Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Teufel Definion 5


Neu definiert

Lautsprecher Stereo Teufel Definion 5 im Test, Bild 1
8598

Lautsprecher Teufel setzt schon seit Jahrzehnten immer wieder Akzente und neue Impulse im Lautsprecherbau. Diesmal haben die Berliner komplett neue Wege beschritten und setzen bei der Definion 5 auf eine komplett neu entwickelte Chassis-Technologie.

Definion 5 heißt das neue HiFi-Flaggschiff von Teufel – zu Recht, denn die Berliner haben mit dem neuen, selbst entwickelten und patentierten Koaxial-Mittelhochtöner die Musikwiedergabe neu definiert. Die Vorteile eines Koaxial-Lautsprecherchassis liegen auf der Hand: Laufzeitunterschiede zwischen Hochund Mittelton lassen sich minimieren; abgesehen vom Tiefbass stellen solche Schallwandler praktisch eine optimale Punktschallquelle dar.

60
Anzeige
REVOX GUTSCHEIN AKTION - Audiobar S100 - Erweiterbar bis 5.1 
qc_01_1638461586.jpg
qc_02_2_1638461586.jpg
qc_02_2_1638461586.jpg

>> Hier mehr erfahren

Koaxial-Chassis


Teufels Entwickler perfektionierten diese Technologie, indem sie für den Frequenzbereich zwischen 350 Hz und 3,5 kHz eine extrem stabile Flachmembran mit Hexacone- Versteifungen einsetzen, die für lineare Bewegung mit zwei Sicken im Korb befestigt wurde (eine vorne und eine weitere Sicke hinter der Membran). Inmitten dieser Konstruktion sitzt der 25-mm-Gewebe-Kalottenhochtöner, so dass im Frequenzbereich von 350 Hz bis weit über die Hörgrenze praktisch eine ideale Punktschallquelle arbeitet. Perfekte Voraussetzungen für ideale Ortbartkeit von Stimmen und Instrumenten, verfärbungsfreie Klangfarben und präzise Feindynamik.

Definion 5


Neben der faszinierenden Technologie des Koaxial-Chassis begeistert Teufels Neuzugang mit einem zeitlosen, eleganten Design. Ihr hervorragend lackiertes Gehäuse in seidenmatter Schleiflack-Optik ist aufwendig versteift und minimiert dank leicht trapezförmigem Grundriss stehende Wellen und Resonanzen im Gehäuseinneren auf ein Minimum.

Lautsprecher Stereo Teufel Definion 5 im Test, Bild 2Lautsprecher Stereo Teufel Definion 5 im Test, Bild 3Lautsprecher Stereo Teufel Definion 5 im Test, Bild 4Lautsprecher Stereo Teufel Definion 5 im Test, Bild 5Lautsprecher Stereo Teufel Definion 5 im Test, Bild 6Lautsprecher Stereo Teufel Definion 5 im Test, Bild 7
Eine Füllung mit Dämmmaterial aus echter Schurwolle erwies sich zudem als klanglich optimal und vergrößert das „virtuelle akustische Volumen“ der rund 1 Meter hohen Standbox um ca. 10 % – Wirkungsgrad und untere Grenzfrequenz profitieren von diesem kleinen Detail. Für die Wiedergabe tiefer Frequenzen setzt Teufel ausnahmsweise mal nicht auf eine Bassreflexkonstruktion, sondern ein geschlossenes Gehäuse mit drei 130-mm-Tieftontreibern. Dies bringt Vorteile in der Impulswiedergabe, vorausgesetzt man setzt Chassis mit passenden Parametern ein. Diese Chassis hat Teufel speziell für die Definion 5 ebenfalls neu entwickelt und reizt mit diesen Treibern die physikalischen Parameter wie untere Grenzfrequenz, Belastbarkeit, Maximalhub und Verzerrungsarmut bis aufs Äußerste aus.

