, der über enorme Erfahrung verfügt und den amerikanischen Markt genau kennt. Wir testen das erste Produkt aus seiner Hand – den Standlautsprecher Debut F5.

Die Elac-Debut-Serie, die unter seiner Federführung in Cypress, Kalifornien entstand, besteht aus acht Modellen, die durch ihre  enorm attraktiven Preise und sehr schicke Optik die Blicke auf sich ziehen. Andrew Jones,  der in seiner langen Karriere bereits als leiten- der Lautsprecherentwickler bei TAD, Pioneer,  KEF und Infinity arbeitete, setzte sich für die  Debut-Modelle zum Ziel, .möglichst präzisen  Klang in Lautsprechern zu erzielen, die gleichzeitig eine Leistung weit über ihrem Kostenniveau erreichen..

Lautsprecher Stereo Elac Debut F5 im Test, Bild 2Lautsprecher Stereo Elac Debut F5 im Test, Bild 3Lautsprecher Stereo Elac Debut F5 im Test, Bild 4Lautsprecher Stereo Elac Debut F5 im Test, Bild 5
Ganz klar, bei dem gesteckten  Ziel war es für die Debut-Serie nicht möglich,  auf  Technologien wie den hauseigenen JET- Hochtöner zurückzugreifen. Das wäre schlicht  und ergreifend zu teuer. Jones konnte dennoch  ausgefeilte Materialien mit engen Spezifikationen nutzen, die manch teureren Lautsprechern ebenfalls gut zu Gesicht stünden. Zwei  Kompaktboxen unterschiedlicher Größe, ein  Standlautsprecher, ein Center sowie ein Atmos- Höhenlautsprecher und drei Subwoofer, zwei  davon gar mit App-Steuerung, stehen zur Auswahl. 

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

Ausstattung und Technik 


Der Standlautsprecher Debut F5 ist durch seine 20 cm  schmale Front bei einer Bauhöhe knapp unter  einem Meter sehr schön proportioniert. Durch  die geringe Tiefe von gerade einmal 22 cm gelingt die vergleichsweise unauffällige Integration in Wohnräume. Drei Tieftöner mit 130-mm- Nenndurchmesser sitzen auf der Schallwand  verteilt, obenauf thront der neu entwickelte  25-mm-Hochtöner mit angesetztem Waveguide.  Die Lautsprecher sind als 2,5-Wege-Systeme  konzipiert, mit tief getrennten .Subwoofern.  bei 100 Hertz und einer Übernahmefrequenz  von 2600 Hertz für den Hochtöner. Schwarze  Folie mit leichter Struktur veredelt die Gehäuse  aus MDF, die dank Aussteifungen im Inneren  sehr stabil geraten sind. Die vier Treiber sind  mit hellgrauen Zierblenden abgedeckt, die  den Debut-Lautsprechern eine frische Optik  verleihen und nebenbei alle Schraubenköpfe  verschwinden lassen. Auf der Rückseite sorgen drei Bassreflexrohre für Schub im Tiefton  . die Grenzfrequenz liegt bei rund 45 Hertz.  Ein Single-Wiring-Lautsprecherterminal, vier  gummierte Standfüße und die Frontabdeckung  mit schwarzem Akustikstoff komplettierten die  Ausstattung der rund 380 Euro teuren und nur  in Schwarz erhältlichen Standbox Debut F5.

Klang 


Wir haben das Lautsprecherpaar in  unserem Hörraum über Nacht mit hohen Pegeln einspielen lassen, um sie auf den Hörtest  vorzubereiten. Den besten Klang anschließend  erzielten die Elac Debut F5 mit rund 2,5 Metern  Abstand zum Hörplatz und ebensolcher Distanz  zwischen den beiden Lautsprechern. Direkt  ausgerichtet auf die Ohren geben sich die Debut F5 als sehr harmonisch abgestimmte Boxen  zu erkennen, die in allen Situationen wunder- bar rund klingen und lange Hörsessions ohne  Ermüdungserscheinungen ermöglichen. Räumlich spielen die Elacs auf den Punkt, die Mittenortung ist exakt, Stimmen und Instrumente  werden in korrekter Größe abgebildet. Uns bestens bekanntes Musik-Testmaterial zeigt, dass  die  Akteure mit ihren typischen Eigenheiten  ertönen. Gesang wird authentisch und sehr klar  abgebildet . auch feine Stimmvariationen sind  bestens nachvollziehbar. Die Basswiedergabe  überzeugt ebenfalls: Druck, Tiefe und Präzision  lassen kaum zu wünschen übrig. Bis zu einem  sehr respektablen Pegel macht der Bass einen  äußerst souveränen Eindruck.  Am anderen  Ende des Frequenzgangspektrums zeigt sich  der Hochtöner von der gelassenen Seite. Details  gibt es in Hülle und Fülle, doch der zu höchsten  Frequenzen zurückgenommene Pegel lässt die  Performance nie aufdringlich erscheinen. 

Labor


Vor unserem Messmikrofon geben die  Elac-Lautsprecher Debut F5 ein ausgewogenes  Bild ab. Ab etwa 45 Hertz ist die schlanke Bassreflexbox am Ball und verläuft linear mit einem  mittleren Wirkungsgrad von 85 dB/1 W/1 m bis  hinauf zu sechs Kilohertz. Ab da fällt der Pegel  dezent ab. Das Abstrahlverhalten ist sehr gut,  auf Achse und unter 15 Grad betrachtet sind die  Amplituden nahezu identisch. Bis auf wenige  Restresonanzen zeigt sich auch das  Wasserfalldiagramm unauffällig. Der gutmütige K2- Klirrfaktorwert knackt bei rund 500 Hertz die  2-Prozent-Marke, bleibt ansonsten aber unter  der magischen 1-Prozent-Linie. K3 zeigt ebenfalls einen kleinen Ausreißer bei 1,5 kHz, bleibt  aber ansonsten allzeit im grünen Bereich.

Fazit

Im sonnigen Kalifornien hat Andrew  Jones für Elac feine Lautsprecher gebaut, die  sich durch ihr ausgesprochen langzeittaugliches Klangbild in die Herzen der Zuhörer spielen. Die Elac Debut F5 ertönt sehr harmonisch  und spielt rund in allen Lagen, gepaart mit toller Atmosphäre. Mit dem veranschlagten Preis  von gerade einmal 760 Euro das Paar erhalten  interessierte Musik-Begeisterte sehr schön gestaltete Lautsprecher samt tadelloser Verarbeitung.

Preis: um 760 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Lautsprecher Stereo

Elac Debut F5

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

05/2016 - Jochen Schmitt

Bewertung 
Klang 70% :
Tonale Ausgewogenheit 20%

Abbildungsgenauigkeit 15%

Detailauflösung 15%

Räumlichkeit 10%

Dynamik/Lebendigkeit 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrung 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Standlautsprecher 
Paarpreis 760 
Vertrieb Elac, Kiel 
Telefon 0431 647740 
Internet www.elac.com 
Laborbericht
Ausstattung
Ausführungen Folie Schwarz 
Abmessungen (B x H x T in mm) 200/965/222 
Gewicht (in Kg) 14,9 
Bauart Bassreflex 
Anschluss Single-Wiring 
Impedanz (in Ohm)
Tieftöner (Nenndurchmesser/Membrand.) 2 x 130 mm 
Tiefmitteltöner (Nenndurchmesser/Membrand.) 1 x 130 mm 
Mitteltöner (Nenndurchmesser/Membrand.) Nein 
Hochtöner 1 x 25 mm 
Besonderheiten Nein 
+ hervorragendes P/L-Verhältnis 
+ ausgesprochen runder Klang 
+/- Top Design 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 13.05.2016, 09:54 Uhr
350_15366_1
Topthema: Norddeutsche HiFi–Tage 2022
Norddeutsche_HiFi–Tage_2022_1659944007.jpg
Anzeige
Norddeutsche HiFi-Tage am 20. und 21.08.22 im Privathotel Lindtner, Hamburg.

Es wird allerhöchste Zeit! Nach dem pandemiebedingten Ausfall im letzten Jahr und Anfang diesen Jahres starten die Norddeutschen HiFi-Tage 2022 mit sommerlichem Elan im August durch.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.