53
Anzeige
Vertrauen Sie auf unsere Auswahl an hochwertigen Hifi-Komponenten, denn Qualität kennt keine Kompromisse 
qc_HIFI01_1635154992.jpg
qc_HIFI02_2_1635154992.jpg
qc_HIFI02_2_1635154992.jpg

>> Mehr erfahren bei

Labor und Praxis


Unsere Labormessung bescheinigt der Definion 5 kaum messbare Verzerrungen oberhalb von 500 Hertz, ein praktisch perfektes Rundstrahlverhalten und einen sehr ausgewogenen Frequenzgang. Im Tiefbass liefert die Definion 5 ab rund 55 Hz vollen Pegel mit leichter Betonung um 70 Hz, nicht schlecht für einen schlanken Lautsprecher in geschlossener Bauweise. Im Hörtest zeigt die Definion die Vorzüge ihres Koaxial-Treibers, denn Stimmen und Instrumente werden wunderbar aufgefächert, höchst präzise und packend wiedergegeben. Auch Schlagzeugaufnahmen wie „Heads up“ von Dave Weckl ertönen extrem impulsiv und livehaftig, Snareschläge explodieren mit ungebremster Dynamik und „Rolls“ auf den Toms lassen sich präzise orten, so als stände das Drumset im Hörraum. Bass und Bassdrum werden druckvoll und präzise reproduziert, trotz leichter Überbetonung im Tiefton bleibt die Gesamtperformance der Definion 5 äußerst musikalisch und angenehm.

Fazit

Teufels neue Definion 5 ist eine wunderschöne Kombination von zeitloser Eleganz, bester Verarbeitung, modernster Chassis-Technologie und hochgradig musikalischen Klangeigenschaften. Für deutlich unter 3.000 Euro pro Paar bietet Teufel mit der Definion 5 einen langzeittauglichen musikalischen Lautsprecher der Referenzklasse, der Augen und Ohren gleichermaßen erfreut!

Preis: um 2800 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Teufel Definion 5

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 70% :
Tonale Ausgewogenheit 20%

Abbildungsgenauigkeit 15%

Detailauflösung 15%

Räumlichkeit 10%

Dynamik/Lebendigkeit 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrung 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Paarpreis um 2.800 Euro 
Vertrieb Lautsprecher Teufel, Berlin 
Telefon 030 3009300 
Internet www.teufel.de 
Laborbericht
Ausstattung
Ausführungen Schleifl ack Weiß 
Abmessungen (B x H x T in mm) 220/1090/370 
Gewicht (in Kg) 31 kg 
Bauart geschlossen / 4 Ohm / Bi-Wiring 
Anschluss Nein 
Tieftöner 3 x 130-mm Sandwich-Membran 
Tiefmitteltöner 110-mm Flachmembran 
Hochtöner 25-mm Gewebe-Kalotte (Koax) 
Besonderheiten
+ + patentierter Flachmembran-Koax 
+ + erstklassige Verarbeitungsqualität 
+ + perfekte Räumlichkeit 
Klasse Referenzklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Advents-Highlights

Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr

>> Hier zum hifitest.de Shop
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 25.11.2013, 09:14 Uhr
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Dreiwege-System_der_Spitzenklasse_1630916015.jpg
Audio System X 165/3 Evo2

Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 01/2022

Wir begrüßen Sie herzlich zur neuen Ausgabe unseres Analogmagazins "LP". Der Titel verrät bereits, dass wir uns für dieses Heft mit dem neuen luftgelagerten Bergmann-Plattenspieler auseinandergesetzt haben. Hinzu gesellen sich Testberichte zu zwei sehr exklusiven Verstärkerkombinationen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Grandinote aus Italien verblüfft mit einem exotischen Halbleiterkonzept, Air Tight legt die Messlatte in Sachen Röhrentechnik höher. Hinzu gesellen sich zwei interessante Phonovorstufen, ein weiterer extremer Röhrenvollverstärker und eine ganze Reihe anderer Komponenten, die Sie bestimmt interessieren werden.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang & Ton 1/2022

In dieser Ausgabe geht es tief hinunter: Zum ersten Mal in einem langen Zeitraum gibt es mal wieder einen Subwoofer von der Klang+Ton. Und deswegen haben wir es auch gleich richtig gemacht: Ein mächtiger 21-Zoll-Treiber und dazu ein DSP-Verstärkermodul mit gut 1000 Watt in schlanken 150 Litern: So gehen im Heimkino 19 Hertz und im Musikbetrieb unkomprimierte 120 Dezibel - dass sollte fürs erste reichen.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell